Zuletzt aktualisiert: 17. November 2021

Unsere Vorgehensweise

7Analysierte Produkte

21Stunden investiert

6Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

Heutzutage sind Haustiere ein Teil der Familie. Deshalb beziehen wir sie gerne mit ein, wenn wir Pläne machen. Auch wenn sie nicht immer mitkommen können, gibt es viele Möglichkeiten für sie, uns zu begleiten.

Dank des Tiertransporters musst du deinen Gefährten nicht zurücklassen, damit ihr überall gemeinsam hingehen könnt!

Unabhängig von der Größe oder Art des Tieres gibt es immer eine Option. Finde heraus, welche Alternative am besten zu dir und den Bedürfnissen deines Tieres passt.

Es war noch nie so einfach, mit ihnen zu reisen oder sie zum Tierarzt zu bringen. Mach weiter, finde alle Funktionen dieses Produkts heraus!




Das Wichtigste in Kürze

  • Achte darauf, dass der Gepäckträger aus geeigneten Materialien besteht. Es ist möglich, dass bei einem Unfall sowohl du als auch dein Haustier verletzt werden können.
  • Such dir etwas Bequemes, denn es ist nicht nur zum Reisen da. Dein Haustier sieht es vielleicht auch als einen sicheren Ort zum Ausruhen.
  • Wenn du dich für einen Träger entscheidest, solltest du bestimmte Aspekte beim Kauf berücksichtigen. Sie helfen dir, das beste Modell für dein Haustier auszuwählen. Wir werden später darüber sprechen.

Träger Test: Die besten Produkte im Vergleich

In diesem Abschnitt findest du die besten Optionen auf dem Markt. Sie sind von hoher Qualität, sicher und zuverlässig.

Wähle diejenige, die am besten zu dir passt, obwohl alle eine gute Alternative sind. Wir erklären ihre Eigenschaften und warum du sie wählen solltest. Sieh dir an, was sie so besonders macht.

Einkaufsführer: Was du über einen Tiertransporter wissen musst

Wenn du hier bist, liegt das daran, dass du ein Haustier hast und mit ihm verreisen möchtest. Machst du dir Sorgen, dass du nicht den besten Transporter für deinen Begleiter findest? Kein Problem.

In diesem Leitfaden beantworten wir die am häufigsten gestellten Fragen zu Transportmitteln.

Mit einem Transportmittel kannst du dein Haustier überallhin mitnehmen. (Quelle: Sam Lion: 6001543/ pexels)

Warum solltest du einen Tiertransporter für deine Haustiere kaufen?

Zunächst einmal solltest du wissen, dass der Tiertransporter mehrere Funktionen hat. Auch, dass sie nicht nur für Hunde sind. Es gibt Tiertransporter für jede Art von Tier, aber am häufigsten werden sie für Hunde und Katzen verwendet.

Und welche anderen Verwendungszwecke haben sie? Du kannst dein Haustier nicht nur überallhin mitnehmen, sondern es auch als Bett benutzen.

Auf diese Weise wird die Transportbox zu seinem Zufluchtsort und er fühlt sich darin sicher. So kannst du deinen Hund oder deine Katze auch leichter zum Tierarzt oder auf eine Reise mitnehmen. Kaufe keine, die zu klein ist.

Die Größe einer Tasche oder eines Koffers ist für kurze Reisen in Ordnung, aber sie sollte bequem und geräumig sein.

Welche Vorteile hat die Verwendung eines Gepäckträgers?

Nachdem wir die Funktionen besprochen haben, denkst du vielleicht, dass sie auch Vorteile sind. Und das sind sie auch! Es gibt aber noch weitere Vorteile, die für dich interessant sein könnten. Viele von ihnen sind vielleicht nicht unmittelbar.

Das ist normalerweise ein langwieriger Prozess. Du musst mit deinem Haustier arbeiten, um es daran zu gewöhnen. So bekommst du die Vorteile, die du dir wünschst. Hier sind einige Tipps:

  • Du kannst Zeitpläne für dein Haustier aufstellen: Mach es dir zur Gewohnheit, dass dein Haustier zum Beispiel weiß, wann es Zeit ist, sich zu säubern, und dass es in seiner Transportbox bleibt.
  • Ordnung schaffen: Dein Tier wird wissen, dass der Zwinger ein vertrauenswürdiger Ort ist. Das sorgt für mentale Stabilität.
  • Dein Haustier weiß, dass sein Transportmittel der beste Ort ist, an den es sich zurückziehen kann, wenn es sich entspannen muss: Das hilft ihm, ruhig zu bleiben.
  • Wenn er verreisen muss, wird sein Stress reduziert: Das ist eine große Erleichterung, denn ein Umzug verursacht bei Haustieren normalerweise eine Menge Angstzustände. Aber sei vorsichtig: Lass dein Haustier nie allein in einem Auto oder anderen Fahrzeug. Die Hitze wird dort vervielfacht.

Wie messe ich mein Haustier richtig?

Zunächst einmal solltest du wissen, dass es keine Rolle spielt, wie groß dein Haustier ist. Es spielt keine Rolle, ob du einen Koffer oder einen Rucksack willst; alles kann gemessen werden. Der Grund, warum du die Maße deines Begleiters kennen solltest, ist ganz einfach: Er muss sicher reisen.

Egal, ob es sich um eine lange Reise oder einen einfachen Fußmarsch handelt, ihre Sicherheit steht an erster Stelle. Es spielt keine Rolle, um welche Rasse oder welches Tier es sich handelt, du wirst es perfekt hinbekommen

  • A: Miss von der Schnauze bis zum Ende der Rute.
  • B: Von den Gelenken deines Tieres bis zum Boden.
  • C: Die Breite.
  • D: Die Höhe deines Haustiers in sitzender Position. Sie sollte bis zur Spitze seiner Ohren reichen, da seine Ohren die Decke nicht berühren dürfen.

Wenn du das weißt, ist es sehr einfach, den besten Tiertransporter zu finden. Befolge einfach die folgenden Formeln.

Länge Breite Höhe
A + die Hälfte von B C x 2 D + die Hälfte von B

Wie binde ich den Gepäckträger in meinem Auto fest?

Bevor ich erkläre, wie ich den Gepäckträger am Auto festbinde, gibt es ein paar Zunächst einmal ist es illegal, ein Tier lose im Fahrzeug mitzuführen und wird mit einer Geldstrafe geahndet.

Zweitens ist es sowohl für das Tier als auch für dich gefährlich. Deshalb ist es am besten, wenn du den besten Tiertransporter für die Reise hast. Auf diese Weise seid ihr alle sicher und gut untergebracht.

Um beim Thema zu bleiben: Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dein Haustier zu transportieren. Normalerweise denkst du vielleicht, dass es am besten ist, deine Tierkutsche auf den Sitz zu legen und anzuschnallen.

Das ist eine gute Alternative, aber nicht ideal. Es ist möglich, dass sich das Oberteil bei einem Unfall löst, was für alle gefährlich ist. Am besten legst du sie auf den Boden, damit der Schaden gering ist.

Kann ich den Gepäckträger auf meinem Fahrrad mitnehmen?

Diese Frage hast du dir wahrscheinlich schon gestellt, wenn du dieses Verkehrsmittel benutzt. Auch wenn es gefährlich erscheinen mag, wir zeigen dir, dass es das nicht ist.

Wenn du einen Gepäckträger für kleine Hunde suchst, nimmst du am besten einen, der am Lenker befestigt werden kann. Dank der Befestigungssysteme muss er nicht herunterfallen. Das Gleiche gilt für andere Haustiere.

Wenn du ein großes Haustier hast, denkst du vielleicht, dass es nicht möglich ist, es beim Radfahren mitzunehmen.

Es ist sicherlich etwas mühsamer als sonst, aber es ist machbar! Es gibt eine Art von Hundeträger, der riesig ist. Er hat Räder und wird hinten am Fahrrad befestigt. Da er groß ist, ist er schön stabil.

Warum hat mein Tier Angst vor der Transportbox?

Wenn dein Tier Angst vor der Transportbox hat, liegt das wahrscheinlich daran, dass es sie mit etwas Schlimmem assoziiert. Es kann sein, dass er es, ohne dass du es merkst, mit einer traumatischen Erfahrung in Verbindung bringt.

Wenn er sie z. B. nur benutzt hat, um zum Tierarzt zu gehen, wird er sie mit Schmerzen assoziieren. Wurde er hingegen dafür bestraft, dass er darin eingesperrt war, wird er ihn ziemlich ablehnen.

Damit das nicht passiert, musst du zunächst einmal den besten Transportbehälter für dein Haustier haben. Lass ihn es als normalen Teil des täglichen Gebrauchs sehen. Sie sollte nicht nur ab und zu benutzt werden, sonst hält er sie für eine Hundebox.

Kurz gesagt, du musst es zu einem besonderen Ort machen, sei es zum Spielen oder zum Schutz, aber mach es zu ihrem Ort.

Denk daran, wie glücklich sie sind, dass sie mit dir reisen können. (Quelle: Blue Bird: 7210620/ pexels)

Ist es notwendig, sie von Welpenalter an daran zu gewöhnen?

Es ist nicht wirklich notwendig, aber es ist ideal. Wenn dein Haustier klein ist, ist es einfacher, sich an alles zu gewöhnen. Die meisten Dinge sind ungewohnt und machen sie neugierig.

Deshalb ist es der beste Zeitpunkt, um ihn dazu zu bringen, es zu mögen. Führe es in ihre Routine ein, damit es zu einem regelmäßigen Ereignis wird. Hier sind einige Tipps, wie du das machen kannst.

Kaufe kein zu kleines Modell. Du willst nicht, dass er das Gefühl hat, in einem Hundekäfig zu sitzen. Dein Haustier wird noch wachsen, also wähle eine, die die richtige Größe hat.

Da er ein Baby ist, kannst du den zusätzlichen Platz mit Handtüchern füllen. Auf diese Weise fühlt er sich nicht so einsam und es sieht so aus, als wäre er noch bei seinem Wurf. Das wird ihm helfen, besser zu schlafen.

kaufkriterien

Haustiere sind ein Mitglied unserer Familien. Wenn wir reisen, wollen wir, dass sie mit uns reisen. In diesem Abschnitt helfen wir dir also bei der Auswahl der Kriterien, die du berücksichtigen solltest.

Du kannst eine Aktentasche oder einen Rucksack bevorzugen. Lies weiter und finde heraus, welche Möglichkeiten du hast.

Tierart

Wenn wir über eine Hundetransportbox sprechen, denken wir immer an eine Hundetransportbox. Das ist normal, denn es könnte sich um das häufigste Haustier handeln.

Die Wahrheit ist, dass es heutzutage eine größere Vielfalt an Haustieren gibt. Auch wenn sie anders sind, möchten wir sie gut behandeln. Aus diesem Grund gibt es Zwinger aller Art. In der folgenden Tabelle sehen Sie das beste Modell für verschiedene Arten von Haustieren.

Tierart Beschreibung Leicht zu transportieren
Hund Diese Art von Träger hat die größte Auswahl an Größen. Sie sind so konzipiert, dass sie Ihr Haustier sicher halten dies hängt von der Größe des Tieres und des Transportmittels ab.
Katze Für diese Haustiere ist Komfort das Wichtigste. Aber natürlich auch ihre Sicherheit. Sie sind in der Regel undurchsichtig, um die Katze nicht zu verändern, wenn sie in der Transportbox reist Ja
Kaninchen Sie sind die kleinsten, ähnlich wie eine Tasche. Wie die vorangegangenen Maßnahmen zielt sie auf den Komfort und die Sicherheit des Haustieres ab Ja

Größen

Wie wir bereits im vorherigen Abschnitt erwähnt haben, gibt es eine große Vielfalt an Haustieren. Selbst wenn wir uns nur auf eine Tierart konzentrieren, können wir feststellen, dass es viele Rassen und Größen gibt.

Wenn Sie eine für Ihren Begleiter suchen, werden Sie sicher diejenige haben wollen, die am meisten auffällt. Das beste Transportmittel beginnt mit einem, das Ihrem Haustier viel Platz bietet.

Denken Sie daran, dass allein die Tatsache, dass sie auf Reisen sind, zu einer Überlastung führen kann. Deshalb brauchen sie einen komfortablen Raum.

Eine gute Möglichkeit, die ideale Größe herauszufinden, ist, das Gewicht Ihres Tieres zu ermitteln. In der folgenden Tabelle zeigen wir Ihnen, wie Sie das beste Modell für Ihren Hund, Ihre Katze oder Ihr Kaninchen auswählen können.

Größe Gewicht Maße*
XS bis zu 5 Kilo 50 x 35 x 35
S bis zu 10 Kilo 60 x 40 x 40
M bis zu 18 Kilo 70 x 52 x 52
L bis zu 25 Kilo 81 x 58 x 58

Die Abmessungen sind ungefähre Angaben und können je nach Trägermarke variieren.

Faltbar

Wenn Sie auf der Suche nach maximalem Komfort sind, ist ein faltbarer Rucksack genau das Richtige für Sie. Es ist nicht nur für die Fahrt zum Tierarzt gedacht. Wenn Sie oft auf Reisen gehen und keinen Platz für den Koffer haben, ist das kein Problem.

Sie sind leicht zu falten und nehmen so wenig Platz wie möglich ein. Doch das ist nicht das Einzige, worauf man achten sollte. Vergewissern Sie sich immer, dass er bequem und sicher für Ihr Haustier ist.

Leider gibt es einen Nachteil. Normalerweise ist diese Art von Tragetasche für kleine und höchstens mittelgroße Hunde geeignet. Wenn Sie hingegen eine lange Reise planen, sind andere Typen zu empfehlen.

Vielleicht ist es sicherer, wenn das Material, aus dem es hergestellt ist, widerstandsfähiger ist. Im Falle eines Unfalls sollte er im Idealfall maximalen Schutz bieten.

Material

So wie wir über die verschiedenen Größen gesprochen haben, gilt das auch für das Material. Welches ist das ideale Material für den besten Träger? In Wirklichkeit kommt es ganz darauf an, wofür du es verwenden willst. Für welches Material du dich auch entscheidest, du solltest darauf achten, dass es sicher und bequem ist

  • Stoff: Dies ist eines der bequemsten Materialien, sowohl für das Tier als auch für den Transport oder die Lagerung. In Sachen Widerstandsfähigkeit ist sie jedoch nicht die beste. Sie ist ideal, um zu Fuß unterwegs zu sein, aber im Auto wäre sie nicht sehr sicher. Es kann auch zu Hause verwendet werden, damit das Haustier darin schlafen kann.
  • Kunststoff: Bevor du eine Transportbox für dein Haustier kaufst, solltest du sicherstellen, dass sie aus hartem Kunststoff besteht. Wenn du eine Tiertransportbox aus einem gewöhnlichen Material kaufst, ist es wahrscheinlich, dass sie kaputt geht. Warte nicht, um das Leben deines Tieres zu gefährden.
  • Aluminium: Dies ist das stärkste Material. Wenn du lange Fahrten mit dem Auto oder einem anderen Verkehrsmittel machen willst, ist das sicher. Normalerweise können sie aufgrund ihrer Größe und ihres Gewichts zerlegt werden. So sind sie leicht zu lagern.

Transportmittel

Obwohl die Hunde- und Katzentransportbox ein Transportmittel an sich ist, muss sie auch transportiert werden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten und du musst die beste Option für dich und deinen Begleiter finden.

Denke daran, dass er nicht zu viel Bewegung spüren sollte, wenn er sich darin befindet. Denn das könnte zu Unbehagen und Ängsten führen. Lass uns nun die verschiedenen Optionen besprechen

  • Griffe: Diese Tiertransportbox ähnelt einer Aktentasche. Sie ist aus Stoff und wird wie eine Tasche getragen. Deshalb wäre es nur für kleine und höchstens mittelgroße Tiere geeignet.
  • Rucksack: Der Rucksack wird immer häufiger verwendet, vor allem für Katzen. Du hängst es auf deinen Rücken und das Tier wird hoch getragen und fühlt sich sicher. Er kann auch nach draußen schauen, damit er abgelenkt wird.
  • Räder: Im Gegensatz zu den vorherigen ist dies nicht die beste Option für den besten Träger. Es ist sehr bequem, ihn leer zu bewegen, daher ist er empfehlenswert. Für den Transport deines Haustieres im Haus kann es jedoch etwas instabil sein. Der Boden hat Löcher oder Beulen und das würde das Tier instabil machen, sodass es sich unsicher fühlt. Eine andere Alternative ist, es ohne Inhalt zu transportieren. Du kannst deinen Begleiter montieren, wenn er bereits im Auto eingebaut ist.

Fazit

Für den Umzug deines Tieres ist nicht alles gut genug. Du musst den besten Anbieter finden. Dabei ist es egal, ob es sich um eine Aktentasche, eine Hundetasche oder einen Rucksack handelt. Wichtig ist, dass sie zuverlässig ist und dein Haustier schützt.

Wie der Name schon sagt, wird sie zum Transportieren verwendet. Aber das ist nicht sein einziger Nutzen. Wenn du dein Haustier daran gewöhnst, kann es einen Zufluchtsort zu Hause haben. Sorge dafür, dass er sich wohlfühlt und mache es zu seinem Ort der Ruhe und Erholung.

(Quelle des Bildes: Amaviael: 90358307/ 123rf)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte