Zuletzt aktualisiert: 8. Juni 2022

Unsere Vorgehensweise

33Analysierte Produkte

75Stunden investiert

32Studien recherchiert

141Kommentare gesammelt

Ein getreidefreies Trockenfutter für Hunde ist ein Hundefutter, das keine Körner enthält. Die meisten handelsüblichen Tiernahrungen enthalten Mais, Weizen oder Reis als Hauptzutaten. Diese Futtersorten können bei manchen Haustieren Allergien und Verdauungsprobleme verursachen. Getreidefreies Trockenfutter für Hunde ist in den letzten Jahren sehr beliebt geworden, weil es diese häufigen Allergene nicht enthält, die in den meisten anderen Marken auf dem Markt zu finden sind.




Getreidefreies Trockenfutter für Hunde: Bestseller & Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von getreidefreiem Trockenfutter für Hunde gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt viele Arten von getreidefreiem Trockenfutter für Hunde. Die gebräuchlichste Art ist ein Trockenfutter, das du in Beuteln oder Schachteln in deinem örtlichen Tierladen kaufen kannst. Eine andere Möglichkeit für getreidefreies Trockenfutter ist, es selbst herzustellen, indem du Rohzutaten kaufst und sie im richtigen Verhältnis zusammenmischst (das erfordert etwas Zeit und Mühe). Du kannst auch versuchen, Hundeleckerlis selbst zu machen.

Das erste, worauf du achten solltest, ist eine gute Proteinquelle. Huhn, Pute und Lamm sind allesamt gute Proteinquellen, die Hunde lieben. Du solltest auch auf den Fettgehalt im Futter deines Hundes achten. Eine fettreiche Ernährung kann zu Fettleibigkeit führen, was wiederum andere Gesundheitsprobleme nach sich zieht. Deshalb solltest du auf ein fettarmes oder fettfreies Futter achten, das trotzdem viel Geschmack hat.

Wer sollte ein getreidefreies Trockenfutter für Hunde verwenden?

Hunde, die allergisch gegen Getreide sind, sollten ein getreidefreies Trockenfutter für Hunde verwenden.

Nach welchen Kriterien solltest du ein getreidefreies Trockenfutter für Hunde kaufen?

Um herauszufinden, welches getreidefreie Trockenfutter für Hunde am besten für dein Tier geeignet ist, musst du eine Reihe von Faktoren berücksichtigen. Dazu gehören:

Alter – Ein Welpe hat andere Ernährungsbedürfnisse als ein erwachsener Hund und diese unterscheiden sich wiederum von denen eines älteren Hundes. Achte darauf, dass du Futter kaufst, das für die Altersgruppe deines Hundes geeignet ist. Lebensphase und Aktivitätsniveau – Verschiedene Rassen haben eine unterschiedliche Lebensspanne und ein unterschiedliches Aktivitätsniveau, was bei der Wahl des Trockenfutters berücksichtigt werden sollte. Wenn es sich um eine besonders aktive Rasse handelt oder um einen Hund, der zum Jagen oder Hüten gezüchtet wurde, benötigt er unter Umständen ein energiereicheres Futter mit einem höheren Fettgehalt, um seine täglichen Aktivitäten zu bewältigen, während weniger aktive Haustiere, wie z. B. solche, die hauptsächlich im Haus gehalten werden, zwar nicht ganz so viel Energie benötigen, aber dennoch genügend Proteine und andere Nährstoffe, um gesund zu bleiben. Haut- und Fellbeschaffenheit – Manche Hunde leiden unter Hautallergien, während andere ein stumpfes Fell entwickeln können, wenn sie nicht genügend Nährstoffe in ihrer Ernährung erhalten, Deshalb ist es wichtig, dass das gewählte getreidefreie Trockenfutter alle notwendigen Vitamine und Mineralstoffe enthält, die dein Tier braucht Herzgesundheit – Viele Besitzer entscheiden sich für getreidefreies Futter, weil sie glauben, dass diese Art der Ernährung Herzprobleme verringert

Der Preis ist einer der wichtigsten Faktoren, die du beim Vergleich von getreidefreiem Trockenfutter für Hunde berücksichtigen solltest. Aber auch andere Faktoren wie Marke, Garantie und Verfügbarkeit sollten in Betracht gezogen werden.

Was sind die Vor- und Nachteile eines getreidefreien Trockenfutters für Hunde?

Vorteile

Getreidefreies Hundefutter ist eine gute Wahl für Hunde mit Allergien oder empfindlichen Mägen. Es kann auch von Vorteil sein, wenn du versuchst, das Gewicht deines Hundes zu reduzieren, denn viele getreidefreie Futtersorten haben weniger Kalorien als andere Trockenfutter. Wenn bei deinem Welpen Diabetes diagnostiziert wurde und er eine kohlenhydratarme Ernährung braucht, ist diese Art von Trockenfutter vielleicht die beste Wahl für ihn.

Nachteile

Der größte Nachteil eines getreidefreien Hundefutters ist, dass es teurer sein kann als andere Arten von Trockenfutter für Hunde. Wenn du jedoch nach einer Alternative zu Getreide in der Ernährung deines Hundes suchst, könnte dies die beste Option für dich sein.

Kaufberatung: Was du zum Thema Getreidefreies Trockenfutter für Hunde wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Josera
  • Josera
  • bosch Tiernahrung

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Getreidefreies Trockenfutter für Hunde-Produkt in unserem Test kostet rund 26 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 98 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Getreidefreies Trockenfutter für Hunde-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Josera, welches bis heute insgesamt 5178-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Josera mit derzeit 4.9/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte