Willkommen bei unserem großen Katzenkratzbaum Test 2018. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Katzenkratzbäume. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Katzenkratzbaum zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Katzenkratzbaum kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Neben Sisalteppichen, Katzentürmen, Kratzbrettern und Kratzmatten sind Katzenkratzbäume die perfekte Gelegenheit für Katzen ihre Krallen zu schärfen, ohne dein Mobiliar zu beschädigen.
  • Die Maße, das Gewicht, die Farbe und das Design sind wichtige Entscheidungsfaktoren für dich und deine Katze beim Kauf eines Katzenkratzbaumes.
  • Wenn du dir lieber deinen eigenen Katzenkratzbaum bauen möchtest, solltest du dir Spanplatten, Plüsch, Schaumstoff und Sisal- oder Kokosseil besorgen.

Katzenkratzbaum Test: Das Ranking

Platz 1: Trixie Baza Katzenkratzbaum

Mit dem Trixie Baza Katzenkratzbaum erhält man ein kleines Allroundtalent. Nicht nur der Kuschelfaktor, sondern auch die zwei Liegemöglichkeiten sprechen für ihn. Auch die ausreichende Kratzmöglichkeit, um sich die Krallen zu schärfen sind Vorteile die dieser kleine, kompakte Kratzbaum mit sich bringt. Preis, Leistung und Qualität gehen hier Hand in Hand, wofür die Marke Trixie auch bekannt ist. Dieses Modell kann alleine oder als zweiter Kratzbaum genutzt werden und überzeugt auf ganzer Linie, was auch aus den positiven Bewertungen zu entnehmen ist. 

Redaktionelle Einschätzung

Farbe

Der Trixie Baza Katzenkratzbaum ist in einer hübschen Cremefarbe, mit einem Langhaarplüsch, gehalten. Das Sisalseil ist bei diesem Kratzbaum auch sehr hell und strahl ebenfalls in einem Cremeton.

Der gesamte Kratzbaum wirkt sehr hell und freundlich, mehr als andere Modelle.

Die Bodenplatte sowie auch die Liegemulde an der Oberseite sind mit einem Cremefarbenen Plüsch bestückt. Dieser Plüsch hat die Besonderheit, dass er ganz besonders flauschig ist, denn es ist ein Langhaarplüsch. Die Bodenplatte und die Liegefläche sind im Langhaarplüsch Stil und auch der mitgelieferte Bommel wurde mit demselben Langhaarplüsch ausgestattet.

Die beiden Kratzsäulen, an denen dann auch die Liegefläche montiert wird, sind mit robusten Sisalseil umwickelt. Das Sisalseil ist bei diesem Modell besonders hell gehalten um es optisch an den Cremefarbenen Plüsch anzupassen.

So entsteht ein schönes, einheitliches Gesamtbild. Alles ist Cremefarben und im selben Stoff oder mit demselben Seil umwickelt.

Maße

Dieser Katzenkratzbaum wird in die Kategorie der kleinen Kratzbäume eingeordnet. Mit einer Gesamthöhe von gerade einmal 50 cm ist er bereits sehr niedrig, aber dennoch nicht zu niedrig um keine Liegefläche zu haben. Er bietet gerade älteren Katzen einen großen Komfort, da diese nicht mehr so hoch klettern müssen um es kuschelig zu haben.

Die Bodenplatte bietet bei diesem Modell ebenfalls eine gute Standfläche. Diese ist nicht wie bei vielen anderen Modellen aus einer Höhle oder einem Katzenhaus, sondern wie es für eine gute Standfestigkeit notwendig ist, aus einer stabilen Pressspanplatte mit Langhaarplüsch. Es befindet sich zwei Säulen am Boden des Kratzbaumes, diese werden an den Ecken, befestigt. Die Abmessungen der Bodenplatte ist 41 x 41 cm, wobei diese für die geringe Höhe trotzdem eine schöne Liegefläche bietet und so nicht zu klein ist. Da dieses Modell an den Säulen keine weitere Liegefläche bietet, oder aber auch keine Leiter notwendig ist benötigt es auch wenig Platz.

Gewicht / Montageanleitung

Mit einem Gewicht von 4,5 kg ist dieses Modell für kleinere bis mittelgroße Katzen gut geeignet. Hier ist jedoch zu beachten, dass dieses Modell für die Größe sehr leicht ist und wenn du sehr stürmische Katzen hast die gerne herumtoben, sollte er sicher stehen oder an einer Wand befestigt werden.

Leider wird hier keine Montageanleitung mitgeliefert. Was bei einem kleinen Modell, dass gerade einmal aus 4 Einzelteilen vielleicht auch nicht notwendig ist. Dennoch solltest du dir sicher sein, dass du diesen korrekt aufbaust. Wenn du dir nicht sicher bist, kannst du dich per Mail an den Hersteller wenden, oder du informierst dich ob er auf seiner Homepage einen Download der Montageanleitung anbietet.

Kundenbewertungen

Derzeit wird der Trixie Baza Katzenkratzbaum von rund 92 % aller Rezensenten positiv bewertet. Diese geben dem Produkt hauptsächlich eine fünf Sterne Wertung, und vereinzelt eine 4 Sterne Wertung.

Besonders positiv hervorgehoben werden dabei immer wieder:

  • Schöne Optik
  • Stabilität
  • Weicher Plüsch
  • Gute Größe

Wir möchten an dieser Stelle besonders die gute Stabilität und die schöne Optik hervorheben. Diese wurde von vielen Rezensenten positiv hervorgehoben. Für die geringe Höhe und das leichte Gewicht, finden auch größere Katzen gut darin Platz und können diesen beim Hinauf- oder Herunterspringen trotzdem nicht umstoßen.

Erwähnen möchten wir auch den günstigen Preis und die trotz dessen gute Qualität des Kratzbaumes.

Negativ, also mit einem oder mit zwei Sternen, wird das Produkt aktuell von rund 3 % aller Rezensionen bewertet.

  • Verarbeitungsfehler
  • Katze nimmt dem Baum nicht an

Diese Punkte treffen unter Umständen nur für vereinzelte Produkte zu, bei denen es einen Verarbeitungsfehler gegeben hat. Ein anderer Grund für die schlechte Bewertung wäre eine falsche Montage des Kratzbaumes oder der falsche Kratzbaum für die Katze. Achte daher immer für welche Katze du einen Kratzbaum kaufst, eine große Katze hat andere Bedürfnisse als eine kleine Katze oder ein Kitten.

Auch wenig zur Verantwortung gezogen kann der Hersteller, wenn die Katze den Baum nicht annimmt. Gib ihr hier vielleicht mehr Zeit oder verteile einen Geruch den sie mag auf dem Baum. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten um den Kratzbaum deiner Katze ein wenig schmackhaft zu machen.

“FAQ”

Welche Höhe hat der Kratzbaum?

50 cm

Die angegebene Höhe wird vom Boden bis zur Oberkante der Liegefläche gemessen.

Wie tief ist der Kratzbaum?

41 cm

Wie sind die Abmessungen der Höhle und der Liegemulde?

Mulde 53 x 40 cm

Die Mulde hat rundherum einen stabilen Metallrahmen.

Platz 2: Happy Pet CAT018 Katzenkratzbaum

Mit dem Happy Pet CAT018 erhält man einen Katzenkratzbaum der zahlreiche Liegeflächen, eine Katzenhöhle und sogar eine Hängematte bietet. Mit den beiden Säulen, die mit robusten Sisalseil umwickelt sind, sowie auch die Leiter hat die Katze genug Möglichkeiten um ihre Krallen zu schärfen. Zusammenfassend kann auch gesagt werden, dass dieses Modell ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis bietet und keine Wünsche offenlässt wenn du auf der Suche eines mittelhohen Kratzbaumes bist.

Redaktionelle Einschätzung

Farbe

Der Happy Pet CAT018 Katzenkratzbaum ist in einem hellen Beige gehalten. Das Sisalseil hat die natürliche Farbe beibehalten und ist ebenfalls in einem hellen Braun.

Daher wirkt der Gesamte Kratzbaum sehr hell und freundlich.

Mit dem beigen Plüsch wurde die Bodenplatte sowie die Standplatte überzogen. Auch die Katzenhöhle ist innen sowie außen mit Plüschstoff ausgestattet. Die beiden Hängematten und die Liegefläche auf der mittleren Ebenen sind ebenfalls in demselben Plüschstoff. Auch die Leiter wurde links und rechts, sprich die Steher mit Plüschstoff ausgestattet. Die Leiter wurde auch mit Sisalseil umwickelt, so hat die Katze mehr Halt wenn sie diese benutzt, aber auch noch zusätzliche Kratzfläche. Die beiden Säulen des Kratzbaums sind mit Sisalseil umwickelt.

So entsteht ein schönes, helles Gesamtbild. Alles ist einheitlich im selben Stoff oder mit demselben Seil umwickelt.

Maße

Dieser Katzenkratzbaum wird in die mittelhohe Kategorie eingeordnet. Mit einer Gesamthöhe von 100 cm ist er daher nicht zu klein, aber auch nicht zu hoch und bietet dennoch einen guten Komfort aufgrund der mehreren Liegemöglichkeiten.

Die Bodenplatte bietet bei diesem Modell ebenfalls eine gute Standfläche. Diese ist nicht wie bei vielen anderen Modellen aus einer Höhle oder einem Katzenhaus, sondern wie es für eine gute Standfestigkeit notwendig ist, aus einer stabilen Pressspanplatte mit Plüsch. Die Abmessungen der Bodenplatte sind 55 x 30 cm, wobei hier noch nicht die Leiter mit eingerechnet ist oder die abstehenden Liegeflächen und die Katzenhöhle. Misst man diese mit nimmt der gesamte Katzenkratzbaum eine Dimension von 100 x 95 x 60 cm ein.

Gewicht / Montageanleitung

Mit einem Gewicht von 11 kg ist dieses Modell für kleinere bis mittlere Katzen gut geeignet. Es ist auch nicht zu schwer zum Transportieren und lässt sich aufgrund der vorhandenen Montageanleitung auch leicht zusammenbauen.

Kundenbewertungen

Derzeit wird der Happy Pet CAT018 Katzenkratzbaum von rund 67 % aller Rezensenten positiv bewertet. Diese geben dem Produkt hauptsächlich eine fünf Sterne Wertung, jedoch auch eine 4 Sterne Wertung kommt häufig vor.

Besonders positiv hervorgehoben werden dabei immer wieder:

  • Das Preisleistungsverhältnis
  • Die schnelle Montage
  • Die Stabilität
  • Die rasche Lieferung

Wir möchten an dieser Stelle besonders die Stabilität des Kratzbaumes sowie das hervorragende Preis-Leistungsverhältnis des Kratzbaumes loben. Das Gewicht ist nicht wesentlich schwerer als bei anderen Modellen, dennoch bietet es bereits eine gute Stabilität und wird von sehr vielen positiv hervorgeheben. Ebenfalls wird die gute Qualität zu dem relativ günstigen, beziehungsweise fairen Preis sehr gelobt. Kleinere Mängel wie Fusselbildung werden hier gerne in Kauf genommen.

Negativ, also mit einem oder mit zwei Sternen, wird das Produkt aktuell von rund 25 % aller Rezensionen bewertet.

Diese beanstanden vor allem folgende Punkte:

  • Farbe auf den Bildern abweichend

Diese negative Bewertung sind schwierig zu bewerten, denn das auf Bildern nicht immer die reale Farbe abgelichtet werden kann ist bekannt. Es liegt einfach an der Qualität der Kamera und wie viel Wert der Hersteller auf gute Fotos legt.

Natürlich kann dann eine Abweichung zum Produkt stattfinden. Jedoch solange diese in derselben Farbwelt ist, also braun bleibt braun und wird nicht schwarz, kann man sich dennoch ein gutes Bild von dem Kratzbaum anhand der Bilder machen.

“FAQ”

Welche Höhe hat die Höhle?

45 cm

Die angegebene Höhe wird vom Boden bis zur Höhlenunterkante gemessen.

Wie tief ist der Kratzbaum ohne die Leiter?

30,5 cm

Da die Leiter nur an einer Stelle in den Raum ragt ist diese Breite für den gesamten Kratzbaum gültig.

Wie wird die Leiter befestigt?

Mit 2 mitgelieferten Metallwinkeln wird diese an der Unterseite der Katzenhöhle befestigt.

Platz 3: Songmics Katzenkratzbaum

Mit dem Songmics Katzenkratzbaum erhält man einen Katzenkratzbaum der nicht zu hoch ist und daher für mittelgroße Katzen optimal geeignet ist. Der günstige Preis und die dennoch gute Qualität sind ebenfalls positive Punkte. Nicht nur die einfache Montageanleitung, sondern auch das mitgelieferte Montagewerkzeug sprechen für diesen Kratzbaum. 

Redaktionelle Einschätzung

Farbe

Der Songmics Katzenkratzbaum ist in einem dunklen Grau, Rauchgrau laut Hersteller, gehalten. Das Sisalseil hat die natürliche Farbe beibehalten und ist in einem hellen Braun.

Der gesamte Kratzbaum wirkt etwas dunkler als andere Modelle, da auch die Säulen in Plüsch umspannt sind und nicht nur mit Sisalseil, wie bei vielen anderen Modellen.

Mit dem grauen Plüsch wurde die Bodenplatte sowie die Liegefläche überzogen. Auch die Katzenhöhle, in der Mitte des Kratzbaumes, ist innen sowie außen mit Plüschstoff ausgestattet. Die Liegeflächen, sowie auch die Liegemulde sind in demselben Grauton. Auch die Säulen sind in Plüsch, das ist sehr selten, denn die meisten Hersteller bieten die Säulen als komplette Kratzmöglichkeit. Dennoch sind die Säulen aber auch mit Sisalseil umrundet.

So entsteht ein schönes, einheitliches Gesamtbild. Alles ist Grau und im selben Stoff oder mit demselben Seil umwickelt.

Maße

Dieser Katzenkratzbaum wird in die mittelhohe Kategorie eingeordnet. Mit einer Gesamthöhe von 134 cm ist er daher bereits sehr hoch, aber auch nicht zu hoch um nicht in einem Raum aufgestellt zu werden. Dennoch bietet er einen guten Komfort aufgrund der mehreren Liegemöglichkeiten und der Liegemulde.

Die Bodenplatte bietet bei diesem Modell ebenfalls eine gute Standfläche. Diese ist nicht wie bei vielen anderen Modellen aus einer Höhle oder einem Katzenhaus, sondern wie es für eine gute Standfestigkeit notwendig ist, aus einer stabilen Pressspanplatte mit Plüsch. Es befindet sich drei Säulen am Boden des Kratzbaumes, diese werden an den Ecken, beziehungsweise am Rand, befestigt. Die Abmessungen der Bodenplatte ist 60 x 36 cm, wobei hier noch nicht die Liegefläche mit eingerechnet ist, diese ragt mittig der Höhe des Kratzbaumes in den Raum. Misst man diese mit nimmt der gesamte Katzenkratzbaum eine Dimension von 90 x 134 x 45 cm ein.

Gewicht / Montageanleitung

Mit einem Gewicht von 11 kg ist dieses Modell für kleinere bis mittelgroße Katzen gut geeignet. Hier ist jedoch zu beachte, dass dieses Modell für die Größe sehr leicht ist und wenn du sehr stürmische Katzen hast die gerne herumtoben, sollte er sicher stehen oder an einer Wand befestigt werden.

Aufgrund der beigelegten Montageanleitung kann das Modell leicht zusammengebaut werden. Hier wird sogar das Werkzeug mitgeliefert und kann daher sehr einfach und ohne größere Schwierigkeiten montiert werden.

Kundenbewertungen

Derzeit wird der Songmics Katzenkratzbaum von rund 91 % aller Rezensenten positiv bewertet. Diese geben dem Produkt hauptsächlich eine fünf Sterne Wertung, und vereinzelt eine 4 Sterne Wertung.

Besonders positiv hervorgehoben werden dabei immer wieder:

  • Die schnelle Montage

Wir möchten an dieser Stelle besonders einfache Montage des Kratzbaumes hervorheben. Im Lieferumfang ist nicht nur eine Montageanleitung enthalten, sondern auch das passende Werkzeug. Das ist sehr selten und wird daher immer hervorragend bewertet.

Erwähnen möchten wir auch den günstigen Preis und die trotz dessen gute Qualität des Kratzbaumes.

Negativ, also mit einem oder mit zwei Sternen, wird das Produkt aktuell von rund 4 % aller Rezensionen bewertet.

  • Verarbeitungsfehler

Diese Punkte treffen unter Umständen nur für vereinzelte Produkte zu, bei denen es einen Verarbeitungsfehler gegeben hat. Ein anderer Grund für die schlechte Bewertung wäre eine falsche Montage des Kratzbaumes oder der falsche Kratzbaum für die Katze. Achte daher immer für welche Katze du einen Kratzbaum kaufst, eine große Katze hat andere Bedürfnisse als eine kleine Katze oder ein Kitten.

“FAQ”

Welche Höhe hat der Kratzbaum?

134 cm

Die angegebene Höhe wird vom Boden bis zur Oberkante der Liegefläche gemessen.

Wie tief ist der Kratzbaum?

30 cm

Da die Liegefläche nur an einer Stelle in den Raum ragt ist diese Breite für den gesamten Kratzbaum gültig.

Wie sind die Abmessungen der Höhle und der Liegemulde?

Höhle 30 x 28 x 30 cm

Mulde 30 cm Durchmesser

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Katzenkratzbaum kaufst

Wo kann man einen Kratzbaum kaufen?

Einen Kratzbaum für deine Katze kannst du online sowie auch in einem Zoofachgeschäft kaufen. Auch, und das in bereits sehr vielen, Bauchfachgeschäften beziehungsweise Baumärkten kannst du Katzenbäume erwerben.

Online lassen sich jedoch die Preise besser vergleichen und du hast mehr Auswahl an den verschiedensten Modellen und Farben. Da hier die Montage jedoch meist selber zu erledigen ist, solltest du dir vorher das benötigte Werkzeug ausleihen oder beschaffen.

Auch in einigen Supermärkten und Discountern werden Kratzbäume als Saisonware oder zu Sonderaktionen angeboten.

Hier eine Liste wo du ganzjährig Katzenbäume erwerben kannst:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • Zooplus
  • Zooroyal

Wenn du dir lieber ein persönliches Bild machen möchtest kannst du das in diesen Läden machen:

  • Fressnapf
  • Hornbach

Alle Katzenkratzbäume, die wir dir auf dieser Seite vorstellen, sind mit einem Link zu mindestens einem dieser Shops versehen, sodass du gleich zuschlagen kannst, wenn du einen Kratzbaum gefunden hast, der zu dir und deiner Katze passt und euren Anforderungen gerecht wird.

Aus welchen Material besteht ein Katzenkratzbaum?

Je nach Qualität und Preisklasse besteht ein Kratzbaum aus Holz, Spanplatten, Pappe, Sisalseil, Kokosseil, Plüsch und Schaumstoff. Die weiche Schaumstoffschicht ist jedoch nicht sichtbar und daher wird hier auch nicht näher darauf eingegangen. Die Kratzflächen sind entweder aus Sisalseil oder Kokosseil.

Katzenkratzbaum

Katzenkratzbäume werden aus verschiedenen Materialien hergestellt. Plüsch wird dabei besonders für Liegeflächen verwendet.

Holz

Die Standplatte sowie alle Liegeflächen sind aus Spanplatten. Weder bei günstigen oder teuren Modellen gibt es hier große Unterschiede.

Die Rückwände von Höhlen oder Liegeflächen sind meistens aus Pappe, da hier jedoch schon die Qualität und die Preisklasse eine Rolle spielt, gibt es durchaus Modelle die anstatt Pappe auch Spanplatten verwenden, jedoch sehr dünne. Bei teureren und hochwertigen Kratzbäume ist Naturholz verarbeitet.

Plüsch

Plüschteile sind bei Kratzbäume gang und gebe. Egal ob es der Boden ist, die Liegematten, die Höhlen oder die Liegeflächen. Ein Kratzbaum ist mit Plüsch überzogen, denn Katzen lieben das weiche Material. Hier kommt es auch wieder auf die Preisklasse an aus welchem Material der Plüsch besteht. Meistens ist jedoch Polyester und/oder Polyacryl darin verarbeitet.

Sisalseil, Kokosseil

Alle Kratzflächen sind aus dem robusten Material Sisal oder Kokos, so wird gewährleistet, dass die Kratzflächen eine lange Lebensdauer besitzen und die Krallen der Katze optimal gekürzt werden.

Für welchen Katzenkratzbaum man sich entscheidet, hängt auch vom Platz in der Wohnung oder im Haus ab. Es ist ratsam, sich vorher den verfügbaren Platz zu messen.

Was kostet ein Katzenkratzbaum?

Bei der großen Auswahl an Kratzbäumen gibt es natürlich auch eine große Preisspanne. Hier kommt es nicht nur auf die Qualität, sondern auch auf die Größe des Katzenkratzbaumes an wie viel er kostet.

Größe des Kratzbaums Preisspanne
kleine Kratzbäume 6-50 €
mittlere Kratzbäume 12-130 €
große Kratzbäume 30-300 €

So starten günstige Kratzbäume bereits bei 6 €, was jedoch nicht nur an der Größe liegt, sondern auch an einer nicht sehr guten Qualität. Achte hier auf eine bessere Qualität, die kostet zwar nur ein paar Euro mehr, jedoch hast du länger was von deinem Kratzbaum und deine Katze auch mehr Freude damit. So riskierst du auch keine Verletzungsgefahr der Krallen bei deinem Stubentiger.

Worauf soll ich bei einem Kratzbaum achten?

Bei der Anschaffung eines Kratzbaums sollst du vor allem auf

  • Den Standort
  • Die Größe
  • Die Qualität

achten.

Der Standort

Katzen schlafen gerne dort wo sich ihr Mensch am häufigsten befinden, also mitten im Geschehen. Stelle in daher am besten dort auf, wo du am häufigsten bist und genügend Platz dafür hast. Wenn sich ein Fenster in der Nähe befindet, wäre dies auch toll für deine Katze, wenn sie nach draußen blicken kann, gerade dann, wenn sie eine Hauskatze ist.

Die Größe

Wenn du ausreichend Platz hast, wähle denn Kratzbaum so groß wie es deine Katze oder deine Katzen es benötigen. Hast du eine kletterfreudige Katze sollte er hoch sein und viele Klettermöglichkeiten bieten. Schläft deine Katze gerne in Hängematten, kaufe eine wo sie sich schön integrieren lässt oder bereits eine vorhanden ist.

Die Qualität

Zwar nicht qualitativ ausschlaggebend, jedoch gerade bei hochwertigen Modellen häufig, der Standfuß. Dieser sollte flach und stabil sein. Wenn möglich keine Höhle sein, wenn dies der Fall ist sollte er zusätzlich gestützt werden.

Bitte achte auch darauf, dass keine Spielzeuge vom Kratzbaum herunterhängen! Viele Hersteller bieten diese bereits fix montier an. Dies kann sehr gefährlich werden und deine Katze kann sich beim Spielen damit strangulieren. Entferne diese deiner Katze zuliebe.

kratzbaum katze

Wir kennen es doch alle. Bringen wir unserem Liebling ein tolles neues Katzenbett oder Spielzeug nach Hause wird es meist nicht mal eines Blickes gewürdigt. Mit diesem Katzenkratzbaum ist es aber anders…unmöglich dass deine Süßen diesen Spielbaum ignorieren können. Vor allem noch verspielte Kätzchen werden hin und weg sein.  (Bild von RomeoEbaloo / pixabay.com)

Gibt es Alternativen zum Kratzbaum?

Ja gibt es und zwar sehr viele. Jedoch sollte ein Kratzbaum dennoch in deinen Haushalt einen Platz finden!

Alternativen sind:

  • Sisalteppich
  • Katzenturm
  • Kratzbrett
  • Kratzmatten

Auch diese kannst du online bestellen oder in einem Laden deiner Wahl kaufen. Sisalteppiche findest du auch in Möbelhäuser, wie bei Ikea.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Katzenkratzbäume vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du Kratzbäume vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es dir leichter fallen zu entscheiden, ob sich ein bestimmter Katzenkratzbaum für dich eignet oder nicht.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Farbe
  • Maße Bodenplatte
  • Gewicht
  • Montageanleitung

In den nachfolgenden Absätzen kannst du jeweils nachlesen, was es mit den einzelnen Kaufkriterien auf sich hat, und wie du diese einordnen kannst.

Farbe

Gerade bei einem Objekt, dass direkt im Wohnraum platziert werden soll, spielt die Farbgebung eine mehr als wichtige Rolle. Da der viel angewendete Sisal in einem hellen Braun ist, sind die meisten Kratzbäume auf diesen abgestimmt.

Daher werden überwiegend die Farben Beige, Creme und Weiß angeboten. Jedoch gibt es auch zahlreiche Hersteller die einen Kontras mit dem Plüsch herstellen und Grau und Schwarz verwenden. Hier kommt es ganz auf deinen Geschmack und Wohnstil an für welche Farbe du dich entscheidest. Angeboten und Auswahl hast du jedoch genügend. Siehe dich einfach in den oben angeführten Online Shops um oder im Baumarkt um deine passende Farbe zu finden.

Bei der Farbwahl des Kratzbaumes sollte auf die Umgebung, wo dieser gestellt werden soll, geachtet werden. Somit kann leichter für eine Farbe entschieden werden, die auch zu der restlichen Einrichtung im Zimmer passt.

Maße Bodenplatte

Wie viel Platz du hast oder auch hergeben möchtest für deine Katze, ist auch wieder von dir abhängig. Es gibt alle Größen mit den verschieden großen Bodenplatten und verschiedenen Höhen.

Selbst bei niedrigen Kratzbäumen haben aber auch die Bodenplatten trotzdem eine nicht zu unterschätzende Größe. Denn nicht nur die Höhe sondern auch die Breite wird hier berücksichtigt und da meist Liegeflächen auf dem Kratzbaum sind, sind diese auch sehr breit. Immerhin soll es dein Stubentieger ja gemütlich haben beim Schlafen.

Gewicht

Je schwerer der Kratzbaum an sich ist, also je mehr Eigengewicht er hat, umso weniger kann er beim Hochklettern umgeworfen werden, da er stabiler ist.

Natürlich gilt das nur, wenn er nicht zu groß ist, denn je größer ein Kratzbaum ist umso schwerer ist er natürlich auch gegenüber kleineren Modellen. Wenn nötig befestige den Kratzbaum an einer Wand, so dass er nicht umgeworfen werden kann.

leopet katzenkratzbaum kratzbaum katzenbaum spielbaum in beige

Hast du eine kletterfreudige Katze sollte er hoch sein und viele Klettermöglichkeiten bieten. Schläft deine Katze gerne in Hängematten, kaufe eine wo sie sich schön integrieren lässt oder bereits eine vorhanden ist.

Montageanleitung

Ist diese nicht vorhanden, kann es gerade bei großen Kratzbäumen, die aus mehreren Teilen bestehen, schwierig werden diesen zusammen zu bauen und alle Teile richtig anzuschrauben. Dies solltest du bei deiner Kaufentscheidung berücksichtigen. Oder zumindest abklären ob der Hersteller online eine Videoanleitung oder einen Download der Anleitung anbietet.

Solltest du dennoch ein Modell bestellen, dass keine Montageanleitung mitliefert und auch Online nichts zu finden sein, kann schon ein Mail an den Hersteller genügen. Dieser wird dir mit seinem Kundenservice bestimmt gerne behilflich sein.

Achte beim Kauf eines Katzenkratzbaumes, wie schwer die Montage sein wird und ob eine Anleitung beigelegt ist.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Katzenkratzbaum

Kann ich einen Kratzbaum auch selbst bauen?

Ja kannst du! Verschiedenen Online Plattformen zeigen dir wies geht. Informiere dich auf You-Tube, wenn du lieber eine Videoanleitung haben möchtest. Reichen dir Schritt-für-Schritt Anleitungen gibt es zahlreiche DIY Totourials die dir eine genaue Anleitung auflisten. Reichen dir bereits Bilder, kannst du dich auf Pinterest umsehen und dich insperieren lassen.

Katzenkratzbaum selber herstellen

Es ist möglich einen Katzenkratzbaum selber zu bauen. Hier kann man diesen besonders auf die Bedürfnisse des eigenen Kätzchens anpassen. (Bild von Beeki / pixabay.com)

Was du auf jeden Fall benötigst:

Spanpatten. Diese kannst du dir bereits im Baumarkt auf die gewünschte Größe zuschneiden lassen und mit Leim super aneinander befestigen.

Sisalseil. Wird zum Umwickeln der Säulen benötigt und wenn du weitere Kratzmöglichkeiten haben möchtest kannst du auch Hartpappe umwickeln und an deinem Modell oder Wänden montieren.

Schaumstoff. Niemand liegt gerne am harten Holzboden, auch deine Katze nicht. Lege damit die Spanplatten aus bevor du das Plüsch darüber gibst.

Plüsch. Plüsch, Stoff oder ein anderer kuschliger Stoff um ein schönes Plätzchen daraus zu machen, das deine Katze gerne und häufig nutzten mag.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] http://www.einfachtierisch.de/katzen/katzenhaltung/kratzbaum-warum-er-fuer-katzen-wichtig-ist-id43411/


[2] http://www.katzen.de/katze/anschaffung-haltung/artgerechte-haltung/katzenkratzbaum-tipps.html

Bildquelle: pixabay.de / Beeki

Bewerte diesen Artikel


12 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,50 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von PETMEISTER.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.