Zuletzt aktualisiert: 14. September 2021

Hunde lieben es an Kauknochen herumzukauen: Einerseits weil sie ein herrlicher Snack zwischendurch sind. Andererseits ist ein Hundekauknochen für deinen Hund eine angenehme Beschäftigung und vertreibt seine Langeweile während du dich deiner Arbeit oder deinem Hobby widmest.

Du solltest doch nicht einfach den ersten Kauknochen kaufen, den du findest: Dieser kann eventuell nicht gesund für deinen Vierbeiner sein. Damit du einen Hundekauknochen findest, der unbedenklich für deinen Streuner ist, zeigen wir dir, worauf du beim Kauf achten solltest und welche Produkte wir empfehlen.




Hundekauknochen im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Hundeknochen werden in unterschiedlichen Formen und Arten angeboten. Dank der enormen Menge an Produkten genießt man eine ausgesprochen große Auswahl – jedoch gestaltet sich die Suche nach dem richtigen Produkt dadurch sehr langwierig.

Um dir die Suche zu erleichtern haben wir uns für dich auf die Suche nach den besten Produkten begeben. Die Ergebnisse unserer Recherchen dürfen wir dir nun in den folgenden Absätzen präsentieren.

Der beste Hundekauknochen in Stangenform


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (28.09.21, 07:01 Uhr), Sonstige Shops (28.09.21, 07:48 Uhr)

Dank seiner Stangenform können Hunde aller Rassengrößen etwas mit dem Kauknochen der Marke Dokas anfangen. Verpackt sind die Snacks in einer Packung mit 200 g. Daher kannst du deinem Vierbeiner mit diesem Produkt nicht nur einmal verwöhnen.

Das Tolle an dem Produkt ist, dass nur natürliche Rohstoffe verwendet wurden: Neben Rinderhaut und Hühnerbrustfilet bestehen diese Kauknochen nur aus pflanzlichen Nebenerzeugnissen und wichtigen Mineralstoffen.

Bewertung der Redaktion: Wenn du nach einem Hundekauknochen suchst, den du sowohl deinem kleinen als auch deinem großen Liebling füttern kannst, ist dieses Produkt genau richtig.

Der beste Hundekauknochen für gesunde Zähne

Bei dem Kauknochen der Marke WHIMZEES handelt es sich um ein Produkt von höchster Qualität: Bei der Produktion wurde auf jegliche Zusatzstoffe verzichtet, zudem ist der Snack getreidefrei und naturbelassen.

Das Besondere an diesem Hundekauknochen ist, dass er extra für die Zahnpflege deines Vierbeiners entwickelt wurde. Durch die speziellen Zutaten wird schlechter Atem und Zahnstein verhindert.

Bewertung der Redaktion: Wenn dir die Gesundheit der Zähne deines Streuners wichtig sind, wollen wir dir dieses Produkt ans Herz legen.

Der beste Hundekauknochen mit viel Fleisch

Dieser Kauknochen von 8in1 besteht aus getrockneter Schweine- und Rinderhaut, die zusätzlich mit gedörrten Hähnchenfilet umwickelt wurde. Dadurch besteht der Snack aus besonders viel Fleisch und schmeckt deinem Vierbeiner besonders gut.

Auch bei diesem Produkt wurde auf jegliche Zusatzstoffe verzichtet. Daher kannst du deinem Vierbeiner diesen Knochen ohne Bedenken verfüttern. Aufgrund des großen Durchmessers eignet sich der Snack jedoch nur für große und mittelgroße Hunderassen.

Bewertung der Redaktion: Wenn du einen mittelgroßen oder großen Vierbeiner zu Hause hast und ihm etwas Gutes tun möchtest, ist dieses Produkt empfehlenswert.

Der beste XXL-Hundekauknochen

Der Hundekauknochen der Marke Irish Pure ist zu 100 % natürlich: Der Knochen stammt von irischen Tieren, die ihr Leben in artgerechter Freilandhaltung verbringen durften. Der Knochen wird naturbelassen getrocknet und ist somit unbedenklich.

Dank seiner enormen Größe hat dein Hund nicht nur Stunden, sondern ganze Tage eine freudige Beschäftigung: Stolze 45 cm ist der Giant Beef Bone groß. Daher eignet er sich für große Hunderassen.

Bewertung der Redaktion: Dieses Produkt ist eine hervorragende Wahl, wenn du deinem Streuner einen natürlichen aber schmackhaften Knochen geben möchtest.

Hundekauknochen: Kauf- und Bewertungskriterien

Damit du einen Knochen findest, der deinem Hund schmeckt und unbedenklich ist, solltest du nicht nur auf den Preis der Produkte achten. Bei der Auswahl eines geeigneten Hundekauknochens musst du folgende Kriterien genau unter die Lupe nehmen:

In den nächsten Absätzen erklären wir dir noch mal etwas genauer, was du bei diesen Faktoren zu beachten hast.

Größe

Hier ist nicht nur die Größe des Knochens, sondern auch die deines Vierbeiners gemeint. Je nachdem wie groß dein Hund ist, sollten unterschiedlich große Knochen gewählt werden. Zur besseren Übersicht haben wir eine Tabelle erstellt:

Rassengröße Größe des Hundekauknochens
Klein maximal 10 cm
Mittel 12 – 16 cm
Groß 20–50 cm

Wenn du etwa eine kleinere Hunderasse wie  einen Chihuahua oder einen Zwergspitz besitzt, sollten kleinere Knochen gewählt werden. Große Hunde darfst du gern mal einen XXL-Knochen belohnen.

Inhaltsstoffe

Wirf stets einen Blick auf die Zutatenliste der Hundekauknochen: Zusatzstoffe wie Weichmacher, Aromen, Konservierungs- und Farbstoffe sollten niemals in den Snacks deines Vierbeiners enthalten sein.

Auch Zucker und Getreide sind ungern gesehene Zutaten. Besonders ersteres ist nicht gesund für deinen vierbeinigen Liebling. Wenn du also eines dieser Inhaltsstoffe in den Leckerlis entdeckst, solltest du ein anderes Produkt wählen.

Geschmacksrichtung

Natürlich solltest du stets darauf achten, dass der gewählte Snack deinem Hund mundet. Wenn du beispielsweise bereits beim Alleinfutter merkst, dass dein Streuner Hühnchen ablehnt, sollten auch keine Hundekauknochen in dieser Geschmacksrichtung gewählt werden.

Hundekauknochen: Häufig gestellte Fragen und Antworten

In den folgenden Absätzen beantworten wir häufig gestellte Fragen zum Thema Hundekauknochen. Dadurch wollen wir eventuelle Unklarheiten beseitigen und dich genauer über die Sinnhaftigkeit solcher Snacks informieren – damit du beim Kauf mit deinem Wissen glänzen kannst.

Warum ist ein Hundekauknochen sinnvoll?

Hundekauknochen sind nicht nur eine gern gesehene Belohnung für deinen Hund: Durch das lange Kauen ist dein Vierbeiner eine Zeit lang beschäftigt und kann so seiner Langeweile bekämpfen. Daher eignet es sich besonders, wenn du deinem Liebling den Knochen gibst, wenn du gerade keine Zeit für ihn hast.

Das Bild zeigt einen Hund, der auf einem Knochen kaut.

Hundekauknochen sind nicht nur ein leckerer Snack für deinen Vierbeiner: Durch das lange Kauen kann er sich die Zeit totschlagen, bis du wieder nach Hause kommst. (Bildquelle: Syed Ahmad / Unsplash)

Doch auch für die Gesundheit seiner Zähne ist der Knochen wichtig: Durch das Kauen werden die Zähne effektiv gereinigt und das Zahnfleisch wird besser durchblutet. Ebenso wird die Kaumuskulatur gestärkt, was vor allem bei Hunden, die hauptsächlich mit Nassfutter gefüttert werden, wichtig ist.

Welche Arten von Hundekauknochen gibt es?

Hundekauknochen unterscheiden sich nicht nur anhand ihrer Geschmacksrichtungen. Auch die Form dieser Snacks ist immer anders. Daher findest du die Kauknochen unter anderen in folgenden Ausführungen:

  • Sticks
  • Knochen
  • Spiralen
  • Taler
  • Gefüllt

Wir empfehlen die Auswahl der Form immer anhand der Rassengröße und der Präferenzen deines Hundes zu wählen. Beispielsweise sind Taler und Sticks besonders für kleine Hunderassen zu empfehlen. Große Hunde freuen sich hingegen mehr über Knochen.

Was kostet ein Hundekauknochen?

Der Preis eines Hundeknochens hängt meist von der inkludierten Stückzahl und der Marke ab. Daher gibt es günstige, aber auch teure Produkte. Zur besseren Übersicht haben wir eine Tabelle erstellt.

Preis in Euro Erhältliche Produkte
3 – 20 € Einzelne Hundekauknochen
7 – 40 € Vorteilspacks

Einzelne Knochen kannst du bereits ab 3 € erwerben. Hochwertigere Modelle können jedoch einen Preis von 20 € erreichen. Um dieses Geld könntest du theoretisch eine Vorteilspackung kaufen.

(Titelbild: Aditya Joshi / Unsplash)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte