Zuletzt aktualisiert: 21. September 2021

Gibt es etwas Besseres, als deinen Hund? Ja, dein Hund in einem tollen Hundeoverall. Dieser ist nicht nur praktisch, sondern lässt einem das Herz nur so dahinschmelzen.

In diesem Artikel wollen wir dir unsere Favoriten präsentieren. Wir zeigen dir auch, worauf du beim Kaufen achten kannst und beantworten deine Fragen dazu. So kannst auch du ganz einfach den perfekten Hundeoverall für dich finden.




Hundeoveralls im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Zuerst zeigen wir dir unsere Lieblingsprodukte. Dadurch bekommst du Einblick, welche verschiedene Formen von Hundeoveralls es gibt.

Der beste Hundeoverall als Pyjama

Das nachfolgend vorgestellte Produkt ist derzeit nicht verfügbar, weshalb wir es für dich übergangsweise durch ein alternatives Produkt mit ähnlichen Charakteristiken ausgetauscht haben. Ein Problem melden.

Das Problem mit diesem Produkt wurde gemeldet. Danke!

Bei diesem Hundeoverall von der Marke Kyeese handelt es sich um einen Hund-Pyjama aus Baumwolle. Dieser hat die Größe 2XL und ein grau-weißes Muster. Du kannst ihn ganz einfach in der Waschmaschine reinigen.

Dieser Hundeoverall ist nicht nur zuckersüß, sondern hält deinen Hund auch warm und ist kuschelig. So kann ein Liebling ganz beruhigt einschlafen.

Bewertung der Redaktion: Dank diesem Hundeoverall gelangt auch weniger Fell auf deine Möbel.

Der beste Hundeoverall für Draußen

Dieser Hundeoverall von der Marke Kerbl dient als Regenmantel für Draußen. Er besteht aus wasserabweisendem Polyester und ist dazu auch winddicht. Dabei hat der schwarze Overall die Größe S und einen abnehmbaren Halsschutz.

Dadurch eignet sich dieser Hundeoverall wunderbar für regnerische und nasse Tage. Er schützt deinen Hund beim Spazieren gehen und bieten ihm den bestmöglichen Komfort.

Bewertung der Redaktion: Dank diesem Hundeoverall macht das Gassi gehen auch an regnerischen Tagen viel Spaß.

Der beste Hundeoverall mit Streifen

Bei diesem niedlichen Hundeoverall von der Marke Smalllee_lucky_store handelt es sich um ein rosafarbenes Modell in der Größe XL. Er ist weiß gestreift und hat am Rücken ein nettes Bild.

Dieser Hundeoverall eignet sich dabei nicht nur gut zum Schlafen. Er lässt deinen Welpen noch süßer aussehen und eignet sich auch für ein Fotoshooting darin.

Bewertung der Redaktion: Es gibt keine bessere Vorstellung, als einen kleinen Welpen in diesem Hundeoverall.

Der beste Hundeoverall mit Motiv

Dieser Hundeoverall von der Marke CuteBone ist schwarz und hat ein Totenkopf-Motiv. Er besteht aus Polyester und hat die Größe XS. Der Halsbereich ist dabei rund ausgeschnitten und die Taille ist elastisch.

Dieser coole Hundeoverall eignet sich nicht nur zum Schlafen, sondern kann auch als tolles Kostüm verwendet werden. Vor allem kleine Hunde werden darin super aussehen.

Bewertung der Redaktion: Dieser Hundeoverall ist das perfekte Kostüm für deine Halloweenparty. So passt auch dein Liebling zu deiner Kostümierung.

Hundeoverall: Kauf- und Bewertungskriterien

Damit du den richtigen Hundeoverall für dich finden kannst, haben wir hier ein paar Kaufkriterien aufgelistet. Diese kannst du gerne beachten, wenn du dich beim Kaufen leichter entscheiden möchtest.

Größe

Der Hundeoverall sollte den Maßen deines Hundes entsprechen. Damit er wirklich bestmöglich passt, wähle die richtige Größe für deine Hunderasse aus. Um diese zu finden, misst du am besten die Maße deines Hundes ab. Beachte hierfür die Länge des Rückens, den Hals- und Schulterumfang sowie die allgemeine Größe.

Bereich

Hundeoverall gibt es sowohl für den Außen-, als auch für den Innenbereich. Je nachdem, für welchen der Overall sich eignet, kann das Material und die Machart anders sein. Ein Hundeoverall für draußen ist beispielsweise wasserfest. Jene, die zu Hause getragen werden, sind meistens elastisch und wärmen den Hund.

Ärmel

Je nach Modell und Hersteller kann dein Hundeoverall entweder lange oder kurze Ärmel haben. Lange eignen sich vor allem für den Außenbereich gut, wärmen aber deinen Hund auch besser im Innenbereich. Kurze können ebenso eine Option sein.

Hundeoverall: Häufig gestellte Fragen und Antworten

Jetzt beantworten wir für dich die häufigsten Fragen zum Thema Hundeoverall. Dadurch sollst du bestmöglich darüber informiert sein und in weiterer Folge leichter eine Entscheidung beim Kaufen treffen.

Was ist ein Hundeoverall und wofür eignet er sich?

Ein Hundeoverall ist ein kleiner Einteiler, den du deinem Hund anziehen kannst. Dieser kann helfen, deinen Liebling warmzuhalten, etwa beim Schlafen oder beim Gassi gehen.

Hundeoveralls sehen nicht nur toll aus, sondern halten deinen Hund auch warm. Sie sind das perfekte Accessoire für deinen Liebling. (Bildquelle: Karsten Winegeart / Unsplash)

Er kann aber auch als eine Art Regenmantel dienen. Da Hundeoveralls meistens sehr süß aussehen, werden sie auch gerne als Kostüme für Partys oder Fotos verwendet.

Wie viel kostet ein Hundeoverall?

In dieser Tabelle findest du Preisangaben zu Hundeoveralls. Dadurch kannst du dir ein Bild davon machen, in welcher Preisklasse du dich bewegen kannst.

Art Preis von Hundeoverall
dünne Overalls unter 20 €
dicke bis sehr dicke Overalls 20–50 €
Winter- und Regenoveralls 50+ €

Wann soll man einen Hundeoverall verwenden?

Ein Hundeoverall wird gerne bei Partys gebraucht, um den Hund zu verkleiden. Er eignet sich aber auch dafür, ihn beim Schlafe zu benutzen. Dabei soll er den Hund warm halten und helfen, Fell von den Möbeln fernzuhalten. Das empfiehlt sich vor allem bei Welpen oder älteren Hunden, bei Kurzhaarrassen oder bei kranken Tieren. Ein Hundeoverall ist für besonders kalte Nächte gedacht.

Ein Hundeoverall für draußen soll meist vor Regen und Wind schützen. Daher sollte er bei Schlechtwetter verwendet werden. Manche Modelle eignen sich hierbei auch für Schnee.

(Titelbild: Karsten Winegeart / Unsplash)

Warum können Sie uns vertrauen?

Testberichte