Zuletzt aktualisiert: 15. August 2021

Katzen lieben es zu jagen, zu spielen und auf Gegenstände zu klettern. Doch die kleinen Stubentiger haben auch eine sanfte Seite, denn sie sind sehr verschmust und benötigen ein ruhiges Heim zum Wohlfühlen. Damit auch deine Katze gern zu Hause ist, solltest du ihr einen Erholungsort zur Verfügung stellen.

Die meisten Katzen ziehen sich gern in dunkle Ecken, Kisten und Höhlen zurück. Deshalb könnte eine Kratztonne ein guter Rückzugsort für deine Katze sein. Wir erklären dir, was bei dem Kauf einer Kratztonne wichtig ist und stellen dir die besten Produkte vor. So wirst du schnell eine kleine Oase für deine Katze finden.




Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Kratztonne ist ein hervorragendes Möbelstück, dass der Katze alles bietet, was sie zum Wohlfühlen benötigt. Sie ist sowohl Spielplatz als auch Erholungsort.
  • Es gibt bereits sehr gute und hochwertige Kratztonnen in einem niedrigen Preissegment. Deshalb sind teure Modelle nicht unbedingt besser, als kostengünstigere.
  • Üblicherweise bestehen Kratztonnen aus natürlichen Materialien. Deshalb besteht keine Gefahr für deine Katze, wenn sie abgewetzte Teilchen der Tonne verschlucken sollte.

Kratztonnen Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Damit du nicht lange nach der richtigen Kratztonne für deine Katze suchen musst, stellen wir dir hier die besten Produkte vor. Dabei erklären wir dir, warum die einzelnen Kratztonnen für deine Katze geeignet sein könnten und was die Modelle besonders macht. Wenn du ein passendes Produkt gefunden hast, kannst du es ganz einfach über den angegebenen Link bestellen.

Die beste eckige Kratztonne


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (07.07.22, 00:21 Uhr), Sonstige Shops (06.07.22, 17:26 Uhr)

Der Trixie 44957 Cat Tower Jorge ist eine Kratztonne, die aus verschiedenen Materialien zusammengesetzt ist. Sie besteht aus einer Kombination aus Webstoff, einem Plüschbezug und einer Kratzfläche aus Sisal. Außerdem besteht sie mit einer Höhe von 78 cm und einer Grundfläche von 40×40 cm aus zwei Etagen. Die beiden Höhlen und die Liegefläche sind mit waschbaren Wendekissen ausgestattet.

Diese Kratztonne bietet der Katze sowohl einen kuscheligen Rückzugsort, als auch verschiedene Kratzmöglichkeiten. Durch die unterschiedlichen Materialien kann sie nach Belieben ihre Krallen wetzen. Damit verhindert diese Kratztonne, dass die Katze an Möbelstücken wie z.B. Sessel und Sofa kratzt, da ihr hier verschiedene Oberflächenmaterialien zur Verfügung stehen.

Bewertung der Redaktion: Diese Kratztonne ist optimal für anspruchsvolle Katzen, die ihre Krallen gern an unterschiedlichen Oberflächen wetzen.

Die beste Kratztonne aus Sisal


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (07.07.22, 00:21 Uhr), Sonstige Shops (06.07.22, 17:26 Uhr)

Der TRIXIE 4338 Cat Tower Edoardo überzeugt nicht nur mit seinen vier Etagen, sondern auch mit seiner weichen Innenseite aus Plüsch. Er ist 100 cm hoch und besitzt sogar ein integriertes Spielzeug am Band. Durch seine Außenwand aus Sisal und der hohen Liegefläche ist er sehr kratzfest und bietet eine optimale Höhe als Aussichtsplattform für deine Katze.

Diese Kratztonne bietet sich für deine Katze an, wenn sie sehr verspielt ist, aber trotzdem ihre Ruhe schätzt. Durch die vier Höhlen auf unterschiedlichen Höhen und die Liegefläche, kann sie sich sowohl sehr gut verstecken, als auch ihre Umgebung beobachten. Außerdem lädt sie der kleine Ball am Band zum Spielen ein. So kann sich die Katze optimal selbst beschäftigen, wenn sie mal allein zu Hause ist.

Bewertung der Redaktion: Diese Kratztonne bietet das optimale Preis-Leistungs-Verhältnis für Katze und Besitzer, da sie für relativ wenig Geld sehr viel zu bieten hat.

Die beste platzsparende Kratztonne

Die Dehner Katzen-Kratztonne Tassilo ist eine kleine Kratztonne, die trotz ihrer Größe viel zu bieten hat. Mit ihrer Höhe von 70 cm und einem Durchmesser von 36 cm ist sie als rundes Möbelstück sehr platzsparend. Sie hat nicht nur zwei Etagen mit drei Eingängen, sondern auch ein Loch in der Mitte der unteren Ebene. Durch dieses kann die Katze mit einem am Band befestigten Plüschball spielen.

Diese Kratztonne bietet sich vor allem für kleine Wohnungen an, da sie sehr platzsparend ist. Außerdem ist sie ein gemütlicher Rückzugsort und ein spannender Spielplatz für kleine Katzen. Die Katze kann sich optimal in der oberen Höhle verstecken, auf der Liegefläche beobachten und durch die verschiedenen Eingänge und Löcher klettern. Außerdem wird ihr der Ball, der über dem Loch hängt, viel Freude beim Spielen bereiten.

Bewertung der Redaktion: Wenn du eine kleine Katze und wenig Platz hast, ist dieses Modell eine gute Wahl.

Die beste Kratztonne für große Katzen


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (07.07.22, 00:21 Uhr), Sonstige Shops (06.07.22, 17:26 Uhr)

Die Kratztonne LITTLE LAZY von der Marke Nobby ist ein schlichtes Möbelstück, das mit Sisal umwickelt ist. Ihre Innenseite sowie die Ränder der beiden Eingänge bestehen aus weichem Plüsch und lassen sich einfach mit dem Staubsauger reinigen. Mit ihren Maßen von 37 x 37 x 72 cm (Länge x Breite x Höhe) hat diese Kratztonne eine gute Mittelgröße, sodass sie leicht einen Platz in deiner Wohnung finden kann.

Durch ihre großen Eingänge auf zwei Ebenen eignet sich diese Kratztonne hervorragend für größere Katzen bis ca. 12 kg. Sie ist außerdem niedrig genug, dass auch schwerere und ältere Katzen problemlos auf sie hinaufklettern oder sich in ihren Höhlen verstecken können.

Bewertung der Redaktion: Diese Kratztonne ist ein einfaches und stabiles Modell, das sich prima für große und ältere Katzen eignet.

Die beste Kratztonne mit Kratzbaum


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (07.07.22, 00:21 Uhr), Sonstige Shops (06.07.22, 17:26 Uhr)

Der Trixie 44425 Kratzbaum Juana beeindruckt mit seiner intelligenten Kombination aus einer Kratztonne und einem Kratzbaum. Durch den Kratzbaum bietet dieses Modell eine wunderbare Liegefläche und Aussichtsplattform auf einer Höhe von 134 cm. Außerdem hat sie drei weitere gemütliche Liegeflächen auf unterschiedlichen Höhen. Zusätzlich bietet sie zwei offene Höhlen und eine innenliegende Höhle. Die zwei integrierten Spielbälle und die unterste Etage, welche durch eine darüber liegende Höhle zu erreichen ist, laden die Katze zum Klettern und Spielen ein.

Dieses Modell bietet deiner Katze alles, was sie sich wünschen könnte. Die verschiedenen Eingänge und unterschiedlichen Liegeflächen bieten ihr viel Platz zum Ausruhen, Spielen und Klettern. Außerdem hat sie neben der Kratztonne einen Kratzbaum, an dem sie ihre Krallen wetzen kann. So hat deine Katze einen perfekten Ort, um sich selbst zu beschäftigen und zu entspannen.

Bewertung der Redaktion: Diese Kratztonnen-Kombination ist zwar etwas teurer, bietet deiner Katze jedoch alles, was sie benötigt.

Die beste XXL Kratztonne

Die Kratztonne Amigo von der Marke nanook ist ein robustes sowie schlichtes Modell. Mit ihrer Höhe von 100 cm bietet sie der Katze eine ausgezeichnete Aussichtsplattform und große Höhlen, um sich auszuruhen. Außerdem hat diese Kratztonne eine sehr große Fläche aus Sisal, an der sie sich ausgiebig ihre Krallen wetzen kann. Zusätzlich bietet dieses Modell drei herausnehmbare und waschbare Kissen aus Plüsch.

Da diese Kratztonne in drei verschiedenen Farben erhältlich und sehr schlicht designt ist, kann sie optimal in verschiedene Einrichtungsstile integriert werden. Sie gibt deiner Katze viel Raum zum Entspannen und Verstecken und eine große Fläche zum Krallenwetzen.

Bewertung der Redaktion: Die Kratztonne ist ein attraktives Modell, wenn du nach einem schlichten und stabilen Möbelstück für deine Katze suchst.

Kratztonne: Kauf- und Bewertungskriterien

Obwohl Kratztonnen zunächst wie ein einfaches Möbelstück aussehen, ist es wichtig sich vor dem Kauf eines Modells mit dessen Eigenschaften auseinanderzusetzen. In diesem Abschnitt erklären wir dir folgende Kriterien, die du bei deiner Wahl berücksichtigen kannst:

Deine Katze wird viel Zeit in der Kratztonne verbringen, um sich auszuruhen. Deshalb soll sie sich an diesem Erholungsort möglichst wohlfühlen und gern Zeit dort verbringen. Umso wichtiger ist es, dass du weißt, welche Eigenschaften von Kratztonnen besonders zu beachten sind, damit du das perfekte Modell für deine Katze findest.

Material

Kratztonnen sind aus unterschiedlichen Materialien erhältlich. Die gängigsten Modelle bestehen aus fester Pappe oder Holz, das mit Sisal-Seil umwickelt ist. Andere Kratztonnen können aus einem Geflecht aus Rattan, getrockneten Bananenblättern oder Blättern der Wasserhyazinthe hergestellt sein. Diese bestehen oft nur aus den geflochtenen Blättern, da es stabil genug ist und kein unterstützendes Gerüst aus Holz- oder Pappe benötigt. Weiterhin gibt es Kratztonnen, die lediglich aus Holz oder Wellpappe gebaut sind.

Die meisten Kratztonnen sind also aus sehr robusten, kratzfesten und natürlichen Materialien zusammengesetzt. Du kannst bei der Auswahl des Materials beispielsweise darauf achten, welche Kratztonne am besten zu deinem Einrichtungsstil passt. Ebenso solltest du darauf achten, ob deine Katze ihre Krallen lieber an weichen oder harten Oberflächen wetzt. Kratzt sie lieber an weichen Materialien, ist eine Kratztonne mit Sisal oder einem Geflecht aus Blättern gut geeignet. Kratzt sie lieber an harten Oberflächen, ist Holz oder Wellpappe die bessere Wahl.

Größe

Auch die Größe der Kratztonne kann ein wichtiges Kriterium bei ihrem Kauf sein. Da es sie in verschiedenen Höhen und Breiten gibt, ist es wichtig darauf zu achten, dass die Maße deinen Vorstellungen entsprechen. Dabei solltest du überlegen, ob du ausreichend Platz in deinem Haus oder deiner Wohnung hast.

Außerdem kann die Größe auch ausschlaggebend für das Wohlbefinden deiner Katze sein. Klettert sie gern, bietet sich eine höhere Kratztonne mit mehreren Höhlen an. Bleibt sie lieber in Bodennähe, reicht eine kleinere Kratztonne aus. Ebenso sollten die Eingänge der Höhle groß genug für deine Katze sein.

Design

Für welches Design der Kratztonne du dich entscheidest, hängt prinzipiell von deinem persönlichen Geschmack ab. Es gibt viele Modelle in unterschiedlichen Farben und Formen. Dabei wirst du runde und eckige Kratztonnen sowie Tonnen mit einer oder mehreren Liegeflächen und Höhlen finden.

Wenn du Schwierigkeiten bei der Entscheidung für ein bestimmtes Design hast, kannst du dir überlegen, welche Kratztonne am besten zu deinem Mobiliar passt. Ebenso kannst du dich dabei für eine Farbe entscheiden, die dir am besten gefällt. Die Farbe ist meistens sehr schlicht und minimalistisch gehalten, sodass sie sich sehr viele Modelle in deine Einrichtung integrieren lassen.

Langlebigkeit

Eine Kratztonne bietet deiner Katze nicht nur einen Ort zum Entspannen, sondern auch einen kleinen persönlichen Spielplatz. Sie wird auf ihr herumklettern, spielen und ihre Krallen an der Tonne wetzen. Deshalb sollte die Kratztonne möglichst robust sein.

Je nachdem wie oft und gern deine Katze ihre Krallen wetzt oder auf Gegenstände klettert, ist es wichtig auf ein widerstandsfähiges Material zu achten. Außerdem sollte die Kratztonne dem Gewicht der Katze standhalten, wenn sie an ihr hinaufklettert oder sie in der Höhle spielt. Bei größeren und schwereren Katzen ist es demnach sehr wichtig neben dem Material auch auf die Stabilität der Tonne zu achten, damit sie möglichst lange erhalten bleibt.

Höhlen und Liegeflächen

Kratztonnen haben üblicherweise mindestens eine Höhle und eine Liegefläche. Dabei befindet sich die Liegefläche oben auf der Tonne. Es gibt sie jedoch auch mit mehreren Höhlen, die ihre Öffnungen direkt übereinander oder an verschiedenen Seiten der Tonne haben. Ebenso werden Modelle angeboten, die die Kratztonne mit einem Kratzbaum kombinieren. Bei diesen hat die Katze mehrere Höhlen und Liegeflächen auf unterschiedlichen Höhen und eine größere Auswahl an Rückzugs-, Kratz- und Spielmöglichkeiten.

Wie viele Höhlen und Liegeflächen deine Kratztonne haben soll, hängt ganz von den Vorlieben deiner Katze ab. Außerdem solltest du auch hier bedenken, wie viel Platz du für eine Kratztonne mit mehreren Höhlen oder einem zusätzlichen Kratzbaum hast. Die Kratztonne sollte dabei nicht zu nah an der Wand stehen und deiner Katze die Möglichkeit geben, ringsherum an ihr zu Klettern und ihre Krallen zu wetzen. So verhinderst du, dass sie Wände und Möbelstücke beschädigt.

Kratztonne: Häufig gestellte Fragen und Antworten

Falls du dir immer noch unsicher bist, ob eine Kratztonne die optimale Lösung für deine Katze ist, beantworten wir dir hier noch einmal die gängigsten Fragen zu dem Thema.

Was ist eine Kratztonne?

Eine Kratztonne ist ein spezielles Möbelstück für Katzen. Sie ist ein runder oder eckiger Gegenstand, der in seinem Inneren hohl ist. An der Außenseite der Tonne befinden sich meist eine oder mehrere runde Öffnungen, die der Katze als Höhle dienen. Außerdem befindet sich auf der Oberseite der Tonne eine flache Liegefläche. Das äußere Material besteht in der Regel aus natürlichen und kratzfesten Materialien wie Sisal, Rattan, geflochtenen Bananen- oder Wasserhyazinthenblättern.

Wozu dient eine Kratztonne?

Eine Kratztonne dient deiner Katze sowohl als Erholungsort als auch als Spielplatz. Außerdem hilft sie der Katze dabei ihre Krallen zu wetzen, damit sie keine anderen Möbelstücke beschädigt. Da das Krallenwetzen ein Naturinstinkt von Katzen ist, um sich ihre Krallen zu schärfen, benötigen sie im Haus spezielle Kratzmöbel. Andernfalls suchen sie sich andere Orte, an denen sie sich ihre Krallen schärfen können.

Freigängerkatzen benutzen dafür unter anderem Bäume, weshalb sie nicht unbedingt Kratzmöbel benötigen. Bei Hauskatzen, die drinnen leben, sind sie allerdings unverzichtbar, damit sich die Katzen wohlfühlen und sie artgerecht gehalten werden können.

Das Wetzen der Krallen ist ein natürlicher Instinkt von Katzen. Deshalb sollte ihnen im Haus immer eine Möglichkeit zum Kratzen zur Verfügung gestellt werden. (Bildquelle: Eric Han/ Unsplash)

Kratztonnen sind jedoch nicht ausschließlich zum Krallenwetzen da. Durch ihre Höhlen und Liegeflächen bieten sie der Katze einen gemütlichen Rückzugsort, an dem sie sich ausruhen und reinigen können. Außerdem lieben sie es an den Tonnen herum zuklettern und zu spielen, weshalb die Kratztonne ein perfektes Allround-Möbelstück ist.

Welche Arten von Kratztonnen gibt es?

Kratztonnen gibt es in unterschiedlichen Größen, Formen und Materialien. Es gibt sowohl kleine Modelle mit zwei Höhlen und einer kleinen Liegefläche als auch große drei- oder mehrstöckige Kratztonnen mit einer oder mehreren Liegeflächen. Außerdem werden Modelle angeboten, die mit einem Kratzbaum sowie Spielzubehör kombiniert sind. Zusätzlich finden sich auch XXL-Modelle, die üblicherweise eine Höhe von mindestens 110 cm aufweisen und mehrstöckig sind.

Was kostet eine Kratztonne für Katzen?

Es ist möglich bereits für wenig Geld eine gute Kratztonne zu finden. Je nach Material, Größe, Zubehör und Marke können sich die Preise jedoch stark unterscheiden.

Art der Kratzonne Preis
kleine Kratztonne (2 Höhlen) 30€ – 60€
größere Kratztonne (3 Höhlen) 40€ – 120€
XXL- Kratztonne 60€ – 200€
Kratztonne mit Kratzbaum 70€ – 350€

Wie bei normalen Möbelstücken gibt es auch bei Kratztonnen und anderen Kratzmöbeln keine genaue preisliche Obergrenze. Wenn du auf hochwertige Materialien setzt, wird der Preis möglicherweise höher ausfallen. Jedoch gibt es schon viele günstige Modelle mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Welche Alternativen gibt es zu einer Kratztonne?

Es existieren verschiedene Arten von Kratzmöbeln für Katzen. Sollte dir eine Kratztonne nicht zusagen, kannst du für deine Katze beispielsweise auch auf folgende Produkte zurückgreifen:

Da eine Kratztonne oft viel Platz benötigt, eignen sich diese aufgelisteten Kratzmöbel als optimale Alternative, um deiner Katze eine Möglichkeit zum Krallenwetzen zu bieten. Einige dieser Produkte haben jedoch keine Höhlen oder Liegeflächen. Bei der Wahl eines solchen Produkts solltest du deiner Katze also einen zusätzlichen Entspannungsort zur Verfügung stellen.

Wie kann ich meine Kratztonne reinigen?

Die Kratztonne lässt sich ganz einfach mit einem Staubsauger reinigen. Du kannst die Außenflächen und Höhlen einfach absaugen. Zusätzlich können die Oberflächen mit einem feuchten Tuch abgewischt werden.

Da sich bei den meisten Kratztonnen herausnehmbare Kissen in den Höhlen und auf der Liegefläche befinden, kannst du diese einfach in die Waschmaschine geben. Dabei solltest du jedoch in der Anleitung deines Kratzbaums beachten bei welcher Temperatur die Kissen gewaschen werden dürfen. Da Katzen sehr geruchsempfindlich sind, solltest du bei dem Waschen in der Waschmaschine auf Weichspüler verzichten und ein geruchsneutrales Waschmittel verwenden.

Wo sollte die Kratztonne am besten platziert werden?

Die Kratztonne sollte am besten an einem Ort stehen, an dem deine Katze viel Freiraum zum Klettern, Spielen und Wetzen hat. Idealerweise sollte sie also möglichst frei und nicht zu nah an der Wand stehen. So vermeidest du auch, dass deine Katze die Wand oder nahestehende Möbel beschädigt.

Welche Vor- und Nachteile bietet eine Kratztonne?

Eine Kratztonne ist ein ideales Möbelstück, das gleich mehrere Dinge miteinander vereint: Sie bietet deiner Katze sowohl Möglichkeiten sich zu verstecken, zurückzuziehen, zu spielen und sich die Krallen zu schärfen.

Jedoch sind Kratztonnen relativ unflexibel in ihrer Form und können demnach viel Platz beanspruchen. Deshalb benötigst du genug Raum, um die Tonne optimal zu platzieren. Vor allem in kleineren Wohnungen kann dieser Aspekt zum Problem werden.

Fazit

Katzen sind von Natur aus aktive aber sanfte Tiere, die sowohl gern herumtollen als auch kuscheln und entspannen. Deshalb ist eine Kratztonne ein ideales Möbelstück, dass der Katze fast alles bietet, was sie benötigt, um sich bei dir zu Hause wohlzufühlen. Deine Katze kann sich in ihr verstecken und schlafen, aber auch an ihr herumklettern, kratzen und spielen.

Jedoch benötigst du für eine Kratztonne ausreichend Platz, damit sie ihren Zweck optimal erfüllen kann. Aus diesem Grund gibt es sie in verschiedenen Größen und Ausführungen, damit sie auch in kleinere Wohnungen passt. Sollte sie dennoch keinen Raum in deiner Wohnung finden, gibt es hervorragende Alternativen zu einer Kratztonne, die es deiner Katze ermöglichen ihre natürlichen Instinkte auszuleben und sich wohlzufühlen.

(Titelbild: Petrebels/ Unsplash)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte