Hundebrille
Veröffentlicht: 20. Oktober 2020

Unsere Vorgehensweise

16Analysierte Produkte

35Stunden investiert

8Studien recherchiert

75Kommentare gesammelt

Hundebrillen sind dazu da die Augen deines Hundes zu schützen und ihnen das Sehen zu erleichtern. Ob dies nun nur ein Wind- oder UV-Schutz ist oder eine Brille mit Sehstärke musst du wissen. Je nachdem was dein Hund benötigt.

Dieser Hundebrillen Test 2021 ist dazu da, dir alle relevanten Fragen zu diesem Thema zu beantworten. Ebenso werden hier bereits ein paar der besten Hundebrillen auf dem Markt vorgestellt. Diese Informationen sollen dir die Kaufentscheidung leichter machen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Hundebrillen, wie oben schon erwähnt sind Brillen, welche die Augen deines Hundes schützen oder ihm beim Sehen Helfen. Dabei kommt es ganz auf dein Hund an und was er benötigt.
  • Hundebrille mit UV- oder Windschutz dienen nur dem Schutz der Augen des Hundes. Dies ist, damit diese nicht so belastet und beansprucht werden.
  • Im Gegensatz dienen Hundebrillen mit Sehstärke als Sehhilfe für deinen Hund. Dies ist vonnöten, falls dein Hund kurz- oder weitsichtig ist.

Hundebrille Test: Favoriten der Redaktion

In den folgenden Teil haben wir ein paar der besten Hundebrillen aufgelistet, die es Momentan auf dem Markt gibt. Falls dies dir bei der Kaufentscheidung nicht hilft, ist vielleicht schon etwas dabei was dir gefällt.

Hier werden jetzt keine Hundebrillen mit Sehstärke empfohlen. Falls dein Hund eine Hundebrille mit Sehstärke benötigt, besuche bitte deinen Tierarzt.

Die beste Hundebrille für große Hunde

Die Hundebrille der Marke YOUTHINK bietet einen allumfassenden Schutz. Dazu zählt der Schutz vor Wind, Wasser und UV-Licht. Die Brille besitzt einen elastischen und Verstellbaren Tragegurt. Ebenso ist das Gehäuse der Brille aus einem trage freundlichen PVC hergestellt. Die Gläser sind aus PC Material.

Für einen großen Hund ist diese Hundebrille das ideale Produkt. Sie schützt vor allem, was die Augen des Hundes schaden könnte. Ebenso ist sie sehr trage freundlich und sollte den Hund nicht stören.

Die beste Hundebrille für kleine Hunde

Diese Hundebrille, von der Marke Namsan, bietet ebenso einen allumfassenden Schutz für kleine Hunde. Sie besitzt ein elastisches und verstellbares Trageband. Ebenso ist der innere Rand der Gläser mit einer Art Schwamm ausgestattet, welcher das Tragegefühl verbessert. Sie schützt vor Wind, Wasser, Staub und UV-Licht.

Kleine Hunde sollten kein Problem damit haben diese Hundebrille zu tragen. Dies liegt daran, dass sie mit ihrem Material und Tragegurt, nicht nur jedem kleinen Hund passen sollte, sie bietet auch ein komfortables tragen für den Hund.

Die beste Hundebrille für mittelgroße Hunde

Die Hundebrille der Marke Pssopp ist eine passende Hundebrille für alle mittel großen Hunde. Sie besitzt ein verstellbares und elastisches Trageband. Die Brille selbst ist aus PVC und PC angefertigt und ist deshalb sehr robust und elastisch. Die Hundebrille schützt vor Wind, Wasser und UV-Licht.

Ein mittlerer Hund sollte kein Problem haben, diese Brille zu tragen. Das verstellbare und elastische Trageband, sowie die Flexibilität der Brille sichert ein angenehmes Tragegefühl.

Die beste Sonnenbrille für mittelgroße und kleine Hunde

Die Hundebrille der Marke WELLXUNK, ist eine der besten Sonnenbrillen für mittlere und kleine Hunde auf dem Markt. Sie besitzt einen verstellbaren Tragegurt. Das Material der Brille ist EVA, PC und das Band ist aus Nylon. Sie besitzt einen Schaumrahmen für ein besseres Tragegefühl. Die Hundebrille schützt vor UV, Wind, Wasser und Schutt.

Gerade der Schaumrand ist sehr gut, da er das Tragegefühl immens verbessert. Ebenso das Nylonband sichert ein angenehmes Tragegefühl für ihren Hund.

Kauf- und Bewertungskriterien für Hundebrillen

Bei der Auswahl der passenden Hundebrille für deinen Hund ist es wichtig auf mehrere Kriteria zu achten. Diese Kriterien sind nicht Preis oder Marke, sondern die Art und Qualität der Hundebrille. Diese Kaufktiterien sollen dir bei der Kaufentscheidung helfen.

Die Marke oder der Preis sollte keine große Rolle spielen, wenn du das beste für deinen Hund möchtest.

Die wichtigen Kaufkriterien werden in den folgenden Absätzen genauer erklärt.

Gläser der Brille

Sind es Gläser mit Sehstärke oder UV-Schutz oder sind sie einfach nur für
Windschutz. Bei der Wahl der Hundebrille solltest du erstmal herausfinden, warum dein Hund eine Hundebrille benötigt.

Benötigt dein Hund Gläser mit Sehstärke damit er besser sehen kann oder benötigt er Gläser mit UV-Schutz. Dies kann sein, wenn dein Hund anfällig ist gegenüber UV-Strahlung. Vielleicht benötigt dein Hund auch nur eine Hundebrille zum Windschutz, um die Augen zu schonen.

Die Gläser Wahl ist sehr wichtig, da es darauf ankommt, von was dein Hund am meisten profitiert.

Größe

Ist die Brille für kleine oder große Hunde geeignet? Je nach Art und Größe deines Hundes ist auch die Größe der Brille relevant, da sie dem Hund ja passen soll.

Bei einem kleineren Hund ist eine kleinere Brille notwendig und bei einem größeren Hund eine Größere.

Die Größe der Brille ist sehr relevant, da sie deinem Hund passen soll und nicht ungemütlich sein soll.

Langlebigkeit

Ist die Brille aus einem Material welches einen langen Nutzen ermöglicht oder nicht? Hunde können sehr grob spielen und dabei kann die Brille sehr leicht kaputtgehen.

Die Wahl des Materials der Brille ist dementsprechend sehr wichtig. Du möchtest ja nicht jede Woche eine neue Hundebrille kaufen müssen.

Schon wie bei den Gläsern, nimmt auch das Material Einfluss auf die Reinigung.

Bei der Wahl des Materials kommt es aber auch auf das Tragegefühl an damit sie den Hund auch nicht stört.

Reinigung

Die Brille wird von einem Hund getragen und wird dementsprechend leicht schmutzig.

Also ist die Frage, ob sie leicht zu Reinigen ist, nicht unwichtig. Je nach Form und Material lassen sich unterschiedliche Brillen leichter oder schwerer Reinigen.

Ebenso exestiert die Frage, ob zusätzliches Reinigungsmaterial benötigt wird oder nicht. Dies kann auch je nach Material zutreffen.

Der Faktor der Reinigung ist wirklich nicht unwichtig, da du wahrscheinlich die Brille oft reinigen musst, auch wegen der Sichtqualität.

Art des Gurtes der Brille

Hat die Brille einen verstellbaren oder elastischen Gurt. Vielleicht hat der Gurt der Brille auch nur eine Größe und ist gar nicht anpassbar. Ebenso ist das Material des Gurtes sehr wichtig.

Messe den Kopfumfang für den richtigen Gurt.

Der Gurt sollte ja auch nicht kaputtgehen. Die Art des Gurtes und des Materials ist nicht nur wichtig für die Langlebigkeit der Brille, sondern auch für das Tragegefühl des Hundes.

Bei einem elastischen oder verstellbaren Gurt ist es an den Hund anpassbar und stört ihn dementsprechend weniger. Die Brille soll ja den Hund nicht stören.

Hundebrillen: Häufig gestellte Fragen und Antworten

In dem folgenden Teil werden alle wichtigen und oft gestellten Fragen zu dem Thema Hundebrillen beantwortet. Nach dem Lesen sollten keine Fragen offen bleiben.

Für wen eignet sich eine Hundebrille?

Eine Hundebrille eignet sich für jeden Hundebesitzer, dessen Hund anfällige Augen besitzt. Ebenso eignet sie sich für Hunde welche kurz- oder weitsichtig sind.

Hundebrille

Eine normale Sonnenbrille ist keine Alternative, da diese dem Hund nicht richtig passt. Es sollte schon eine Brille für Hunde sein. (Bildquelle: Lloyd Blunk / Unsplash)

Es gibt Brillen mit UV und Windschutz, welche die Augen ihres Hundes schützen. Ebenso gibt es Brillen mit Sehstärke, welche ihren Hund besser sehen lassen, falls dies vonnöten ist.

Welche Arten von Hundebrillen gibt es?

Es gibt drei Arten von Hundebrillen. Einmal gibt es Brillen mit UV-Schutz. Dann gibt es Hundebrillen mit Sehstärke und Hundebrillen die als Wind- und Schmutzschutz dienen.

Art Nutzen
UV-Schutz Dient als Schutz vor UV-Licht und schont die Augen ihres Hundes
Wind- und Schmutzschutz Dient als Wind- und Schmutzschutz, zum Schonen der Augen ihres Hundes
Sehstärke Ist bei Hunden notwendig die unter Kurzsichtigkeit oder Weitsichtigkeit leiden

Du solltest dich gründlich vor dem Kauf einer Hundebrille informieren, welche Art dein Hund den benötigt. Dabei kann auch ein Besuch beim Tierarzt helfen, falls du vermutest, dass er eine Hundebrille mit Sehstärke benötigt.

Was kostet eine Hundebrille?

Je nach Marke, Art oder Material kann eine Hundebrille zwischen 5 € und 80 € kosten. Hundebrillen mit Sehstärke oder UV-Schutz sind im Normalfall teurer als normale Hundebrillen.

Art Preis in €
UV-Schutz 10 – 40
Wind- und Schmutzschutz 5 – 30
Sehstärke 30 – 80

Gerade bei Hundebrillen ist es überraschend wie sehr die Marke den Preis beeinflusst. Dasselbe auch bei der Qualität. Jedoch sollten sie, was deine liebsten angeht nicht knausrig sein, da die Hundebrille deinem Hund ja auch etwas bringen soll.

Wo kann ich eine Hundebrille kaufen?

Hundebrillen sind meist in Geschäften mit Haustier Accessoires erhältlich. Dazu zählt dein lokales Tiergeschäft aber auch größere Unternehmen wie Fressnapf.

Ebenso kannst du Hundebrillen auf diversen Onlineportalen kaufen. Dazu zählt zu einem Amazon und eBay aber auch Onlineportale welche auf Tier- oder Hundeaccessoires spezialisiert sind.

Die Produkte, die hier auf der Seite vorgestellt werden sind auch mit einem ASIN versehen, damit du direkt über den ASIN die Hundebrille kaufen kannst, falls dort schon eine dabei ist welche zu deinem Hund passt.

Welche Alternativen gibt es zu einer Hundebrille?

Wenn ein Hund wirklich eine Hundebrille benötigt gibt es keine Alternativen. Dies trifft vor allem auf Hundebrillen mit UV-Schutz oder Sehstärke zu.

Hundebrille

Viele Hunde lieben es ihren Kopf aus dem Fenster des Autos zu hängen. Jedoch kann der starke Wind den Augen des Hundes schaden. Dann ist eine Hundebrille notwendig. (Bildquelle: Michael Bartlett / Unsplash)

Bei einer Brille mit Windschutz kannst du natürlich auch darauf verzichten ihren Hund mitzunehmen, wenn sie z. B. mit ihrem Cabriolet fahren.

Jedoch falls dein Hund wirklich eine Hundebrille mit Sehstärke oder UV-Schutz benötigt gibt es wie gesagt keine Alternative.

Fazit

Eine Hundebrille kann sehr praktisch sein, um das Leben deines Hundes zu erleichtern. Sie kann vor Wind, Wasser, Dreck und UV-Licht schützen, was Outdoor Aktivitäten für deinen Hund nur verbessert. Ebenso kann dein Hund vielleicht eine Hundebrille mit Sehstärke gebrauchen.

Bei ihrer Wahl solltest du Wirklich darauf achten, dass die Brille deinem Hund auch passt und ein angenehmes Tragegefühl leistet, damit die Hundebrille deinen Hund nicht stört. Dabei kann ein Gutes Band und der Rahmen der Brille sehr wichtig sein. Ebenso solltest du beachten, die Brille immer mal wieder zu reinigen, damit die Sicht des Hundes nicht beeinträchtigt wird.

Bildquelle: Anna Zisk / 123rf

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte