Zuletzt aktualisiert: 24. Juli 2022

Hunde sind soziale Wesen und lieben deine Nähe. Trotzdem benötigen sie einen ruhigen Rückzugsort. Dafür ist eine Hundehütte wunderbar geeignet. Sie bietet deinem Hund sein eigenes Reich, in das er sich jederzeit zurückziehen kann. Ebenfalls wird er vor Wettereinflüssen im Garten geschützt.

Durch viele verschiedene Designs und Materialien kannst du das Zuhause deines Hundes individuell gestalten. Um dir die Wahl für eine optimale Hundehütte zu erleichtern, haben wir verschiedene Modelle miteinander verglichen. Zudem haben wir aufgeführt, worauf du beim Kauf einer Hundehütte unbedingt achten solltest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Hundehütte bieten deinem Hund seinen eigenen Rückzugsort. Zusätzlich kann sie ihn draußen vor Wettereinflüssen schützen.
  • Beim Kauf einer Hundehütte solltest du besonders auf die Größe und den Einsatzort achten, die Hütte sollte weder zu klein, noch zu groß sein.
  • Hundehütten werden aus verschiedenen Materialien gefertigt. Stoffhütten solltest du dabei nur im Haus verwenden, während Hundehütten aus Kunststoff oder Holz auch im Garten eingesetzt werden können.

Hundehütten im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

In diesem Abschnitt zeigen wir dir einige unserer Favoriten, um dir deine Kaufentscheidung zu erleichtern. Dabei ist für jeden Geschmack, sowie für die individuellen Bedürfnisse deines Hundes die passende Hundehütte dabei. Diese kannst du im Anschluss direkt erwerben.

  • Die beste Hundehütte aus Stoff
  • Die beste Hundehütte aus Kunststoff
  • Die beste Hundehütte aus Holz
  • Die beste Hundehütte für Reisen
  • Die beste Hundehütte für draußen
  • Die beste Hundehütte zur individuellen Gestaltung

Die beste Hundehütte für Reisen

Der Amazon Basic- Hundekäfig besteht aus einem PVC-Gestell mit Polyesterbezug und kann flach zusammengeklappt werden. Durch seine zwei Türen und Fenster, wird er optimal durchlüftet. Dabei können die Türen aus Netzstoff mit einem Reißverschluss geschlossen werden. Durch seitliche Befestigungsgurte eignet sich diese Hütte nicht nur zum Reisen und für zu Hause. Du kannst deinen Hund damit auch sicher im Auto transportieren. Mit 1,92 kg ist die Hütte sehr leicht, die kleinste Größe weist die Maße 53 x 39.2 x 39.2 auf.

Die Hütte eignet sich besonders für dich, wenn du deinem Hund auf Reisen einen bekannten Rückzugsort bieten möchtest. Da die Hütte in verschiedenen Größen zu erwerben ist, kann sie für viele Rassen genutzt werden.

Bewertung der Redaktion: Diese Hundehütte überzeugt durch ihre vielseitige Einsetzbarkeit und ihren Preis. Wodurch sie optimal zu Reisen geeignet ist.

Die beste Hundehütte für draußen

Die Hundehütte Natura Classic der Firma Trixie besteht aus lasiertem Kiefernholz. Sie bietet deinem Hund beim Größe S 85 x 58 x 60 einen wetterfesten Rückzugsort im Garten. Durch ihre verstellbaren Füße hat sie einen sicheren Stand und wird vor Bodenfeuchtigkeit geschützt. Zudem kann zur Hütte eine separate Kunststofftür und Isolierung erworben werden. Das Dach der Hütte ist mit besandeter Dachpappe versehen und kann zur Reinigung geöffnet werden. Im Sommer kann dein Vierbeiner auf der Hütte entspannen.

Die Hundehütte bietet aufgrund verschiedener Größen allen Hunderassen einen trockenen Rückzugsort im Garten. Durch ihre natürlichen Materialien hat sie eine hervorragende Luftzirkulierung. Jedoch solltest du bedenken, dass Holz einen besonderen Pflegebedarf aufweist.

Bewertung der Redaktion: Diese Hundehütte erfüllt die optimalen Outdoor-Bedingungen. Wodurch sie für Hunde die permanent im Garten leben optimal geeignet ist.

Die beste Hundehütte aus Kunststoff

Das nachfolgend vorgestellte Produkt ist derzeit nicht verfügbar, weshalb wir es für dich übergangsweise durch ein alternatives Produkt mit ähnlichen Charakteristiken ausgetauscht haben. Ein Problem melden.

Das Problem mit diesem Produkt wurde gemeldet. Danke!

Die Nobleza Hundehütte Kunststoff bietet deinem Hund durch ihren Doppelboden und die Polypropylenmaterialien besonderen Schutz vor jeglichen Witterungsbedingungen. Im Winter schützt sie ihn vor Kälte und im Sommer vor direkter Sonneneinstrahlung. Durch ihre Wasserbeständigkeit ist sie leicht mit dem Gartenschlauch zu reinigen. Der Aufbau erfolgt ohne Werkzeuge, die Kunststoffpaneelen können einfach zusammengesetzt werden.

Die Hütte kann in drei verschiedenen Größen bestellt werden, sie ist jedoch nicht für sehr große Hunde geeignet. Durch ihre 9,28 Kilo kann sie leicht an einen anderen Ort gestellt werden. Somit ist sie als Indoor und Outdoor Hütte gleichermaßen einsetzbar.

Bewertung der Redaktion: Die Hundehütte bietet deinen Hund einen robusten Rückzugsort. Sie eignet sich gleichermaßen für die Indoor und Outdoor Nutzung.

Die beste Hundehütte aus Holz

Die Kerbl Hundehütte aus lasiertem Kiefernholz bietet deinem Hund optimalen Schutz vor verschiedenen Wetterbedingungen. Durch ihre Kunststofffüße hat sie einen sicheren Stand und wird zusätzlich vor Bodenfeuchtigkeit geschützt. Zusätzlich ist die Hütte mit einem wetterfesten Bitumdach ausgestattet. Mit ihren 24,5 kg sollte sie einen festen Platz im Garten haben. Die Maße 100 x 73 x 18,5 reichen für einen mittelgroßen Hund.

Die Hütte eignet sich, wenn du deinem Vierbeiner einen geschützten Unterschlupf im Garten bieten möchtest. Da die Hütte nicht voll isoliert ist, sollte gegebenenfalls eine zusätzliche Isolierung eingebaut werden. Dies ist jedoch nur nötig, wenn dein Hund draußen lebt.

Bewertung der Redaktion: Diese Hütte bietet deinem Hund eine ruhiges Zuhause. Dabei überzeugt sie nicht nur mit ihrer Qualität, sondern auch mit ihrem Preis.

Die beste Hundehütte zur individuellen Gestaltung

Die dekorative Hundehütte dobar 55016FSCe besteht aus FSC zertifiziertem Holz. Sie bietet deinem Hund einen ästhetischen Rückzugsort im Garten. Einerseits kann er sich im Inneren der Hütte 146.3 x 90 x 96 vor schlechtem Wetter schützen. Andererseits die Sonne auf der angrenzenden Veranda genießen. Für eine gute Luftzirkulation im Inneren der Villa sorgt ein eingebautes Fenster. Durch ihr Gewicht von 19,5 Kg sollte die Hütte einen festen Platz bekommen, da sie nicht flexibel verstellbar ist.

Die Hundevilla ist für mittelgroße Hunde geeignet. Durch ihr Comic Design wird sie zum wahren Hingucker. Sie kann sogar mit dem Namen deines Hundes versehen werden. Jedoch solltest du bedenken, dass das Material sowie die angebrachten Details einen höheren Pflegeaufwand benötigen.

Bewertung der Redaktion: Diese Hundevilla überzeugt durch ihr besonderes Design. Wenn du klassische Hundehütten langweilig findest, ist die Hütte genau die richtige für dich.

Die beste Hundehütte aus Stoff

Die Hobbydog Hundehütte aus Codura Stoff und einer innovativen Füllung, bietet deinem Vierbeiner einen komfortablen Rückzugsort. Darüber hinaus ist sie leicht und schnell aufgebaut. Durch den dicken Stoff und eine gute Verarbeitung ist die Hütte sehr stabil und bietet deinem Vierbeiner auch am Tag einen ruhigen und dunklen Rückzugsort. Die Hütte kann keinesfalls im Außenbereich einsetzt werden. Durch das abnehmbare Dach kannst du die Hütte ganz leicht reinigen. Zudem ist sie bei 30° waschbar.

Sie eignet sich für viele Hunderassen, da sie in verschiedenen Größen zu erwerben ist. Durch ihre schwarze Farbe mit weißen Details in Form von Pfoten wird sie zu einem echten Hingucker.

Bewertung der Redaktion: Die Hundehütte ist ein stylischer Rückzugsort. Sie überzeugt nicht nur mit ihrem Design, sondern auch mit ihrer Qualität und ihrem Preis.

Kauf- und Bewertungskriterien für eine Hundehütte

Um dir die Auswahl einer passenden Hundehütte zu erleichtern, haben wir die wichtigsten Faktoren für dich zusammengefasst, mit denen du die optimale Hundehütte für deinen Hund findest. Auf folgende Kriterien solltest du beim Kauf achten:

  • Maße
  • Widerristhöhe
  • Material
  • Isolierung
  • Standfüße

Im Folgenden zeigen wir dir, was du bei den Kriterien beachtest solltest, damit du gut informiert eine optimale Entscheidung treffen kannst.

Maße

Ein wichtiges Kriterium ist die Größe der Hundehütte. Damit dein Hund sich in seinem Zuhause wohlfühlt, sollte die Hütte weder zu klein, noch zu groß sein.

Ist sie zu groß, geht das Gefühl der Geborgenheit verloren. Ebenfalls ist dein Hund, insofern seine Hundehütte draußen platziert wird, im Winter nicht in der Lage die Hütte mit seiner eigenen Körperwärme zu beheizen. Ist sie zu klein, erwärmt sich die Hütte bei hohen Temperaturen zu stark. Außerdem wird sich dein Hund auf engem Raum eingeengt fühlen.

Widerristhöhe

Um den optimalen Rückzugsort für deinen Hund zu finden, solltest du seine Größe in die Wahl der Hundehütte miteinbeziehen. Anhand der folgenden Formel kannst du die Maße ganz einfach berechnen:

  • Höhe: 1,2 x die Höhe deines Hundes
  • Länge: 1,2 x die Länge deines Hundes
  • Breite: 1,0 x die Länge deines Hundes
  • Türöffnung: 0,8 x die Schulterhöhe deines Hundes

Material

Je nachdem, welche Anforderungen deine neue Hundehütte erfüllen soll, kannst du zwischen verschiedenen Materialien wählen. Dazu zählen Stoff, Kunststoff und Holz.

Eine Hundehütte aus Stoff ist die optimale Lösung, wenn du deinem Hund einen Rückzugsort im Haus oder deiner Wohnung bieten möchtest. Die Materialien Kunststoff oder Holz sind hingegen wetterbeständig, sodass die Hütte auch im Garten oder auf der Terrasse genutzt werden kann.

Isolierung

Wenn du die Hundehütte im Garten oder auf der Terrasse aufstellen möchtest, stellt sich die Frage, ob diese eine Isolierung benötigt. Sie ist sinnvoll, wenn dein Hund sich oft draußen aufhält, da er durch die Isolierung im Winter vor Kälte geschützt werden kann. Zusätzlich kannst du die Hütte mit einer Hundedecke ausstatten

Eine Isolierung oder Heizung kann auch nachträglich eingebaut werden, dies ist jedoch nur notwendig, wenn dein Hund sich ausschließlich draußen aufhält.

Standfüße

Die Standfüße spielen besonders im Outdoor-Bereich eine wichtige Rolle. Du solltest darauf achten, die Hundehütte an einem geschützten Ort aufzustellen.

Standfüße können für eine Hundehütte aus Holz bedeutend sein. Da sie die Hütte vor Bodenfeuchtigkeit schützen, was sich ebenfalls positiv auf die Isolierung und Langlebigkeit auswirkt.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Hundehütte ausführlich beantwortet

Dieser Abschnitt beinhaltet die meist gestellten Fragen zum Thema Hundehütte. Sie dienen der Information, damit du für dich und deinen Hund die optimale Hütte findest.

Welche Hundehütte ist für meinen Hund geeignet?

Zunächst einmal eignen sich Hundehütten für jede Hunderasse. Sie dienen dem Hund als Rückzugsort und können ihn zudem vor verschiedenen Witterungsbedingungen schützen.

Um die optimale Hundehütte für deinen Hund zu finden, solltest du dir zunächst zwei Fragen stellen: Soll die Hundehütte als Rückzugsort im Haus oder im Garten genutzt werden? Zudem solltest du bei deiner Wahl die Größe deines Hundes miteinbeziehen. Die perfekte Größe kannst du dir mithilfe der Formel, die im Bereich Bewertungskriterien aufgeführt ist errechnen.

Eine Hundehütte bietet deinem Vierbeiner einen optimalen Rückzugsort. (Bildquelle: Mia Anderson / Unsplash)

Welche Arten von Hundehütten gibt es?

Es gibt mehrere verschiedene Arten von Hundehütten. Du kannst nicht nur zwischen der Größe oder dem Design wählen, sondern auch aus welchem Material das neue Zuhause deines Vierbeiners gefertigt sein soll.

Du kannst zwischen den Materialien Stoff, Kunststoff und Holz wählen. Welche Art am besten für deinen Hund geeignet ist, hängt dabei vom Einsatzort ab. Während die Hundehütte aus Stoff lediglich für den Innenbereich geeignet ist, kannst du Hundehütten aus Kunststoff oder Holz ebenfalls im Außenbereich einsetzen. Eine weitere Option ist die faltbare Hundebox, sie ist flexibel einsetzbar und leicht zu transportieren.

Was kostet eine Hundehütte?

Hundehütten gibt es in vielen verschiedenen Preisklassen. Der Preis ist dabei hauptsächlich von der Größe und dem Material der Hütte abhängig. Zudem spielt das gewählte Design, sowie die Marke bei der Preisbildung eine weitere Rolle.

Eine Hundehütte aus Stoff kannst du dabei bereits ab 20 € erwerben, während wetterbeständige Hütten aus Holz mehrere Hundert Euro kosten können.
Die folgende Tabelle stellt eine Übersicht zur Orientierung dar:

Preisklasse Erhältliche Produkte
Niedrigpreisig (30 – 50 €) Hundehütte aus Stoff
Mittelpreisig (50 – 100 €) Hundehütte aus Kunststoff
Hochpreisig (80 – 250 €) Hundehütte aus Holz

Der Preis hängt dabei stark vom Einsatzgebiet und deinen individuellen Anforderungen an die Hütte ab.

Wie wird eine Hundehütte gereinigt?

Bei der Reinigung der Hundehütte kommt es darauf an, aus welchem Material sie besteht. Dabei sind manche Materialien pflegeleichter als andere.

Die meisten Hundehütten aus Stoff kannst du bequem in der Waschmaschine reinigen. Hütten aus Kunststoff können mit Wasser abgewaschen werden. Zudem lassen sie sich auch von starker Verschmutzung schnell befreien. Bei der Hundehütte aus Holz ist die Pflege nicht ganz so einfach. Durch ihr hohes Gewicht lässt sie sich nicht so einfach verstellen. Zudem ist sie wasser- und sonnen empfindlich, wodurch sie eine intensive Pflege benötigt.

Fazit

Die Hundehütte bietet deinem Hund den perfekten Rückzugsort. Einerseits sind Hunde soziale Wesen, sie genießen deine Gesellschaft. Andererseits solltest du deinem Hund ebenfalls die Möglichkeit geben, sich zurückzuziehen. Dazu kannst du seine Hundehütte je nach Bedarf drinnen oder draußen aufstellen.

Für deinen Hund stellt sie sein eigenes Reich dar, sie schützt ihn vor Regen und Kälte aber auch vor Sonneneinstrahlung. Neben den funktionalen Nutzen kannst du zudem aus vielen verschiedenen Designs und Materialien auswählen, um das perfekte Zuhause für deinen Vierbeiner zu finden.

(Titelbild: Jana Shnipelson / Unsplash)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte