Zuletzt aktualisiert: 2. Juli 2021

Als Hundebesitzer wirst du mit dem Thema Durchfall bei deinem Vierbeiner sehr wahrscheinlich mehrmals konfrontiert werden. Wenn der eigene Vierbeiner krank wird, macht sich jeder Besitzer seine Sorgen. Manche Hunde leiden öfters als eigentlich nötig an Durchfall. Die Krankheit zehrt nicht nur an den Kräften unseres Hundes, sondern macht auch dem Besitzer Sorgen und Mühe.

Mit diesem Artikel möchten wir deine Fragen beantworten und dir einiges zum Thema Durchfall bei Hunden, über dessen Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten erzählen. Zudem informieren wir dich über Tipps und Tricks welche dir Helfen können deinen Vierbeiner besser gegen die Erkrankung des Verdauungstraktes zu behandeln.




Das Wichtigste in Kürze

  • Es gibt einige Hausmittel, wie Möhren oder Kamillentee, welche wie bei Menschen, die Durchfallerkrankung abschwächen lassen.
  • Wenn dein Hund ungewöhnlich lange an Durchfall leidet, solltest du am besten einen Tierarzt konsultieren.
  • Durchfall bei Hunden ist durch bestimmte Parasiten wie Giardien auch ansteckend für den Menschen.

Definition: Was ist der Durchfall beim Hund?

Wenn dein Hund an Durchfall leidet, dann kann äußert sich das durch eine Veränderung seines Kots. Dieser wird dünnflüssig und breiig. Die Erkrankung kann auch Hand-in-Hand mit weiteren Magen-Darm-Problemen wie Bauchschmerzen oder Erbrechen einhergehen.

Zudem kann es auch vorkommen, dass einige Vierbeiner unter Fieber leiden. Im Regelfall sollte eine Durchfallerkrankung beim Hund nach drei Tagen wieder vorüber sein. In diesen Tagen kann sich der Hund etwas ruhiger verhalten als sonst, da die Erkrankung an seinen Kräften zehrt.

Hintergründe: Was du über Durchfall bei Hunden wissen solltest

Dass dein Hund an Durchfall erkrankt ist nichts Außergewöhnliches, jedoch macht sich jeder Hundebesitzer Sorgen, wenn es dem eigenen Hund nicht gut geht. Durchfall ist ein heikles Thema und es gibt zahlreiche Fragen dazu. In Folge haben wir die häufigsten Fragen für dich beantwortet, um dir einen besseren Überblick zu schaffen.

Woher kommt der Durchfall beim Hund?

Wenn dein Hund an Durchfall leidet, kann es oft sein, dass dein Vierbeiner etwas Unverträgliches gefressen hat. Jedoch gibt es auch noch viele andere Ursachen für diese Erkrankung, dazu zählen:

  • Falsche Ernährung
  • Ernährungsumstellung
  • Vergiftung
  • Infektion mit Viren, Bakterien, Parasiten
  • Nebenwirkung einer Entwurmung
  • Unverträglichkeit von Medikamenten

Diese Liste beinhaltet die häufigsten Ursachen für die Darmerkrankung deines Hundes (1, 2).

Womit kann ich den Durchfall des Hundes behandeln?

Es gibt die unterschiedlichsten Ansätze, wie du deinen Hund bei Durchfall behandeln kannst. Wenn dein Hund nur an leichten Beschwerden leidet, ist es oft ausreichend dem Hund für 12-48 Stunden kein Futter, Leckerlis oder sonstige Nahrung zu geben.

Gekochtes Gemüse und Tee sind ideal für die Schonkost-Diät.

Dies sollte dazu führen, dass sich der Darm beruhigt und die Krankheit verschwindet. In der Zeit solltest du stets darauf achten, dass dein Hund ausreichend Wasser zu sich nimmt, um die Heilung des Körpers zu unterstützen.

Des Weiteren gibt es zahlreiche Medikamente, die helfen können deinen Vierbeiner zu heilen Oft ist hilfreich, wenn diese Medikamente zusätzlich zu weiteren Maßnahmen eingenommen werden.

Eine solcher unterstützenden Maßnahmen wäre, wie bereits oben ausgeführt, fasten und viel Wasser trinken. Das Zusammenführen einer Diät und einem Medikament zeigt oft den idealen Behandlungsweg für deinen Vierbeiner (3).

Können Homöopathie und Hausmittel bei Durchfall helfen?

Viele Hundebesitzer wollen Ihren Vierbeiner so selten wie möglich Medikamente etc. zuführen. Deshalb greifen Sie auf Hausmittel und Homöopathie zurück. Manche sind 100 Prozent überzeugt von dieser Behandlungsmethode, jedoch ist sich die Wissenschaft noch nicht sicher, ob Homöopathie bei Tieren genauso wirkt wie bei Menschen (4).

Wenn du deinen Hund homöopathisch gegen Durchfall behandeln möchtest, kann das sicher nie Schaden. Jedoch ist die Erfolgsquote einer Heilung geringer, als wenn herkömmliche Medikamente verabreicht werden. Solange es dir und deinem Hund gut dabei geht, ist auch Homöopathie eine gute Behandlungswahl.

Ist der Durchfall beim Hund ansteckend für Menschen?

An und für sich können Darmbakterien, die vom Hund in unseren Körper gelangen Krank machen, auch wenn dein Hund gesund ist. Es existieren auch einige Parasiten und Bakterien, welche vom Hund übertragen werden, die Durchfall bei Menschen auslösen kann. Die wohl weit bekanntesten solcher Parasiten sind Giardien, die den Darm des Hundes infizieren und auch an Menschen übertragen werden können (5).

Wenn der eigene Hund krank ist, merkt dies jeder Hundebesitzer sofort. Der Hund verhält sich komisch und ist nicht wie er selbst. Jeder Hund zeigt auf seine individuelle Art, dass es ihm Körperlich nicht gut geht. (Bildquelle: Ryan Stone / Unsplash) 

Wenn dein Hund Durchfall hat, ist es prinzipiell stets ratsam besonders auch auf die eigene Hygiene zu achten. Das bedeutet nach ausgiebigen Tierkontakt solltest du immer gut deine Hänge waschen.

Dazu zählt auch, Flächen und Textilien, die mit Kot verschmutzt sind, gründlich zu reinigen und desinfizieren. Ratsam ist auch, den Futter- und Trinknapf deines Vierbeiners regelmäßig mit heißem Wasser zu spülen.

Wann sollte der Tierarzt aufgesucht werden?

Wenn dein Hund immer wieder an Durchfall leidet, solltest du am besten einen Tierarzt konsultieren und das Problem besprechen. Denn es kann unterschiedliche Ursachen für eine häufige Darmerkrankung geben.

Wenn dein Vierbeiner trotz Durchfall grundsätzlich sehr fit wirkt und sich normal verhält, heilt sich der Organismus meist selbst. Jedoch kann es auch vorkommen, dass weitere Symptome in Spiel kommen. Bei diesen Symptomen solltest du sofort zum Tierarzt:

  • Blutiger Durchfall (6)
  • Wässriger Durchfall
  • Zittern
  • Erbrechen
  • Fieber über 40°C
  • Welpen mit Durchfall.

Bei einer Vergiftung oder anderen schwereren Erkrankung zeigt dein Vierbeiner sofort Symptome. Wird dies nicht behandelt, kann das schlimme Folgen haben.

Also sofort zum Tierarzt. Bei Welpen oder untergewichtigen Hunden solltest du bei einer Durchfallerkrankung jedoch stets sofort zum Arzt. Bei diesen Hunden ist nämlich häufig der Fall, dass sie durch den Durchfall auch an Dehydrierung leiden.

Wie kann man Durchfall bei Hunden vorbeugen?

Es gibt keine vollkommene sichere Methode, welche Durchfall beim Hund verhindern kann. Jedoch gibt es einige Dinge die du tun kannst, um das Risiko zu minimieren. In Folge haben wir diese für dich aufgelistet.

  • Ausgewogene Ernährung: Wenn dein Hund ein sensibles Verdauungssystem hat, ist dies das A und O. Du solltest darauf achten, dass dein Hund das Futter gut verträgt und schließlich auch bei einer gut verträglichen Futtermarke bleiben. Denn die Darmflora deines Vierbeiners arbeitet am besten, wenn das Futter möglichst gleichbleibend ist.
  • Rohes Gemüse und Milch: Des Weiteren solltest du deinem Hund kein rohes Gemüse und auch keine Milchprodukte geben. Denn Hunde können die Rohkost und den Milchzucker nur sehr schlecht verdauen. Dies kann schließlich zu Bauchschmerzen und Durchfall führen.
  • Leckerlis: Du solltest darauf achten, gut verdauliche und möglichst fettarme Leckerlis zu geben. Auch nicht allzu viele an einem Tag wäre ideal. Zudem solltest du darauf acht geben, dass keine Konservierungsstoffe enthalten sind, da diese Verdauungsprobleme hervorrufen können.
  • Hunde Snacks: Auch wenn du deinem Vierbeiner nur was Gutes gönnen möchtest, solltest du bei Snacks und Hundeknochen trotzdem aufpassen. Du solltest deinem Hund diese nicht regelmäßig geben, denn dies kann seine Verdauung stören und zu Durchfall führen.
  • Aufpassen beim Spaziergang: Du solltest stets darauf achten, dass dein Vierbeiner keinen Müll oder sonstiges vom Wegesrand aufisst.
  • Impfungen: Du solltest auch checken, ob dein Hund alle nötigen Impfungen hat. Um zu vermeiden, dass dein Immunsystem durch andere Krankheiten unnötig geschwächt wird und er somit leichter anfällig ist für Durchfall.

Durchfall beim Hund: Die besten Tipps & Hausmittel, welche gegen Durchfall beim Hund helfen können

Es gibt mehrere Dinge, die du tun kannst, um die Genesung deines Vierbeiners zu fördern. Diese Möglichkeiten greifen auf Tricks zu, welche man auch gut bei Kindern anwendet, die an Durchfall leiden.

Tipps gegen Durchfall beim Hund

Wichtig zu wissen ist, dass diese Tipps  kein Medikament oder einen Tierarztbesuch ersetzen können, wenn dein Hund an starken und dauerhaften Durchfall leidet. Jedoch können sie zur Besserung deines Vierbeiners vieles beitragen.

Tipp Erklärung
Trinkwasser abkochen Generell ist es super wichtig, dass dein Hund während der Durchfallerkrankung stets ausreichend Wasser trinkt. Um sicherzugehen, dass das Wasser auch besonders schonend für den Darm ist, kannst du es vorher abkochen und so sichergehen, dass keine Bakterien etc. im Wasser sind, die eine Linderung verhindern würden.
24h Diät Besonders wenn dein Hund an leichten Beschwerden leidet, ist eine solche Diät oft ausreichend. Jedoch ist diese Methode nur für bereits ausgewachsene Hunde zu empfehlen. Durch die Diät kann sich das Verdauungssystem ausreichend erholen. Achte weiterhin auf ausreichend Flüssigkeitszufuhr.
Schonkost Wenn der Durchfall schließlich etwas nachlässt, ist es weiterhin Sinnvoll die Heilung mit Schonkost fortzuführen. Als Schonkost zählt zum Beispiel Reis, fettarmes Hühnerfleisch und gekochtes und püriertes Gemüse wie Karotten oder Kartoffeln. Da die Schonkost aber nicht den Vitamin- und Mineralstoffbedarf des Hundes deckt, sollte dies nicht länger als ein paar Tage gefüttert werden.

Hausmitteln gegen Durchfall beim Hund

Viele der genannten Hausmittel helfen sowohl bei Mensch als auch bei Tieren. Die Schonkost, das Fasten und das Essen von gekochtem Gemüse sind altbekannte Hausmittel, welche gut gegen Durchfall helfen können. Sie unterstützen den Heilungsprozess und helfen Mensch und Tier wieder auf die Beine (7).

Moro’sche Karottensuppe

Dieses altbekannte Hausmittel gilt bei vielen als Antibiotika Ersatz. Die Suppe, bestehend aus Karotten und etwas Salz, wird verteilt über den Tag an den Hund verfüttert.

Karotten zählen zu den Gemüsesorten, welche nicht nur für den Menschen, aber auch für Tiere besonders gesund sind. Im Falle einer Durchfallerkrankung ist es immer Vorteilhaft, wenn du deinem Vierbeiner Karotten in Form einer Suppe zu fressen gibst. (Bildquelle: Gabriel Gurrola / Unsplash) 

Besonders an dieser Suppe ist Ihre Wirkung. Die speziellen Zuckermoleküle der Möhren heften sich an die Darmwand und verhindern so das Ausbreiten von Bakterien.

Kohletabletten

Die kleinen schwarzen Tabletten gehören bei jedem in die gute Urlaubsapotheke. Sie sind ein äußerst gutes Erste-Hilfe Mittel gegen Vergiftungen. Die Aktivkohle soll dem Darm die Giftstoffe entziehen und somit für dessen Ausscheidung sorgen (8).

Kamillentee

Der natürliche Tee wirkt allgemein als Entzündungshemmend und antioxidativ. Bei einer Durchfallerkrankung kann der Tee als Ergänzung zu einer Schonkost-Diät verabreicht werden. Dieser sollte jedoch nicht zu lange ziehen und auch vorher gut abgekühlt sein (9).

Bei Zweifel immer den Tierarzt konsultieren.

Diese Hausmittel allein können den Verlauf der Erkrankung abschwächen und kürzen. Jedoch sollte bei häufigeren Durchfallerkrankungen nicht auf Medikamente, wie zum Beispiel Probiotika, verzichtet werden. Diese können die Dauer der Erkrankung und auch ihre Symptome lindern (3, 10).

Fazit

Durchfall bei Hunden ist ein heikles Thema. Es kommt leider öfters vor als gewünscht, dass der Vierbeiner an der Darmerkrankung leidet. Du solltest während der Erkrankung stets genauestens auf seine Symptome und sein Verhalten achten. Wenn du dir bei etwas unsicher bist, egal ob bezüglich der Durchfallerkrankung oder der Einnahme jeglicher Hausmittel, solltest du im Zweifelsfall stets den Tierarzt aufsuchen.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie du den Verlauf der Erkrankung abschwächen und die Symptome für deinen Hund lindern kannst. Achte dabei auf sein Verhalten und vertraue darauf, dass du deinen Hund kennst. Durchfall bei Hunden ist etwas völlig normales und du solltest dir nicht allzu große Sorgen machen.

Bildquelle: Hannah Lim / Unsplash

Einzelnachweise (10)

1. Westermarck E, Skrzypczak T, Harmoinen J, Steiner JM, Ruaux CG, Williams DA, Eerola E, Sundbäck P, Rinkinen M. Tylosin-responsive chronic diarrhea in dogs. J Vet Intern Med. 2005 Mar-Apr;19(2):177-86. doi: 10.1892/0891-6640(2005)19<177:tcdid>2.0.co;2. PMID: 15822561.
Quelle

2. Jergens AE, Simpson KW. Inflammatory bowel disease in veterinary medicine. Front Biosci (Elite Ed). 2012 Jan 1;4:1404-19. doi: 10.2741/470. PMID: 22201965.
Quelle

3. Westermarck E, Frias R, Skrzypczak T. Effect of diet and tylosin on chronic diarrhea in beagles. J Vet Intern Med. 2005 Nov-Dec;19(6):822-7. doi: 10.1892/0891-6640(2005)19[822:eodato]2.0.co;2. PMID: 16355675.
Quelle

4. Mathie RT, Clausen J. Veterinary homeopathy: systematic review of medical conditions studied by randomised trials controlled by other than placebo. BMC Vet Res. 2015 Sep 15;11:236. doi: 10.1186/s12917-015-0542-2. PMID: 26371366; PMCID: PMC4570221.
Quelle

5. Einarsson E, Ma'ayeh S, Svärd SG. An up-date on Giardia and giardiasis. Curr Opin Microbiol. 2016 Dec;34:47-52. doi: 10.1016/j.mib.2016.07.019. Epub 2016 Aug 6. PMID: 27501461.
Quelle

6. Unterer S, Busch K. Acute Hemorrhagic Diarrhea Syndrome in Dogs. Vet Clin North Am Small Anim Pract. 2021 Jan;51(1):79-92. doi: 10.1016/j.cvsm.2020.09.007. Epub 2020 Oct 29. PMID: 33131918.
Quelle

7. Pietschnig B, Javaid N, Haschke F, Huemer C, Schuster E. Akute Durchfallerkrankungen. Behandlung mit Karotten-Reisschleim ist effektiver als ORS-Lösung [Acute diarrheal diseases. Treatment with carrot-rice viscous solution is more effective than ORS solution]. Monatsschr Kinderheilkd. 1992 Jul;140(7):426-30. German. PMID: 1501619.
Quelle

8. Senderovich H, Vierhout MJ. Is there a role for charcoal in palliative diarrhea management? Curr Med Res Opin. 2018 Jul;34(7):1253-1259. doi: 10.1080/03007995.2017.1416345. Epub 2018 Jan 10. PMID: 29231746.
Quelle

9. Drugs and Lactation Database (LactMed) [Internet]. Bethesda (MD): National Library of Medicine (US); 2006–. Chamomile. 2021 Feb 15. PMID: 30000867.
Quelle

10. Salari P, Nikfar S, Abdollahi M. A meta-analysis and systematic review on the effect of probiotics in acute diarrhea. Inflamm Allergy Drug Targets. 2012 Feb;11(1):3-14. doi: 10.2174/187152812798889394. PMID: 22309079.
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Klinische Studie
Westermarck E, Skrzypczak T, Harmoinen J, Steiner JM, Ruaux CG, Williams DA, Eerola E, Sundbäck P, Rinkinen M. Tylosin-responsive chronic diarrhea in dogs. J Vet Intern Med. 2005 Mar-Apr;19(2):177-86. doi: 10.1892/0891-6640(2005)19<177:tcdid>2.0.co;2. PMID: 15822561.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Untersuchung
Jergens AE, Simpson KW. Inflammatory bowel disease in veterinary medicine. Front Biosci (Elite Ed). 2012 Jan 1;4:1404-19. doi: 10.2741/470. PMID: 22201965.
Gehe zur Quelle
Klinische Studie
Westermarck E, Frias R, Skrzypczak T. Effect of diet and tylosin on chronic diarrhea in beagles. J Vet Intern Med. 2005 Nov-Dec;19(6):822-7. doi: 10.1892/0891-6640(2005)19[822:eodato]2.0.co;2. PMID: 16355675.
Gehe zur Quelle
Klinische Studie
Mathie RT, Clausen J. Veterinary homeopathy: systematic review of medical conditions studied by randomised trials controlled by other than placebo. BMC Vet Res. 2015 Sep 15;11:236. doi: 10.1186/s12917-015-0542-2. PMID: 26371366; PMCID: PMC4570221.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Einarsson E, Ma'ayeh S, Svärd SG. An up-date on Giardia and giardiasis. Curr Opin Microbiol. 2016 Dec;34:47-52. doi: 10.1016/j.mib.2016.07.019. Epub 2016 Aug 6. PMID: 27501461.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftlicher Artikel
Unterer S, Busch K. Acute Hemorrhagic Diarrhea Syndrome in Dogs. Vet Clin North Am Small Anim Pract. 2021 Jan;51(1):79-92. doi: 10.1016/j.cvsm.2020.09.007. Epub 2020 Oct 29. PMID: 33131918.
Gehe zur Quelle
Klinische Studie
Pietschnig B, Javaid N, Haschke F, Huemer C, Schuster E. Akute Durchfallerkrankungen. Behandlung mit Karotten-Reisschleim ist effektiver als ORS-Lösung [Acute diarrheal diseases. Treatment with carrot-rice viscous solution is more effective than ORS solution]. Monatsschr Kinderheilkd. 1992 Jul;140(7):426-30. German. PMID: 1501619.
Gehe zur Quelle
Klinische Studie
Senderovich H, Vierhout MJ. Is there a role for charcoal in palliative diarrhea management? Curr Med Res Opin. 2018 Jul;34(7):1253-1259. doi: 10.1080/03007995.2017.1416345. Epub 2018 Jan 10. PMID: 29231746.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Untersuchung
Drugs and Lactation Database (LactMed) [Internet]. Bethesda (MD): National Library of Medicine (US); 2006–. Chamomile. 2021 Feb 15. PMID: 30000867.
Gehe zur Quelle
Wissenschaftliche Untersuchung
Salari P, Nikfar S, Abdollahi M. A meta-analysis and systematic review on the effect of probiotics in acute diarrhea. Inflamm Allergy Drug Targets. 2012 Feb;11(1):3-14. doi: 10.2174/187152812798889394. PMID: 22309079.
Gehe zur Quelle
Testberichte