Zuletzt aktualisiert: 27. Juni 2022

Lavasteine für das Aquarium sind ein Naturprodukt, das zur Gestaltung eines Aquariums verwendet wird. Sie können in den Boden deines Aquariums oder als Dekoration darauf gelegt werden.

Lavasteine für Aquarien bestehen aus Vulkangestein, das abgekühlt und gehärtet ist. Sie haben eine poröse Oberfläche, die es ihnen ermöglicht, Wasser zu absorbieren und so eine ideale Umgebung für nützliche Bakterien zu schaffen, die auf den Steinen wachsen. Die Lavasteine bieten außerdem eine hervorragende Filterfunktion, da sie Schmutzpartikel in ihren Poren einschließen und durch die Luftblasen, die aus den Löchern in den Steinen entweichen, für Belüftung sorgen.

Damit dir die Kaufentscheidung leichter fällt, haben wir dir eine Auswahl der besten Produkte zusammengestellt. Außerdem beantworten wir dir die wichtigsten Fragen und zeigen, worauf du beim Kauf achten solltest.

Lavasteine für das Aquarium: Auswahl an Favoriten der Redaktion

Die besten vielfältigen Lavasteine für das Aquarium

Wenn du auf der Suche nach einer natürlichen und einzigartigen Art bist, dein Aquarium oder deinen Garten zu dekorieren, dann sind diese Lavasteine genau das Richtige für dich. Die Steine sind zwischen 100 und 200 mm groß und in den Farben Schwarz oder Lava erhältlich. Die kleineren Größen (0-2 mm, 1-5 mm, 2-8 mm) eignen sich perfekt als Kies oder Bodengrund in deinem Aquarium, während die größeren Größen (8-16 mm, 16-32 mm, 40-150mm) als Dekoration oder zur Landschaftsgestaltung in deinem Garten verwendet werden können.

Meinung der Redaktion

Die Lavasteine sind eine natürliche und einzigartige Art, dein Aquarium oder deinen Garten zu dekorieren. Sie sind in den Farben Schwarz oder Lava erhältlich und haben eine Größe von 100 bis 200 mm.

Award

Allround Tipp

Die besten dunklen Lavasteine für das Aquarium

Dieses natürliche Lavagestein ist perfekt für Aquarien geeignet, da es das Wasser nicht aufhärtet. Er ist ideal für die Bepflanzung mit Moosen und Sitzpflanzen und bildet einen sanften Kontrast zu grünen Pflanzen und Moosen. Die Größe beträgt ca. 10-40 cm, und das Gewicht liegt bei ca. 300-1500 g pro Stein. Eine individuelle Anpassung ist möglich.

Meinung der Redaktion

Dieses natürliche Lavagestein ist perfekt für Aquarien, weil es das Wasser nicht aufhärtet.

Award

Günstig

Die besten langlebigen Lavasteine für das Aquarium

Du suchst nach etwas Neuem für dein Aquarium? Dann schau dir diese große, gemischte Steinbestellung an. Du erhältst eine Kiste mit 10 kg, die eine Mischung aus großen M- und großen L-Steinen enthält. Jeder Stein hat seine eigene Masse und sein eigenes Gewicht, so dass du ein Aquascape gestalten kannst, das perfekt zu deinem Becken passt. Diese Steine sind einfach zu bepflanzen und zu pflegen und damit die perfekte Ergänzung für dein Aquarium.

Meinung der Redaktion

Dieses Produkt ist eine Kiste mit 10 kg gemischten Steinen für ein Aquarium. Die Steine sind groß, leicht zu bepflanzen und zu pflegen.

Award

Luxus Tipp

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Lavasteine für Aquarium ausführlich beantwortet

Was macht einen guten Lavastein für ein Aquarium aus?

Die besten Lavasteine für Aquarien sind diejenigen, die eine raue Oberfläche haben. Das liegt daran, dass die Rauheit dazu beiträgt, dass Schmutz und Abfälle zwischen den Steinen hängen bleiben, was die spätere Reinigung erleichtert. Außerdem verhindert sie das Wachstum von Algen, da es keine glatten Oberflächen gibt, auf denen sie wachsen können.

Welche Arten von Lavasteinen für Aquarien gibt es?

Es gibt zwei Arten von Lavasteinen für Aquarien. Die erste Art wird seit jeher in Aquarien verwendet und heißt “Lavastein” oder manchmal auch einfach nur “Stein”. Dieses Gestein stammt aus vulkanischen Lavaströmen und ist überall auf der Welt zu finden (daher der Name). Normalerweise ist es zwischen einem halben und einem ganzen Zentimeter groß, aber es gibt auch einige größere Stücke. Diese Steine haben eine sehr raue Oberfläche mit vielen Löchern im Inneren, wodurch sie das Wasser gut festhalten und gleichzeitig Sauerstoff in dein Becken lassen. Zudem gibt es sie in vielen verschiedenen Farben, von schwarz über rot bis hin zu bräunlich-grau, je nachdem, wo sie entstanden sind. So hast du eine fast grenzenlose Auswahl bei der Farbgestaltung deines Beckens.

Die zweite Art von Steinen wird Aragonitstein genannt, weil man ursprünglich dachte, dass diese Steine direkt aus Aragonitvorkommen tief in der Erde stammen (das tun sie nicht). Obwohl sie technisch gesehen keine “Aragonitsteine” sind, genauso wenig wie normales Lavagestein wirklich “Lava” ist, haben beide Arten ähnliche Eigenschaften.

Wer sollte einen Lavastein für ein Aquarium verwenden?

Lavasteine für Aquarien sind ideal für den Einsatz in Aquarien mit lebenden Pflanzen. Sie helfen dabei, das Wasser sauber und klar zu halten, indem sie überschüssige Nährstoffe aus Fischabfällen, nicht gefressenem Futter usw. aufnehmen, die sonst Algenwachstum verursachen würden. Die poröse Beschaffenheit der Lavasteine trägt auch zur Belüftung des Wassers bei und bietet einen natürlichen Lebensraum für nützliche Bakterien, die bei der biologischen Filterung helfen.

Was sind die Vorteile von Lavasteinen für Aquarien?

Lavasteine für Aquarien sind eine tolle Möglichkeit, deinem Aquarium natürliche Schönheit und Interesse zu verleihen. Außerdem bieten sie eine hervorragende Oberfläche für nützliche Bakterien, die das Wasser sauber halten, indem sie schädliches Ammoniak und Nitrit abbauen.

(Bildquell: Aisyaqilumar: 237798410/stock.adobe)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte