Zuletzt aktualisiert: 27. Juni 2022

Ein Ablaichkasten ist ein kleines Aquarium, das zum Ablaichen von Fischen verwendet werden kann. Es hat eine Luftpumpe und einen Filter, aber kein Wasser. Das Männchen und das Weibchen werden nur zu Zuchtzwecken zusammen in das Becken gesetzt.

Der Ablaichkasten für Aquarien ist ein einfaches und leicht zu bedienendes Produkt. Er wurde für Hobbyisten entwickelt und kann von jedem verwendet werden, der seine eigenen Fische zu Hause züchten möchte. Alles, was du tun musst, ist, dein ausgewähltes Fischpaar in den Ablaichkasten zu setzen, damit sie Zeit miteinander verbringen können, ohne von anderen Beckenbewohnern oder Raubtieren gestört zu werden, die ihnen während dieses heiklen Prozesses schaden könnten. Sobald sie erfolgreich in der Brutkammer gelaicht haben, musst du nur noch eine Seite der Kammer entfernen und deine Eier/Brut zurück in dein Hauptaquarium bringen. Wo sie weiter wachsen, bis sie verkauft oder wieder in die Natur entlassen werden können, sobald sie reif genug sind.

Damit dir die Kaufentscheidung leichter fällt, haben wir dir eine Auswahl der besten Produkte zusammengestellt. Außerdem beantworten wir dir die wichtigsten Fragen und zeigen, worauf du beim Kauf achten solltest.

Ablaichkasten für das Aquarium: Auswahl an Favoriten der Redaktion

Der beste preiswerte Ablaichkasten für das Aquarium

Dieses praktische und bequeme Aufzuchtbecken-Aquarium ist perfekt für alle, die ihre Fische einfach beobachten wollen. Durch den transparenten Kunststoff kannst du sehen, wann deine Fische in die Wehen kommen oder bereit sind zu gebären, und die doppelte Schicht schützt die Jungfische vor dem Fressen. Die vielen Öffnungen an den Seiten des Aquariums sorgen für einen ausreichenden Wasseraustausch mit dem Hauptbecken und halten es so ziemlich sauber. Du kannst diesen Aufzuchtkasten mit Saugnäpfen fest an der Innenwand deines Aquariums befestigen, und er nimmt nicht viel Platz weg. Dieses vielseitig einsetzbare Aufzuchtbecken eignet sich hervorragend für lebendgebärende Fische wie Guppys, Mollys und andere tropische Fische sowie als Isolierbox für Neugeborene, Eier, trächtige Mütter, verletzte oder aggressive Garnelen usw.

Meinung der Redaktion

Dieses Aufzuchtbecken eignet sich hervorragend für lebende, lebendgebärende Fische, aber auch als Isolierbox für Neugeborene, Eier, trächtige Mütter, verletzte oder aggressive Garnelen usw.

Award

Günstig

Der beste praktische Ablaichkasten für das Aquarium

Dieser innovative Inkubator ist perfekt, um neugeborene Fische und Eier vor anderen Aquarienbewohnern zu schützen. Der kleine, robuste Acryltank hat eine Größe von 132 x 68 x 73 mm, mit zwei extra starken Saugnäpfen und Griffen, sodass er fest an der Aquarienscheibe befestigt werden kann und auf der Oberfläche schwimmt. Der herausnehmbare Trennboden und die Trennwand ermöglichen es dir, das Becken für den gewünschten Zweck umzubauen, während der Gitterboden dafür sorgt, dass keine Futterreste oder Exkremente das Becken verunreinigen.

Meinung der Redaktion

Dieser innovative Brutkasten ist perfekt für den Schutz neugeborener Fische und Eier.

Award

Extra Tipp

Der beste effektive Ablaichkasten für das Aquarium

Dies ist ein hochwertiger Aquarientrenner, mit dem du dein Aquarium in vier große Bereiche unterteilen kannst. Der Separator besteht aus Acryl und ist transparent, sodass du deine Fische gut sehen kannst. Er hat eine mattierte Oberfläche, um Zusammenstöße zwischen den Fischen zu vermeiden. Der Separator ist 27 x 9 x 10,5 cm groß und hat einen 0,5 mm breiten, ultrafeinen Isolierspalt.

Meinung der Redaktion

Dieser Aquarientrenner besteht aus Acryl, ist transparent und hat eine mattierte Oberfläche.

Award

Luxus Tipp

Der beste nutzerfreundliche Ablaichkasten für das Aquarium

Dies ist eine Fischbox, die in vier kleine Räume unterteilt werden kann. Der große Raum ist anspruchsvoller für die Produktion von Fischen, und die Trennwände können frei demontiert werden. Mit dem Futterautomaten können die Fische gefüttert werden, ohne den Deckel zu öffnen, was einfach und bequem ist. Die transparente Isolierbox hat eine hohe Transparenz, so dass du die Fische in der Box in einer 360-Grad-Ansicht sehen kannst. Gleichzeitig verwendet unser Saugnapf brandneues Kieselgel, das sehr weich ist und schnell die Luft entweichen lässt, sodass es eine starke Adsorptionskraft hat. Die stabile vierbeinige Halterung verhindert, dass der Trichter durch den Auftrieb aufschwimmt.

Meinung der Redaktion

Diese Fischbox ist in vier kleine Räume unterteilt, wobei ein großer Raum anspruchsvoller ist. Mit dem Futterautomaten kannst du die Fische einfach und bequem füttern, ohne den Deckel zu öffnen.

Award

Redaktions Tipp

Der beste kompakte Ablaichkasten für das Aquarium

Der Separator kann frei zerlegt werden und er kann auch als Futterbox dienen. An zwei Seiten befinden sich schwimmende Tabletts, um den Brutkasten leicht und stabil zu bewegen. Er hat eine einzigartige schwimmende und transparente Acrylabdeckung, die verhindert, dass die Fische den Isolationsraum verlassen, um die neugeborenen Fische zu schützen. Der originelle, solide Vier-Winkel-Bügel hat einen 3 mm breiten Eingang für Fische, eine breite Oberseite und eine schmale Unterseite. Er kann den Befall von erwachsenen Fischen verhindern und die Überlebensrate von Jungfischen verbessern.

Meinung der Redaktion

Dies ist ein Isolationsbecken für lebendgebärende Fische, das in vier große Räume unterteilt werden kann.

Award

Allround Tipp

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Ablaichkasten für das Aquarium ausführlich beantwortet

Was macht einen guten Ablaichkasten für ein Aquarium aus?

Eine gute Laichbox sollte aus einem Material bestehen, das leicht zu reinigen ist und keine scharfen Kanten hat. Außerdem muss sie groß genug für die Fische sein, die du ablaichen willst, aber klein genug, damit sie nicht entkommen können. Am besten eignet sich ein alter Plastikbehälter mit Löchern an den Seiten oder oben (je nachdem, mit welchem Becken du arbeitest). Darin brauchst du eine Art Filtermedium, z. B. einen Schwammfilter oder Biokugeln, die die Wasserqualität aufrechterhalten und gleichzeitig Verstecke für die Eier und die geschlüpften Jungfische bieten.

Welche Arten von Ablaichkästen für Aquarien gibt es?

Es gibt zwei Arten von Ablaichkästen für Aquarien: einen aus Kunststoff und einen aus Holz. Die Kunststoffboxen sind beliebter, weil sie in jedem Becken verwendet werden können, während die Holzboxen an die Bedürfnisse deiner Fische angepasst werden müssen.

Wer sollte einen Ablaichkasten für das Aquarium benutzen?

Ein Ablaichkasten ist ein großartiges Hilfsmittel für Aquaristikanfänger. Sie ermöglicht es dir, deine Fische in einer Umgebung zu halten, in der sie ablaichen und ihre Jungfische aufziehen können, ohne dass du dir Sorgen um die Wasserqualität oder Temperaturschwankungen machen musst.

Was sind die Vorteile eines Ablaichkastens für Aquarien?

Ablaichkästen für Aquarien sind eine tolle Möglichkeit, Fische zu züchten. So hast du mehr Kontrolle über den Zuchtprozess und es ist auch einfacher für deine Fische, weil sie in ihrer eigenen Umgebung sind und nicht mit anderen Aquarienbewohnern oder Raubtieren konfrontiert werden.

(Bildquelle: 123rf / 122521149)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte