Zuletzt aktualisiert: 13. Februar 2022

Unsere Vorgehensweise

30Analysierte Produkte

57Stunden investiert

23Studien recherchiert

249Kommentare gesammelt

Ein Vogelhaus ist ein Holzkasten mit einer Öffnung an der Seite oder der Vorderseite. Er hat mehrere Löcher, durch die die Vögel ein- und ausfliegen können, aber nur ein Loch, das in den Nestbereich führt. Das Einflugloch sollte etwa 5 cm breit sein, damit kleine Singvögel leicht hineingelangen können, nicht aber größere Tiere wie Eichhörnchen oder Waschbären.

Der Nistkasten ist so konstruiert, dass die Vögel in das Haus gelangen können. Sobald sie drinnen sind, finden sie einen Platz, an dem sie ihr Nest bauen und Eier legen können. Sie sind aus Holz gefertigt, damit sie sich in die Umgebung einfügen und deine gefiederten Freunde trotzdem vor Raubtieren schützen.




Vogelhaus Nistkasten Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Vogelnistkästen gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt viele verschiedene Arten von Vogelnistkästen. Sie können aus Holz, Kunststoff oder Metall hergestellt werden und es gibt sie in einer Vielzahl von Formen und Größen, um den Bedürfnissen jeder Vogelart gerecht zu werden. Manche Nistkästen haben mehrere Fächer, in denen mehrere Vögel zusammen leben können, während andere nur ein Fach pro Kasten bieten. Auch die Größe variiert stark, von kleinen Nistkästen für Zaunkönige bis hin zu großen Nistkästen, die speziell für Waldohreulen entwickelt wurden.

Das Wichtigste ist, einen Platz zu finden, den die Vögel mögen. Er sollte in einem Gebiet mit vielen Bäumen und Sträuchern liegen, damit sie Schutz vor Raubtieren haben. Außerdem brauchen sie Schutz vor Regen oder Schnee und bei kaltem Wetter auch Sonne, um sich zu wärmen. Ein guter Nistkasten muss genug Platz bieten, damit sie ihr Nest bauen und ihre Jungen aufziehen können, ohne von anderen Vögeln verdrängt zu werden, die es vielleicht auch haben wollen.

Wer sollte einen Vogelhaus-Nistkasten benutzen?

Jeder, der Vögel in seinen Garten locken möchte. Der Nistkasten ist sowohl für männliche als auch für weibliche Vögel geeignet, sodass er das ganze Jahr über genutzt werden kann. Er ist auch eine gute Möglichkeit, Kinder für die Natur zu begeistern.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Vogelhaus-Nistkasten kaufen?

Der erste Punkt, den du berücksichtigen solltest, ist die Größe deines Gartens. Wenn du einen kleinen Garten hast, kaufst du am besten einen, der für kleinere Vögel wie Finken und Spatzen konzipiert ist. Diese sind in der Regel aus Holz oder Plastik und haben eine Öffnung mit einem Durchmesser von mindestens 5 cm, damit die Vögel ohne Probleme hineinfliegen können. Wenn du hingegen einen großen Raum mit vielen Bäumen zur Verfügung hast, ist es vielleicht besser, in etwas Größeres zu investieren, wie z. B. ein Vogelhäuschen mit den Maßen 30 x 20 x 15 cm (12 x 8 x 6 Zoll). So können auch größere Vögel wie Rotkehlchen und Drosseln in ihr neues Zuhause einziehen.

Die Größe ist eines der wichtigsten Dinge, auf die du achten solltest. Du solltest beim Kauf eines Nistkastens für Vögel auch auf das Material und die Qualität der Montage achten.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Vogelnistkastens?

Vorteile

Der Hauptvorteil eines Vogelhaus-Nistkastens ist, dass er den Vögeln einen sicheren Ort bietet, an dem sie ihre Jungen aufziehen können. Außerdem schützt er die Eier vor Raubtieren wie Schlangen oder Waschbären. Ein Nistkasten kann in der Nähe deines Hauses angebracht werden, damit du die Vogelbabys beim Aufwachsen beobachten kannst.

Nachteile

Die Nachteile eines Nistkastens für Vögel sind, dass er in der Anschaffung teuer sein kann und dass du sicherstellen musst, dass der Kasten an einem Ort angebracht wird, an dem er nicht nass wird. Außerdem musst du regelmäßig nach den Kästen sehen, damit keine Tiere oder andere Vögel den Nistkasten übernehmen.

Welche zusätzlichen Werkzeuge werden für einen Nistkasten für Vögel benötigt?

Für die Installation eines Nistkastens für Vögel sind ein paar Werkzeuge erforderlich. Du brauchst eine elektrische Bohrmaschine, einen Schraubenzieher und Schrauben für die Montage.

Welche Alternativen gibt es zu einem Nistkasten für Vogelhäuser?

Es gibt viele verschiedene Arten von Vogelhäuschen auf dem Markt. Einige haben ein Loch an der Vorderseite, andere haben eine Öffnung an beiden Enden und wieder andere sind für die Montage an Bäumen oder Pfählen gedacht. Der Vogelhaus-Nistkasten ist einzigartig, weil er eine abnehmbare Rückwand hat, mit der du das gesamte Nistmaterial herausnehmen kannst, ohne die Eier oder Jungvögel im Inneren zu stören.

Kaufberatung: Was du zum Thema Vogelhaus Nistkasten wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Steady Nature
  • wildtier herz
  • Emsa

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Vogelhaus Nistkasten-Produkt in unserem Test kostet rund 11 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 33 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Vogelhaus Nistkasten-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Kerbl, welches bis heute insgesamt 1403-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Kerbl mit derzeit 4.7/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte