Zuletzt aktualisiert: 20. September 2021

Als Mäusebesitzer ist es natürlich wichtig, das passende Futter für deine Haustiere zu finden. Dabei ist es natürlich wichtig, dass das Mäusefutter ausgewogen ist und gute Inhaltsstoffe enthält.

Die Auswahl ist dabei oft sehr groß. Aus diesem Grund haben wir verschiedene Mäusefutter verglichen und die wichtigsten Aspekte herausgearbeitet.




Mäusefutter im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Hier möchten wir dir unsere liebsten Produkte vorstellen. Anschließend wirst du dich leichter entscheiden können.

Das beste Allrounder Mäusefutter

Bei Mäusefutter von Little One handelt es sich um Alleinfutter, das in einem 5er-Pack zu je 400 g verkauft wird. Der Hauptbestandteil dieser Mischung ist dabei Weizen sowie rote und weiße Hirse.

Geeignet ist die Futtermischung für alle Altersstufen. Zudem ist das Mäusefutter sehr nahrhaft und vollwertig.

Bewertung der Redaktion: Dieses nahrhafte Mäusefutter ist ideal, um den Hunger deiner Mäuse zu stillen.

Das beste ausgewogene Mäusefutter

Vitalkraft liefert Mäusefutter, das in einem 6er-Pack mit je 300 g verpackt ist. Die Geschmacksrichtung dieses Futters ist Apfel und Karotte und besteht aus einem Mix verschiedener Zutaten.

Die Futtermischung ist von Tierärzten und Nagerexperten entwickelt und garantiert so eine ausgewogene Ernährung. Zudem trägt es zu Bildung einer gesunden Darmflora bei.

Bewertung der Redaktion: Das optimale Mäusefutter für alle, die nur das beste für ihre Nager möchten.

Das beste 3 kg Mäusefutter

Dieser 3 kg Eimer von Panto enthält eine Mischung aus Granulat und Körnern. Unter anderem sind Kroketten, Johannisbrot und Nüsse vorhanden.

Zu empfehlen ist diese Mischung für alle Nager sowie auch Zwergkaninchen. Durch die unterschiedlichen Bestandteile ist Abwechslungsreichtum garantiert.

Bewertung der Redaktion: Diese Futtermischung überzeugt durch ihre vielfältigen Bestandteile.

Das beste Mäusefutter als Drops

Das Mäusefutter von Riga kommt in einer 750 g Packung. Enthalten sind Futterdrops, die hauptsächlich aus Getreide bestehen.

Zu empfehlen ist dieses Futter sowohl für Mäuse als auch für Ratten. Da das Futter in der Form von Drops angeboten wird, ist es ausgeschlossen, dass dein Tier nur bestimmte Bestandteile auswählt.

Bewertung der Redaktion: Diese Futterdrops sind perfekt um Futterselektion zu verhindern.

Mäusefutter: Kauf- und Bewertungskriterien

Vor dem Kauf solltest du natürlich genügend Informationen über das Produkt haben. Wir haben daher für dich die wichtigsten Kriterien aufgelistet.

Menge

Der erste Gedanke gilt der Packungsgröße und somit der Futtermenge. Dabei hast du unterschiedliche Möglichkeiten.

Häufig gibt es Mäusefutter in Packungen von 400 g bis 700 g. Reicht dir das nicht aus oder musst du sehr viele Tiere füttern, lohnt es sich das Mäusefutter in großen Eimern zu kaufen.

Inhaltsstoffe

Auch die Inhaltsstoffe sind sehr wichtig. Für eine ausgewogene Ernährung ist es daher am besten, wenn viele verschiedene Bestandteile enthalten sind.

Dabei gibt es auch Mäusefutter, das noch zusätzliche Eigenschaften besitzt. Zum Beispiel kannst du das Futter verwenden, um die Darmflora deiner Tiere zu fördern.

Form des Futters

Bei der Form des Mäusefutters gibt es auch einige Unterschiede. Am häufigsten gibt es Futter in Drop-Form, du kannst aber auch eine Futtermischung kaufen.

In dieser hast du oft eine Mischung aus Drops und verschiedenen Körnern oder Nüssen. So ist eine abwechslungsreiche Ernährung auf jeden Fall gesichert.

Mäusefutter: Häufig gestellte Fragen und Antworten

Wir wollen dir hier nun die wichtigsten Fragen über Mäusefutter beantworten.

Für wen eignet sich Mäusefutter?

Bei Mäusefutter handelt es sich um Nahrungsmittel, die auf die Bedürfnisse von Mäusen abgestimmt sind. In manchen Fällen kannst du das Futter auch für Ratten oder andere Nagetiere verwenden.

Für deine Maus soll es natürlich nur das beste Futter geben. (Bildquelle: Sandy Millar / Unsplash)

Grundsätzlich ist Mäusefutter aber für jeden Mäusebesitzer ein Muss. So kannst du nämlich eine ausgewogene Ernährung garantieren.

Was kostet Mäusefutter?

Die Kosten für Mäusefutter werden meist von der Packungsgröße sowie deren Inhalt bestimmt. Wir haben daher als ersten Überblick für dich diese Tabelle angefertigt:

Preissegment Preis in €
niedrig ab 7 €
mittel ab 15 €
hoch ab 20 €

Sei dir bewusst, dass die Preise unter Umständen auch von dieser Tabelle abweichen können.

Welche Arten von Mäusefutter gibt es?

Beim Mäusefutter kannst du grundsätzlich zwei Arten unterscheiden. Es gibt zum einen Alleinfutter und zum anderen Ergänzungsfutter.

Alleinfutter kannst du deinen Mäusen ohne Probleme täglich geben. Bei Ergänzungsfutter solltest du zusätzlich noch andere Nahrungsmittel anbieten, um eine ausgewogene Ernährung zu garantieren.

(Titelbild: Doina Gavrilov / Unsplash)

Warum können Sie uns vertrauen?

Testberichte