Willkommen bei unserem großen Fellpflegehandschuh Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Fellpflegehandschuhe. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Fellpflegehandschuh zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Fellpflegehandschuh kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Fellpflegehandschuh ist das optimale Pflegeprodukt, um das Fell deines Tieres zu reinigen und ihn gleichzeitig mit Streicheleinheiten zu verwöhnen.
  • Die Nobben am Fellpflegehandschuh helfen beim Streicheln deines Vierbeiners die überschüssige Haare, welche durch den Fellwechsel abfallen, zu entfernen.
  • Es ist wichtig, dass das Fell deines Hundes oder deiner Katze regelmäßig gepflegt wird. So werden Parasiten, Zecken oder Krankheiten vermieden.

Fellpflegehandschuh Test: Das Ranking

Platz 1: MILcea Pet Fellpflegehandschuh

Der MILcea Pet Fellpflegehandschuh überzeugt mit seinem Massage Effekt für dein Haustier. Mit 180 Gummispitzen und der fünf Finger Technik, lässt sich das Haar deines Haustiers leicht ausbürsten. Dabei ist es egal, ob es lockig, nass oder verknotet ist. Dadurch verhinderst du, dass lästige Tierhaare in deiner Wohnung herumfliegen. Bei Bedarf kannst du dein Haustier so auch in der Badewanne bürsten.

Dank einstellbaren Handgelenkschlaufen lässt sich der Handschuh ergonomisch an dein Handgelenk anpassen. Da das Material atmungsaktiv ist, lässt sich der Handschuh lange tragen, ohne dass du ins Schwitzen gerätst. Der Handschuh eignet sich sowohl für Hunde als auch Katzen.

Platz 2: OMORC Pet Bürste Handschuh

Die OMORC 2PCS Pet Bürste ist ein atmungsaktiver und hautfreundlicher Handschuh mit verstellbaren Handgelenksteil. Er eignet sich sowohl zur Fellentfernung als auch zur Entspannungsmassage für Hund, Katze, Kaninchen oder Pferd. Mit rund 180 Silikon-Tipps bleiben schon bei der ersten Anwendung viele Haare an dem Handschuh haften.

Dank dem integrierten Silikon-Pad lassen sich die Haare nach Gebrauch leicht von dir wieder abziehen. Eine ordentliche Naht sorgt für die Langlebigkeit deines Handschuhs, auch bei täglichem Gebrauch.

Platz 3: iQ-Pet Fellpflege-Handschuh zweiseitig

Der iQ-Pet Fellpflege-Handschuh verspricht kinderleichte Fellpflege. Dank der zwei Seiten Technik, wird ein optimales Ergebnis erzielt. Mit der Gummiseite des Handschuhs, lässt sich loses Haar von deinem Haustier entfernen und du kannst es zudem streicheln. Mit der hochwertigen Mikrofaserseite kannst du übrig gebliebene feine Härchen von deinem Haustier entfernen.

Die Microfaser Seite des Fellpflege-Handschuhs von IQ-Pet eignet sich zudem wunderbar dazu Haare von Möbeln, Polstern oder deiner Bettwäsche zu entfernen. So bleibt dein Zuhause haarfrei. Dank dem atmungsaktiven Mesh-Gewebe schwitzt deine Hand auch bei längerer Anwendung nicht.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Fellpflegehandschuh kaufst

Was ist ein Fellpflegehandschuh?

Der Fellpflegehandschuh ist eine ganze normale Fellbürste, die dir hilft, das Fell deiner Katze oder Hundes oder anderen vierbeinigen Haustieren zu pflegen.

Mit dem Handschuh, der auf der Innenseite mit Noppen aus Gummi ausgestattet ist, kannst du deinem Haustier durch Berühren und Streicheln das Fell pflegen.

Die meisten Katzen kümmern sich selber um ihre Fellpflege. Es schadet trotzdem nicht, dem Tier zu helfen. (Bildquelle: pixabay.com / DarkWorkX)

Der Fellpflegehandschuh fühlt sich an wie eine Massage für das Tier und eignet sich dazu, dein Tier zu streicheln und gleichzeitig die losen Haare ohne Probleme zu entfernen. Das überschüssige Fell sammelt sich auf der Gummiseite.

Sobald du fertig bist, kannst du die gesammelten Haare in einem Ruck vom Handschuh wegziehen und entsorgen. Viele andere Fellpflegehandschuh sind auch wasserfest und sind daher auch geeignet dein Tier damit zu waschen.

Für den Vierbeiner fühlt es sich wie eine normale Streicheleinheit und er oder sie schreckt nicht zurück wie bei einer normalen Fellbürste. Im folgenden Video wird kurz und knapp die Funktionen eines Fellpflegehandschuhs gezeigt:

Warum ist die Fellpflege so wichtig?

Die Pflege des Fells ist eine wichtige Angelegenheit, denn so wird vermieden, dass das Hand Parasiten hat oder wohlmöglich krank ist.

Vor allem im Frühling und Herbst, wenn starke Temperaturschwankungen herrschen, erleben viele Tiere einen Fellwechsel, welches durch den richtigen Umgang gepflegt werden muss. Das alte Fell fällt aus und sollte entfernt werden, damit das neue Fell nachwachsen kann.

Wird das Fell nicht sorgfältig gepflegt, entstehen Hautirritationen oder Parasiten oder Zecken können sich schnell im verfilzten Fell verstecken.

Vor allem bei Hunden sollte man auf regelmäßiger Basis das Fell pflegen, Katzen hingegen sind teils selbst für ihre Fellpflege verantwortlich.

Das Aussehen des Fells lässt oftmals auf die Gesundheit deines Tiers schließen. Ist das Hunde- oder Katzenfell matt und schuppig, solltest du unbedingt es unbedingt auf Parasiten untersuchen und das überschüssige alte Haar entfernen.

foco

Wusstest du, dass Katzen selbst ihr Fell sauber lecken, aber die Häufigkeit eine Rolle spielt?

Katzen putzen sich mehrmals am Tag. Passiert es aber zu häufig oder gar ununterbrochen, kann es darauf hinweisen, dass deine Katze psychische Probleme oder Angststörungen hat. In diesem Fall solltest du unbedingt professionelle Hilfe aufsuchen und deine Katze untersuchen lassen.

Welche Vorteile und Nachteile haben Fellpflegehandschuhe?

Die Vorteile von Fellpflegehandschuhen überwiegen im großen Teil. Die Handschuhe sind sehr zuvorkommend, da sie einfach handzuhaben sind und sich das Haar problemlos mit dem darüber streicheln entfernen lässt.

Die Haare lassen sich wie ein kleiner verfilzter Teppich durch einmaliges Ziehen entfernen und können sogleich entsorgt werden. Viele Handschuhe sind bereits wasserfest und können beim Baden des Tieres verwendet werden oder einfach mit der Wäsche in der Waschmaschine mitgewaschen werden.

Der Fellpflegehandschuh ahmt das Gefühl von Streicheleinheiten nach, was besonders angenehm für dein Haustier ist. (Bildquelle: pixabay.com / RoyBuri)

Bei der Verwendung solltest du vor allem darauf achten, dass dein Tier das Pflegen mit dem Handschuh mag und sich davor auch nicht schreckt.

Achte darauf, dass dein Haustier die Verwendung des Fellpflegehandschuhes mag!

In anderen Fällen kann es auch dazu kommen, dass der Handschuh Schadstoffe enthält und so deinem Tier schaden könnte. Achte hier vor allem auf die Produkteigenschaften bevor du ein Fellpflegehandschuh kaufst.

Es kann auch vorkommen, dass das Fell zu lang ist, um es mit einem Fellpflegehandschuh zu pflegen, daher muss man zu Alternativen greifen, die du weiter unten im Ratgeber nachlesen kannst.

Vorteile
  • leichte Anwendung
  • imitiert Streicheleinheiten
  • einfaches Entfernen des alten Fells
  • auch zum Waschen geeignet
  • angenehm zum Tragen
  • gut für die Durchblutung der Haut
Nachteile
  • Tier findet es wohlmöglich unangenehm
  • kann Schadstoffe enthalten
  • nicht für jede Felllänge geeignet

Wo kann ich Fellpflegehandschuhe kaufen?

Fellpflegehandschuhe findet man in erster Linie in Tierhandlungsgeschäften und auch in vielen Online-Shops, wo es mehr Auswahl gibt. Hier findest du eine grobe Aufzählung der verfügbaren Geschäften und Online-Shops, die Fellpflegehandschuhe verkaufen:

  • Fressnapf, Baumarkt, OTTO
  • Amazon.de
  • zooplus.de
  • Pearl.at
  • idealo.at
  • hundeshop.de
  • hallohaus.de

Wieviel kosten Fellpflegehandschuhe?

Der Preis ist vor allem davon abhängig, wieviele Features und Zubehör ein Produkt aufweist. In der Tabelle haben wir die geschätzte Preisspannen von den drei verschiedenen Produkten aufgelistet.

Über die Fellbürste und den Fellkamm erfährst du mehr im nächsten Absatz.

Produkt Preisspanne
Fellbürste 5-30€
Fellkamm 5-20€
Fellpflegehandschuh 5-15€

Welche Alternativen gibt es zu Fellpflegehandschuhen?

Neben dem Fellpflegehandschuh gibt es weitere Alternativen, um das Fell deines Haustieres zu pflegen. Es gibt viele Produkte, welche auf bestimmte Tiere zugeschnitten wird und kann daher stark davon abhängig was du in Wirklichkeit brauchst.

Neben dem Handschuh gibt es die Fellbürste und den Fellkamm.

Fellbürste

Die Fellbürste ist der Klassiker, um alte Haare von den Tieren zu entfernen, welche durch den Fellwechsel abfallen. Fellbürsten kann es in verschiedenen Variationen geben.

Ähnlich wie für Pferde als Striegel oder wie eine Haarbürste mit dichten kurzen Borsten. Es gibt auch bereits Fellbürsten die mit Strom betrieben werden und  wie ein kleiner Mini-Staubsauger fungieren.

Die Fellbürste eignet sich grundsätzlich für jede Hunderasse. Das Problem für die Meisten ist das Entfernen der Haare aus der Bürste, was sich als besonders mühsam zeigt. Hier hilft nur abklopfen oder gar abwaschen, aber zu 100% wird man die Haare auch nicht los.

Fellkamm

Der Fellkamm wird ähnlich wie die Fellbürste angewendet. Hier ist es besonders vorteilhaft, dass der Fellkamm neben den losen Haaren auch abgestorbene Haut und Schmutz zugleich entfernt.

Fellkämme bestehen meistens aus Metall und sind wohlmöglich dadurch etwas grob zur Haut. Je nach Haartyp kann das Ergebnis variieren. Bei feinen Haaren ist das Pflegen mit einem Kamm einfacher.

Das regelmäßige Pflegen des Fells ist besonders wichtig für die Gesundheit und das Wohlbefinden deines Haustieres!

Entscheidung: Welche Arten von Fellpflegehandschuhen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Der Felltyp ist besonders ausschlaggebend um bei deiner Kaufentscheidung zu helfen. Bestimme zuerst welchen Felltyp dein Haustier hat. Anhand dieser Info kannst du den passenden Fellpflegehandschuh finden.

Nun erklären wir dir grob die Unterschiede zwischen den Felltypen. In diesem Video findest du mehr Informationen zu verschiedenen Felltypen und zur Fellpflege:

Was zeichnet Fellpflegehandschuhe für Kurzhaar aus und was sind ihre Vor- und Nachteile?

Kurzhaarige Hunde sind beispielwese Rottweiler oder Kartäuser. Da reicht es oft, wenn man die Hunde einmal die Woche das Fell pflegt.

Viele verwenden hier wie bei einem Pferd einen Striegel, da sich die Bewegungen einer Massage ähnlich sind. Die meisten Hunde mögen diese Entspannung sehr.

Während des Fellwechsels musst du öfters deinen Vierbeiner pflegen, um die überschüssigen Haare entfernen.

Was zeichnet Fellpflegehandschuhe für Langhaar aus und was sind ihre Vor- und Nachteile?

Langhaarige Hunde sind wiederum ein Collie Rough oder der deutsche Langhaar. Ihre Haare sind zumeist dichter und länger, was problematisch ist, da eher Verfilzungen entstehen und diese besonders unangenehm für den Hund sind.

Hier solltest du unbedingt mehrere Male in der Woche das Fell bürsten, um diese Verfilzungen zu vermeiden und die Gefahr von Parasiten zu unterbinden. Dieser Vorgang ist zeitintensiver, aber lohnt sich.

Wie der ganze Vorgang bei einem Hund aussieht, kannst du im folgenden Video sehen:

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Fellpflegehandschuhe vergleichen und bewerten

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du dich zwischen einer Vielzahl von Fellpflegehandschuhen entscheiden kannst.

Folgende Faktoren haben wir ermittelt:

  • Größe und Design
  • Beschaffenheit des Fells
  • Material
  • Art der Bürsten

Größe und Design

Dass der Handschuh passen sollte steht außer Frage, denn nur so ist die richtige Pflege möglich.

In den meisten Fällen gibt es One-Size Größen, daher solltest du die Handschuhe vorher anprobieren um zu testen, ob sie dir passen.

Das Design hingegen ist ganz dir überlassen , denn das hängt von deinen Vorlieben und Geschmack ab bzw. von deinem Haustier.

Viele Fellpflegehandschuhe haben auf beide Seiten Noppen, damit das Tier gepflegt werden kann. Meistens befinden sich auf der anderen Seite etwas feinere und kleinere Noppen, die sich besonders beim Baden als hilfreich erweisen.

Beschaffenheit des Fells

Die Beschaffenheit des Fells ist einer der wichtigsten Faktoren und sollte dir bei der Bestimmung der Art des Fellpflegehandschuhs helfen.

Hierzu musst du vorher aufklären was für eine Art Fell dein Hund oder Katze hat. Denn auch hier gibt es Fellpflegehandschuhe, die für bestimmte Tiere ausgerichtet sind.

Schau wieder in den Entscheidungsteil rein, um die Unterschiede zwischen den Felltypen wieder ins Gedächtnis zu rufen.

Material

Das Material ist ebenso ein wichtiger Faktor. Die meisten Handschuhe, die du findest, bestehen zu 100% aus Kunststoff und sind wohlmöglich nicht so elastisch und flexibel, wie du es gerne hättest.

Andererseits gibt es Fellpflegehandschuhe aus Gummi und/oder Stoff, was sich besser für die Haut des Tieres anfühlt und leichter zu benutzen ist.

Wichtig dabei ist, dass der Handschuh atmungsaktiv ist.

Meistens sind die Fingerspitzen aus Silikon bzw. die Nobben bestehen aus Silikon, was sich sehr weich anfühlt und verformbar beim Streicheln ist.

Art der Bürsten

Wie bereits erwähnt sollte die Nobben, also de facto die Art der Bürsten weich und verformbar sein. In den meisten Fällen werden diese aus Silikon oder Kunststoff hergestellt.

Achte dabei, dass die Nobben nicht zu hart sind und auch nicht leicht abbrechen, was besonders beim Streicheln des Hundes unangenehm wird, wenn die Nobben abbrechen. Achte hier zusätzlich auf die Art des Fells, ob dein Tier Lang oder Kurzhaar hat.

In der folgenden Tabelle haben wir dir die wichtigsten Details auf einem Blick zusammengefasst:

Kaufkriterium Beschreibung
Größe und Design Der Handschuh sollte dir perfekt passen. Das Design hingegen ist eine Geschmacksentscheidung.
Beschaffenheit des Fells Achte hier auf den Felltyp, denn dieser ist Entscheidung für die Wahl deines Pflegeproduktes.
Material Greife hier am Besten zu weichen und hochwertigen Materialien wie Stoff und Silikon.
Art der Bürsten Die Art der Bürste ist abhängig von Felltyp, sowie dem gewählten Pflegeprodukt.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Fellpflegehandschuh

Wie kann ich meinen Fellpflegehandschuh reinigen?

Je nach Verarbeitung und Material lässt sich der Fellpflegehandschuh waschen. Viele Handschuhe haben in ihren Produkteigenschaften stehen, ob diese waschbar sind.

In den meisten Fällen sind sie es. Bei Handschuhen aus Stoff ist das absolut kein Problem. Bei Handschuhen aus Kunststoff ist es ein wenig komplizierter, da das Material beschädigt werden kann.

Wenn dein Fellpflegehandschuh waschbar ist, achte darauf, dass du den Handschuh regelmäßig reinigst, damit die Hygiene für deinen Vierbeiner gewährleistet wird.

Gibt es Fellpflegehandschuh auch für Linkshänder?

Ja, gibt es! Auch wenn diese etwas schwerer zu finden sind, gibt es sehr sowohl Fellpflegehandschuh für Linkshänder. Die meisten Handschuhe haben die Nobben auf beiden Seiten, weshalb man den Handschuh wenden kann und auf der anderen Hand tragen kann.

Achte beim Kauf auf die Produkteigenschaften, denn diese schreiben es ausführlich an, für welche Hand es geeignet ist. Im Zweifelsfall am Besten einfach den Handschuh anprobieren, dann kann nicht schief gehen!

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://modern-dogs.de/zubehoer/fellpflegehandschuh/

[2] http://www.catsbest.de/catsbest_de/ueber-katzen/beitraege/langhaarkatze-und-fellpflege.php

[3] https://haustiertests.de/blog/die-richtige-hundeburste-fur-euren-hund/

Bildquelle: pixabay.com / meineresterampe

 

Warum kannst du mir vertrauen?

Andrea hat in ihrem Gap-Year in Australien die verschiedensten Tiere kennen gelernt. Das hat sie so fasziniert, dass sie angefangen hat, Zoologie zu studieren. Besonderes Fachgebiet sind Vögel. Allerdings haben es ihr auch andere Tierarten angetan.