Zuletzt aktualisiert: 11. April 2022

Unsere Vorgehensweise

17Analysierte Produkte

60Stunden investiert

30Studien recherchiert

233Kommentare gesammelt

Kitten Nassfutter ist speziell auf die Ernährungsbedürfnisse von heranwachsenden Kätzchen abgestimmt. Es enthält mehr Protein und Fett als das Futter für ausgewachsene Katzen, was das Wachstum junger Katzen unterstützt.




Nassfutter für Katzenjunge Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Katzennassfutter gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Kätzchennassfutter. Die erste ist das traditionelle Nassfutter aus der Dose, das du auch einer erwachsenen Katze füttern würdest und das es in verschiedenen Geschmacksrichtungen gibt. Es gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Diese Sorte kann allein gefüttert werden oder mit Trockenfutter gemischt werden, um die Feuchtigkeit und den Geschmack zu verbessern. Die zweite Art ist der Kätzchenmilchersatz, der alle Nährstoffe enthält, die Kätzchen bis zum Alter von 6 Monaten (oder länger) brauchen. Er sollte nur so verwendet werden, wie es auf dem Etikett angegeben ist, denn zu viel Eiweiß kann die Nieren schädigen, wenn es über einen längeren Zeitraum gegeben wird. Wenn dein Kätzchen vor dem Alter von 4 Wochen von seiner Mutter entwöhnt wurde, enthält dieses Produkt möglicherweise nicht genug Fett. Sprich mit deinem Tierarzt darüber, ob du deinem Kätzchen zu den Mahlzeiten zusätzliches Öl wie z. B. Olivenöl zuführst, wenn du diese Produkte verwendest (das hilft ihnen auch, ihr Futter besser zu verdauen).

Es gibt ein paar Dinge, die die Qualität von Katzennassfutter bestimmen. Das erste ist der Proteingehalt, der mindestens 30 % betragen sollte. So wird sichergestellt, dass deine Katze alle essentiellen Aminosäuren erhält, die sie für ihr Wachstum und ihre Entwicklung braucht. Ein weiterer wichtiger Faktor ist der Feuchtigkeitsgehalt – idealerweise sollte jede Dose oder jeder Beutel zwischen 70 und 80 % Wasser enthalten. Und schließlich brauchen Kätzchen Taurin (eine Aminosäure) für die Entwicklung ihres Sehvermögens, also achte auch darauf, was auf dem Etikett steht.

Wer sollte Kätzchen-Nassfutter verwenden?

Kätzchennassfutter ist eine gute Option für Kätzchen, die von der Muttermilch entwöhnt werden. Es kann auch als Alternative zu Kätzchendosenfutter verwendet werden, wenn deine Katze auf bestimmte Inhaltsstoffe in anderen Futtersorten allergisch oder empfindlich reagiert.

Nach welchen Kriterien solltest du ein Kätzchen-Nassfutter kaufen?

Überprüfe immer die Zutatenliste. Die erste Zutat sollte Fleisch sein, gefolgt von einer namentlich genannten tierischen Proteinquelle (wie Huhn, Lamm oder Fisch) und dann Vollkornprodukte wie Reis. Vermeide Futter, das künstliche Farb-, Aroma- oder Konservierungsstoffe enthält; diese sind in Katzenfutter nicht notwendig und können Allergien und andere Probleme verursachen. Vermeide auch “Nebenprodukte”, die alles enthalten können, von Hufen über Därme bis hin zu Federn – alles Teile von Tieren, die wir selbst nie essen würden.

Die Kosten sind ein wichtiger Faktor, den es zu berücksichtigen gilt. Das beste Kätzchen-Nassfutter wird jedoch nicht übermäßig teuer sein. Du solltest auch auf die Materialien und die Verarbeitungsqualität eines Produkts achten. Es ist wichtig, dass du ein hochwertiges Produkt erwirbst, das dir mehrere Jahre lang dienen wird.

Was sind die Vor- und Nachteile von Kitten-Nassfutter?

Vorteile

Nassfutter für Kätzchen ist eine tolle Möglichkeit, deinem Kätzchen Abwechslung, Geschmack und Nahrung zu bieten. Es kann auch als effektives Trainingsmittel eingesetzt werden, da es leicht verdaulich ist und keine Rückstände in der Katzentoilette hinterlässt.

Nachteile

Es gibt keine Nachteile von Kitten Wet Food. Das Einzige, was du tun musst, ist, dein Kätzchen mit der richtigen Menge zu füttern und es gesund zu halten.

Kaufberatung: Was du zum Thema Nassfutter für Katzenjunge wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • almo nature
  • almo nature
  • animonda Carny

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Nassfutter für Katzenjunge-Produkt in unserem Test kostet rund 6 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 33 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Nassfutter für Katzenjunge-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke PURINA GOURMET, welches bis heute insgesamt 4559-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke PURINA GOURMET mit derzeit 5.0/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte