Zuletzt aktualisiert: 1. September 2021

Es ist wichtig, deinen Hund stets zu beschäftigen. Du solltest ihm vor allem viel Bewegung an der frischen Luft bieten. Aber es ist auch wichtig, dass dein Hund ab und an sein Köpfchen anstrengt, so sorgst du für genügend Ausgleich im Alltag deines Vierbeiners.

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, deinen Hund seinen Kopf anstrengen zu lassen: Du kannst Denkspiele mit ihm Spielen oder ihn sein liebstes Spielzeug suchen lassen. Oder du kannst einen Futterball nutzen, diesen wollen wir dir in diesem Artikel etwas näher bringen.




Futterbälle für Hunde im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Hier stellen wir dir eine Auswahl an unseren Favoriten in der Kategorie Futterball vor, vielleicht kannst du direkt fündig werden.

Der beste Allrounder Futterball für Hunde


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (28.01.22, 07:23 Uhr), Sonstige Shops (27.01.22, 16:47 Uhr)

Dieser Snackball der Marke Trixie ist perfekt für jeden Hund geeignet. Der Ball ist aus Naturgummi gefertigt, und du kannst ihn somit bedenkenlos deinem Hund zum Spielen geben. Du wirst zufällig entweder einen rosafarbenen, roten oder blauen Ball bekommen.

Der Ball hat einen Durchmesser von 11 cm und ist somit ideal für Hunde jeder Größe und jeder Altersstufe. Außerdem ist er beißfest und geht so auch nicht schnell kaputt.

Bewertung der Redaktion: Bei uns kann die einfache Funktionsweise dieses Futterballs besonders punkten, und trotzdem wird er deinen Hund ausreichend beschäftigen.

Der beste Futterball für Hunde mit Schwierigkeitsgraden

Dieser Futterball von Lumoleaf ist besonders clever: Er hat verstellbare Schwierigkeitsgrade, so kannst du ihn ganz einfach den Bedürfnissen deines Hundes anpassen.

Der Ball hat einen Durchmesser von 13 cm und wird für kleine bis mittelgroße Hunde empfohlen. Das verwendete Material ist thermoplastischer Gummi, und es ist komplett sicher für deinen Vierbeiner.

Bewertung der Redaktion: Vor allem die verstellbaren Schwierigkeitsgrade dieses Futterballs können uns überzeugen. So ist der Ball für jeden Hund geeignet.

Der beste bunte Futterball für Hunde

Der Hersteller Nobby bietet mit diesem Snackball ein besonders farbenfrohes Spielzeug für deinen Vierbeiner. Das Spielzeug hat eine blaue Farbe und ein Muster mit bunten Hundeknochen und Pfötchen. Der Futterball hat einen Durchmesser von 11 cm.

Der Ball ist aus Kunststoff gefertigt und kann von deinem Hund bedenkenlos bespielt werden. Für dich als Halter ist der Ball leicht zu befüllen und außerdem einfach zu reinigen.

Bewertung der Redaktion: Besonders überzeugend ist die Möglichkeit, den Ball leicht zu befüllen und zu reinigen. Die bunten Farben sind besonders schön anzusehen.

Der beste Futterball für kleine Hunde

Mit einem Durchmesser von nur 8 cm ist dieser Futterball besonders gut für kleine Hunden oder Welpen geeignet. Der Ball ist in vier verschiedenen Farben erhältlich. Das Spielzeug ist aus Gummi gefertigt und sicher für deinen Vierbeiner.

Diesen Ball kannst du perfekt nutzen, um die Intelligenz deines Hundes zu trainieren und ihn bei Langeweile beschäftigen.

Bewertung der Redaktion: Uns gefällt, dass dieser Futterball auch für Welpen genutzt werden kann.

Futterball für Hunde: Kauf- und Bewertungskriterien

Jetzt wollen wir dir noch ein paar Kriterien mit auf den Weg geben, auf die du beim Kauf eines Futterballs für Hunde achten solltest.

Auf diese Kriterien wollen wir jetzt genauer eingehen.

Größe

Bei der Größe des Futterballs solltest du darauf achten, dass sie angemessen für deinen Vierbeiner ist. Für größere Hunde brauchst du also auch einen größeren Futterball, so kannst du auch die Gefahr vermeiden, dass dein Hund den Ball verschluckt.

Schwierigkeitsgrad

Vor allem spezielle Rassen wie zum Beispiel Australian Shepherds oder Border Collies müssen mental besonders gefördert werden, da sie unglaublich intelligent sind. Wenn ihr Köpfchen nicht beansprucht wird, dann sind sie schnell unausgeglichen.

Wenn du also einen Hund solcher Rassen hast, oder dein Hund generell sehr schlau ist und gut auf Lernspiele anschlägt, dann solltest du einen Ball mit entsprechend hohem Schwierigkeitsgrad wählen.

Fassungsvermögen

Du solltest vor allem auf das Fassungsvermögen des Balls achten, wenn du ihn nutzen willst, um deinen Hund zu füttern, weil er aus einem normalen Napf zu schnell frisst. Hierzu brauchst du natürlich ein entsprechend hohes Fassungsvermögen, damit du nicht ständig Futter in den Ball nachfüllen musst.

Willst du den Futterball nur als Spielzeug für Denkspiele nutzen, dann ist auch ein kleineres Fassungsvermögen ausreichend.

Futterball für Hunde: Häufig gestellte Fragen und Antworten

Abschließend wollen wir dir ein paar interessante zum Thema Futterball für Hunde beantworten, die dir beim Kauf hilfreich sein könnten.

Was ist ein Futterball für Hunde und für wen eignen sich solche Futterbälle?

Ein Futterball ist ein spezieller Ball für deinen Vierbeiner, in den du Leckerchen oder Hundefutter füllen kannst. Futterbälle eignen sich für alle Hundebesitzer und gleichermaßen für Hunde aller Größen und Altersstufen.

Futterbälle sind nicht nur gut dafür, die Intelligenz deines Hundes zu trainieren, sondern das Spielen mit Snackbällen reinigt auch gleichzeitig die Zähne deines Vierbeiners. (Bildquelle: Chris Jarvis / Pexels)

Sie sind perfekt dafür geeignet, deinen Hund mental etwas mehr zu beschäftigen und können aber auch dafür genutzt werden, dass Tempo zu drosseln, in dem dein Hund frisst.

(Titelbild: bullltus / 123rf)

Warum können Sie uns vertrauen?

Testberichte