Zuletzt aktualisiert: 20. September 2021

Als Hundebesitzer liegt dir die Gesundheit deines Hundes natürlich am Herzen. Vor allem, wenn es um das Abheilen von Verletzungen geht, muss dein Tier unter Umständen aber einen Hundekragen tragen.

Dafür gibt es eine große Auswahl an unterschiedlichen Modellen. Wir haben daher für dich verschiedene Hundekragen verglichen und ihre wichtigsten Aspekte herausgearbeitet.




Hundekragen im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Nun möchten wir dir unsere Lieblingsprodukte vorstellen, sodass du dich danach leichter entscheiden können wirst.

Der Allrounder unter den Hundekragen

Der blaue Hundekragen von Vorage lässt sich einfach aufblasen und kann daher leicht verstaut werden. Er besteht aus einem PVC-Innenring und ist mit hautfreundlichem Plüsch überzogen.

Dieser Hundekragen ist sehr leicht, wodurch das Tragen angenehmer wird. Außerdem ermöglicht seine Größe, dass die periphere Sicht deines Hundes nicht eingeschränkt wird.

Bewertung der Redaktion: Dieser Hundekragen überzeugt durch seinen Tragekomfort.

Der beste kegelförmige Hundekragen

All Four Paws bringt einen schwarzen Hundekragen in Kegelform. Dieser besteht aus Nylon und Schaumstoff und lässt sich mit einem Klettverschluss befestigen.

Durch diesen Klettverschluss lässt sich der Kragen individuell an die Größe deines Hundes anpassen. Zudem ist er wasserfest und lässt sich daher leicht mit Wasser abwischen.

Bewertung der Redaktion: Das Produkt ist ein Hundekragen, der sich perfekt an deinen Hund anpassen lässt.

Der beste langlebige Hundekragen

Der Hundekragen von Tepaw besteht aus einem robusten Außenmaterial und hat eine Schaumstofffüllung. Die runde Form ermöglicht deinem Hund außerdem hohe Bewegungsfreiheit und Komfort.

Geeignet ist dieses Produkt vor allem für große Hunde. Zudem ist der Hundekragen sehr widerstandsfähig gegen Bisse.

Bewertung der Redaktion: Dieser Hundekragen ist sehr robust und punktet außerdem durch die große Bewegungsfreiheit.

Der beste atmungsaktive Hundekragen

Das nachfolgend vorgestellte Produkt ist derzeit nicht verfügbar, weshalb wir es für dich übergangsweise durch ein alternatives Produkt mit ähnlichen Charakteristiken ausgetauscht haben. Ein Problem melden.

Das Problem mit diesem Produkt wurde gemeldet. Danke!

HanryDong bringt einen Hundekragen aus Netzmaterial, das atmungsaktiv und leicht ist. Die Größe lässt sich außerdem genau an das Tier anpassen.

Zu empfehlen ist dieses Produkt für mittelgroße Hunde. Zudem sind auch die Kanten weich und behindern das Tier nicht beim Spielen.

Bewertung der Redaktion: Durch seine Atmungsaktivität ist dieser Hundekragen besonders im Sommer ideal.

Hundekragen: Kauf- und Bewertungskriterien

Bevor du dir einen Hundekragen zulegst, solltest du dich gut informieren. Wir haben daher die wichtigsten Kriterien für dich gesammelt.

Form

Zuerst sollte dir bewusst sein, dass Hundekragen in verschiedenen Formen kommen. Eine davon ist die Kegelform, die den Kopf deines Hundes umschließt.

Eine Alternative dazu sind Hundekragen, die den Kopf nicht umschließen, sondern einfach kreisförmig sind. Durch diese Kragen hat dein Hund etwas mehr Bewegungsfreiheit.

Material

Auch beim Material gibt es einiges, auf das du achten solltest. Zum einen ist es wichtig, dass es weich und bequem ist.

Zum anderen empfiehlt es sich für dich auch darauf zu achten, dass das Material atmungsaktiv ist. So ist der Hundekragen besonders im Sommer angenehmer zu tragen.

Reinigung

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Reinigung. Die meisten Hundekragen sind dabei sehr pflegeleicht.

Für die Säuberung reicht oft ein feuchtes Tuch und Reinigungsmittel. Du solltest jedoch darauf achten, dass der Hundekragen wasserfest ist.

Hundekragen: Häufig gestellte Fragen und Antworten

Nun wollen wir dir noch die häufigsten Fragen zu Hundekragen beantworten.

Für wen eignen sich Hundekragen?

Mit einem Hundekragen kannst du verhindern, dass dein Hund seinen Kopf nach hinten dreht. Das ist in unterschiedlichen Fällen hilfreich.

Durch diesen kegelförmigen Hundekragen kann sich der Hund schnell von seinen Verletzungen erholen. (Bildquelle: Michael Kilcoyne / Unsplash)

Besonders nach einer Verletzung verhindert ein Hundekragen, dass dein Haustier diese durch Lecken oder Beißen wieder aufreißt. Doch auch wenn du deinen Hund waschen möchtest, kann ein Hundekragen hilfreich sein.

Was kostet ein Hundekragen?

Je nach Hersteller und Größe des Hundekragens kannst du das Produkt zu unterschiedlichen Preisen kaufen. Wir haben dir als Übersicht diese Tabelle bereitgestellt:

Preissegment Preis in €
niedrig ab 15 €
mittel ab 20 €
hoch ab 35 €

Beachte, dass die Preise unter Umständen auch von dieser Tabelle abweichen können.

Welche Arten von Hundekragen gibt es?

Bei Hundekragen kannst du zwischen verschiedenen Arten unterscheiden. Ein Kriterium ist dabei, die Möglichkeit zu haben, den Kragen aufzublasen.

Diese Art von Hundekragen ist besonders praktisch, da du sie leicht aufblasen kannst. Zudem sind diese Kragen oft leichter und bequemer.

(Titelbild: Ulrike Mai / Pixabay)

Warum können Sie uns vertrauen?

Testberichte