Dog
Zuletzt aktualisiert: 4. November 2021

Das Temperament von Hunden ist oft ausschlaggebend, wenn es darum geht, den passenden Hund für sich und seine Familie zu finden. Ein Hund der viel Auslauf braucht und immer aufgeweckt ist, benötigt einen Besitzer mit viel Zeit. Auch eine Großstadt ist für diese Art von Hund nicht optimal. Herrschen keine guten Bedingungen für den Hund, kann das langfristig für Probleme sorgen. In den schlimmsten Fällen müssen die Vierbeiner an das Tierheim abgegeben werden.

Damit dir das nicht passieren kann, findest du in diesem Artikel wichtige Informationen zum Temperament von dem kleinen Münsterländer. Und da man nicht alle Hunde gleich in eine Schublade stecken kann, nur weil sie einer Rasse angehören, gehen wir am Ende auf weitere Vorgehen zur Prüfung vom Temperament des kleinen Münsterländer ein.




Das Wichtigste in Kürze

  • Kleine Münsterländer haben einen sehr ausgeprägten Jagdtrieb. Sie sind sehr intelligent  und lebhaft. Sie brauchen sehr viel Bewegung und lieben es zu arbeiten.
  • Er ist sehr folgsam und freundlich gegenüber Menschen. Oft hat er eine Bezugsperson, an der er sich orientiert. Er eignet sich auch gut als Familienhund und auch für Haushalte mit kleinen Kindern geeignet.
  • Kleine Münsterländer eignen sich am besten für erfahrene Jäger. Durch ihren Jagdtrieb, den temperamentvollen Charakter und den hohen Energielevel eignet sich die Rasse nicht für Anfänger.

Kleiner Münsterländer Temperament: Was du wissen solltest

Bei dem kleinen Münsterländer handelt es sich um einen Jagdhund(5). Er braucht dementsprechend viel Auslauf. Wenn er seinen Arbeitseifer ausleben darf, fühlt er sich am wohlsten. Dementsprechend brauch er viel Aufmerksamkeit und Platz.

Aufgrund seines Temperaments und der Tatsache, dass es sich um ein Jagdhund handelt, geben viele Züchter die kleinen Gefährten sogar nur an Jäger ab(1). Für einen kleinen Münsterländer musst du aber kein alleinstehender Jäger sein. Er eignet sich auch einigermaßen als Familienhund. Das heißt, eine Familie mit viel Zeit und einem Haus mit großem Garten am Stadtrand eignet sich ebenfalls für den kleinen Jagdhund.

Wie bei vielen Jagdhunden, liegt ihnen das Apportieren im Blut. Bildquelle: Peggychoucair / pixabay

Solltest du keinen kleinen Münsterländer bekommen können, weil die Züchter in deiner Nähe die kleinen Welpen nur an Jäger abgeben, kannst du dich zum Beispiel im Tierschutz nach Mischlingen umsehen, weil man dort ähnlich charmante Vierbeiner bekommen kann. Doch auch hier musst du dich vorher gut über den Charakter des Hundes informieren.

Was für ein Wesen haben kleine Münsterländer?

Der kleine Münsterländer ist eine sehr intelligente Hunderasse. Sie sind besonders temperamentvoll, wagemutig und sehr lebhaft.  Wie die meisten Jagdhunde haben sie einen starken Bewegungsdrang(2, 3). Auch mit anderen Hunden kommen sie im Normalfall gut klar. Nur bei Kleintieren wie Hühnern solltest du aufpassen, denn der Jagdtrieb könnte hier immer durchkommen.

Wie bereits erwähnt, braucht die Hunderasse sehr viel Auslauf. Dabei hat er noch einen sehr hohen Arbeitsdrang. Er will dementsprechend nicht nur stumpf an der Leine laufen. Kleine Münsterländer lieben es zu arbeiten und zu rennen. Du kannst den kleinen Münsti demnach auch fürs Joggen, Wandern oder Radfahren begeistern und tust gleichzeitig auch was für deine Fitness. Um den Hund auszulasten, können folgende Hundesportarten dem Bewegungsdrang gerecht werden:

Hundesportart Beschreibung

Fährtenarbeit Eine typische Aufgabe für Suchhunde. Ein Gegenstand wird beschnuppert und die Fährte/Spur wird vom Hund aufgenommen. Meist findet das Training im Wald oder auf der Wiese statt.
Wasserarbeit Ein Gegenstand wird in das Wasser geworfen und muss vom Hund zurückgebracht werden. Weitere Übungen können sogar auf das Retten von Personen ausgedehnt werden(4).
Apportieren Die wohl beste Sportart für den kleinen Münsterländer. Ein Gegenstand wird weit geworfen und vom Hund zurückgebracht. Es simuliert das Zurückbringen von erschossenem Wild.
Agility Der Hund muss einen Parcour mit Hindernissen innerhalb einer bestimmten Zeit überwinden.

Allerdings reichen diese Beschäftigungen -als einzelne- nicht wirklich aus, um den Vollzeitjob als Jagdhund zu ersetzen. Er ist kein typischer Familienhund und eignet sich am besten für Leute, die einen zusätzlichen „Mitarbeiter“ suchen. Im besten Fall eben Jäger. Denn bei seiner natürlichen Arbeit ist der Jagdhund immer noch am glücklichsten.

Wenn die Jagdhunde Wild gewittert haben, zeigen sie das durch die Vorstehhaltung an. Bildquelle: GrayRaven8 / pixabay

Nichtsdestotrotz kann man auch als Nicht-Jäger den kleinen Münsterländer gut auslasten. Du brauchst eben nur viel Zeit und mehr als lediglich eine Aktivität. Simples Gassi gehen reicht hier nicht aus. Ansonsten unternimmt der kleine Münsterländer gerne mal eigenständig Jagdausflüge oder wird unglücklich und wird zum Couchhund mit zu viel Speck auf den Rippen.

Wie schwer lässt sich ein kleiner Münsterländer erziehen?

Der kleine Münsterländer ist sehr gehorsam und lernt durch seine hohe Intelligenz sehr schnell. Er hat einen starken Arbeitsdrang und muss daher nur selten zum Training motiviert werden. Oft orientiert sich der kleine Vierbeiner an ein bis zwei Bezugspersonen.

Die Hunderasse ist nicht für Anfänger geeignet.

Durch den sehr stark ausgeprägten Jagdtrieb, ist die Rasse nichts für unerfahrene Hundehalter. Denn dieser Jagdtrieb kann nicht durch eine normale Standarterziehung kontrolliert werden. Hier ist Jagdarbeit gefordert, für die es einiges an Erfahrung braucht. Außerdem kann er durch seine gute Auffassungsgabe, eine inkonsequente Führung schnell ausnutzen, folglich gehört die Rasse nicht an die Kinderleine. Selbstverständlich sollte die Erziehung gewaltfrei bleiben und der Focus auf positive Bestärkung liegen.

Wie verhalten sich kleine Münsterländer gegenüber Menschen?

Schon damals war der kleine Münsterländer nicht nur ein treuer Jagdgefährte, sondern auch ein guter Haus-, Hof- und Familienhund. Er ist nämlich sehr sozial und auf Menschen bezogen(6). Als Familienhund ist er sehr freundlich und folgsam. Die Rasse eignet sich auch für Haushalte mit kleinen Kindern. Zudem hat er eine starke soziale Bindung zu seiner Bezugsperson und ist ihr gegenüber sehr loyal.

Was sollte man bei kleinen Münsterländern beachten?

Auch wenn kleine Münstis gute Familienhunde sein können, sind sie keinen reinen Familienhunde. Unseriöse Züchter wollen die Rasse nämlich oft als solche anpreisen. Am besten suchst du dir einen Züchter, der vom VDH oder JGHV anerkannt ist. Dadurch können auch noch weitere Risiken abgewendet werden, die im nächsten Punkt näher erläutert werden.

Wo zeigt sich das wahre Temperament von kleinen Münsterländern?

Dieser Punkt ist besonders für Züchter sehr interessant. Das Gebiss der Hunde wird auf Vollständigkeit und Zahnstellung kontrolliert. Hier zeigt sich oft, wie lieb der Hund wirklich ist(7). Sollte der Hund aggressiv reagieren, gibt es ein Vermerk in der Stammtafel und das kann dann zum Zuchtausschluss führen. Vor allem bei kleinen Münsterländern ist es dann vorbei. Denn bei dieser Rasse kommt es ganz besonders auf das Wesen an(7).

Deswegen solltest du dir vor der Anschaffung, einen verantwortungsvollen und seriösen Züchter heraussuchen. Denn nur da bekommst du einen vierbeinigen Gefährten, der nachvollziehbare Elterntiere hat und verantwortungsvoll aufgezogen wurde. Damit lassen sich häufig böse Überraschungen vermeiden.

Viele Züchter wollen sowieso, dass man sich vor der Übergabe der Welpen persönlich vor Ort vorstellt und in den ersten Kontakt mit den Welpen oder jungen Hunden kommt. Die Züchter wollen schließlich auch, dass ihre Welpen in gute Hände kommen. Hier lassen sich schon die ersten persönlichen Charakterzüge erkennen.

Fazit

Es zeigt sich, dass der kleine Münsterländer durch sein Temperament und ausgeprägten Jagdtrieb nicht besonders gut für Anfänger geeignet ist. Am besten aufgehoben ist er an der Seite eines Jägers, der schon einige Erfahrungen mit dem Umgang von Jagdhunden sammeln konnte. Sehr erfahrene Hundehalter, können es schaffen, den Jagdtrieb etwas abzutrainieren. Trotzdem möchte der kleine Münsterländer viel arbeiten und sich bewegen. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, benötigt man viel Zeit, die man dann auch mit dem Hund verbringen möchte.

Aus diesen Gründen solltest du dir genau überlegen, ob du über die nötige Erfahrung als Hundehalter verfügst. Des Weiteren musst du viel Zeit aufbringen können, um den Hund ausreichend auslasten zu können. Die lebhafte und intelligente Art verlangen mehr, als nur ein paar Spaziergänge. Rennen, Radfahren, Wandern und Hundesport stehen auf dem Tagesplan. Zudem wäre es besser ländlich in einem Haus mit großem Garten zu wohnen. Kannst du diese Ansprüche nicht erfüllen, wäre es besser nach einer anderen Rasse zu suchen.

Bildquelle: Encierro /123rf

Einzelnachweise (7)

1. magazin.mydog365.de:Kleiner Münsterländer – Hund mit ungebändigtem Jagdtrieb. o.D.
Quelle

2. hundeo.com:Kleiner Münsterländer. o.D.
Quelle

3. herz-fuer-tiere.de:Kleiner Münsterländer. o.D.
Quelle

4. magazin.mydog365.de:Wasserarbeit: Rettungsarbeit oder Freizeitspaß. o.D.
Quelle

5. kleine-muensterlaender.org:Der Kleine Münsterländer. o.D.
Quelle

6. martinruetter.com:Kleiner Münsterländer. Kleinhans, H..01.05.2019.
Quelle

7. die-glocke.de:„Rasse ist nichts für Nicht-Jäger“. 22.08.2019.
Quelle

Warum kannst du mir vertrauen?

Kleiner Münsterländer – Hund mit ungebändigtem Jagdtrieb
magazin.mydog365.de:Kleiner Münsterländer – Hund mit ungebändigtem Jagdtrieb. o.D.
Gehe zur Quelle
Kleiner Münsterländer
hundeo.com:Kleiner Münsterländer. o.D.
Gehe zur Quelle
Kleiner Münsterländer
herz-fuer-tiere.de:Kleiner Münsterländer. o.D.
Gehe zur Quelle
Wasserarbeit: Rettungsarbeit oder Freizeitspaß
magazin.mydog365.de:Wasserarbeit: Rettungsarbeit oder Freizeitspaß. o.D.
Gehe zur Quelle
Der Kleine Münsterländer
kleine-muensterlaender.org:Der Kleine Münsterländer. o.D.
Gehe zur Quelle
Kleiner Münsterländer
martinruetter.com:Kleiner Münsterländer. Kleinhans, H..01.05.2019.
Gehe zur Quelle
„Rasse ist nichts für Nicht-Jäger“
die-glocke.de:„Rasse ist nichts für Nicht-Jäger“. 22.08.2019.
Gehe zur Quelle
Testberichte