Zuletzt aktualisiert: 20. September 2021

Für unsere Hasen und Kaninchen wollen wir nur das Beste. Damit der Stall ausreichend warm, hygienisch und bequem ist, benötigst du die richtige Hasenstreu.

In diesem Artikel haben wir für dich wertvolle Informationen zum Thema Hasenstreu zusammengetragen. Zunächst stellen wir dir unsere Favoriten vor. Danach beantworten wir häufig gestellte Fragen und geben dir die wichtigsten Kaufkriterien mit an die Hand.




Hasenstreu im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Wir haben für dich den Markt analysiert und Produkte verglichen. In diesem Abschnitt stellen wir dir unsere Favoriten vor.

Das beste Hasenstreu-Granulat

Diese Silikat-Kleintierstreu von Trixie wird in einem 1 Liter-Beutel geliefert. Das Granulat besitzt eine gute Saugfähigkeit, wodurch Urin optimal gebunden wird. Darüber hinaus kann dieses Granulat Gerüche besonders gut neutralisieren.

Ein weiterer Pluspunkt ist, dass das Granulat wenig Staub enthält. Dadurch ist dieses Granulat auch für Allergiker geeignet. Im Zwei-Schicht-Einstreusystem kann es als untere Schicht ideal verwendet werden.

Bewertung der Redaktion: Die Silikat-Kleintiereinstreu überzeugt durch ihre geringe Staubbildung. Daher ist sie ideal für empfindliche Tiere und Allergiker geeignet.

Die beste Hasenstreu im großen Vorratspack

Anibest bietet ein großes Vorratspack an. Die Kleintierstreu wird in einem 500 Liter-Sack geliefert. Somit ist man für einige Monate bestens ausgestattet. Die Kleintierstreu besteht aus feinem Holzspan aus unbehandeltem Weichholz.

Daher besitzt sie eine hohe Saugkraft und kann Feuchtigkeit und Gerüche optimal binden. Daher eignet sich diese Kleintierstreu im Zwei-Schicht-Einstreusystem bestens als untere Schicht.

Bewertung der Redaktion: Diese Kleintierstreu überzeugt durch seine Saugfähigkeit. Durch das Vorratspack ist die Versorgung mit Haseneinstreu einige Monate gedeckt.

Die beste Hasenstreu aus Stroh

Das Comfort Golden Stroh von Vitakraft besteht zu 100 % aus naturbelassenem Stroh. Daher ist es bestens als bequeme Polsterung für Kaninchen geeignet. Das Stroh ist nicht nur eine gute Polsterung, die dein Kaninchen warmhält, sondern kann Kaninchen zwischendurch auch als Snack dienen.

Das Stroh wird in einem 30 Liter-Sack geliefert. Daher ist es für einige Zeit ausreichend. Da Stroh nicht saugfähig ist, ist es ideal, um im Zwei-Schicht-Einstreusystem als Obermaterial genutzt zu werden.

Bewertung der Redaktion: Dieses Stroh von Vitakraft überzeugt als Obermaterial. Es dient deinem Hasen als weiche und warme Polsterung.

Die beste Hasenstreu aus Strohpellets

Bei dieser Hasenstreu von Dehner handelt es sich um gepresstes Stroh. Die Strohpellets sind sehr saugfähig und binden Gerüche optimal. Die Pellets werden in einem 20 kg Sack geliefert. Da der Verbrauch sparsam ist, wird die Einstreu einige Zeit ausreichen.

Darüber hinaus haben die Pellets den Vorteil, dass sie staubarm sind. Daher können auch Allergiker diese Einstreu gut verwenden. Zudem handelt es sich um ein reines Naturprodukt, wodurch die Pellets biologisch abbaubar sind.

Bewertung der Redaktion: Die Hasenstreu punktet durch seine geringe Staubentwicklung und seine hohe Saugfähigkeit. Daher ist sie eine ideale Alternative zu Holzspäne.

Hasenstreu: Kauf- und Bewertungskriterien

Damit du die passende Hasenstreu für deinen Hasen findest, haben wir dir die wichtigsten Kaufkriterien aufgelistet. Unter Berücksichtigung dieser Kriterien wirst du bestimmt die ideale Hasenstreu für dein Kaninchen finden.

Material

Hasenstreu wird aus unterschiedlichen Materialien hergestellt. Am häufigsten werden folgende Materialien verwendet:

  • Stroh
  • Heu
  • Holzspäne

Holzspäne hat eine gute Saugkraft und kann daher Urin und Wasser schnell binden. Meist wird Holzspäne als Unterschicht genutzt, worüber noch Stroh oder Heu verteilt wird. Wichtig ist, dass im Hasenkäfig keine Feuchtigkeit ist und sich dein Hase wohlfühlt.

Staubanteil

Einige Materialien haben einen hohen Staubanteil. Dies kann ein großer Nachteil für empfindliche Menschen und Tiere sein. Der feine Staub kann bei Kaninchen zu Augenentzündungen führen. Daher sollte Einstreu mit hohem Staubanteil nur in Kombination mit Einstreu mit geringem Staubanteil verwendet werden.

Menge

Die Menge ist ebenfalls ein entscheidendes Kaufkriterium. Bei Hasenstreu wird die Menge in Litern angegeben. Möchtest du direkt mit ausreichend Hasenstreu eingedeckt sein, empfiehlt es sich, ein Vorratspaket zu kaufen. Dieses muss jedoch an einem trockenen Ort gelagert werden, damit keine Fäulnis oder Schimmel entsteht.

Hasenstreu: Häufig gestellte Fragen und Antworten

Mit diesem Abschnitt möchten wir dir Antworten auf häufig gestellte Fragen geben. Die Antworten helfen dir ebenfalls weiter, damit du die passende Hasenstreu findest.

Was ist Hasenstreu?

Bei Hasenstreu handelt es sich um natürliche Materialien, die zum Auslegen des Hasenkäfigs genutzt werden. Die Einstreu kann aus unterschiedlichen Materialien bestehen, wie beispielsweise Stroh oder Holzspäne. Die Hasenstreu sorgt dafür, dass der Hasenstall für die Hasen bequem wird. Zudem werden mithilfe der Streu der Urin und Kot aufgefangen.

Welche Arten von Hasenstreu gibt es?

Hasenstreu kann man anhand der Saugfähigkeit des Materials in zwei Gruppen einteilen. In der nachfolgenden Tabelle haben dir eine Übersicht erstellt:

Eigenschaft Material
Saugfähig Baumwollstreu, Holzspäne, Holzpellets, Maisgranulat, Papiereinstreu aus Cellulose, Silikatstreu, gepresstes Stroh
Nicht Saugfähig Heu und Stroh

In der Regel wird in einem Hasenstall zunächst eine Schicht saugfähiger Hasenstreu verteilt. Über diese Schicht wird dann eine zweite Schicht nicht saugfähiger Einstreu ausgelegt. Mit dem Zwei-Sicht-Einstreusystem ist der Hasenstall bequem und hygienisch.

Was kostet Hasenstreu?

Der Preis für Hasenstreu wird durch das Material und die Menge bestimmt. Grundsätzlich liegt der Preis von Hasenstreu zwischen 2 und 20 Euro.

(Titelbild: sueden / Unsplash)

Warum können Sie uns vertrauen?

Testberichte