Zuletzt aktualisiert: 23. Juli 2021

Wellensittiche gehören zu den beliebtesten Vogelarten in Deutschland. Jedem Vogelfan, dem das Wohl seiner Wellis nahe liegt, kennt die Schwierigkeit, das ideale Futter für seine Lieblinge zu finden.

Es muss deinen Wellensittichen nämlich nicht nur schmecken, sondern sie auch mit allen wichtigen Nährstoffen versorgen, die sie für ein langes und gesundes Leben brauchen.




Wellensittichfutter Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Die wichtigsten Grundnahrungsmittel von Wellensittichen wie Körner, oder Samen dürfen in keinem guten Futter fehlen. Das ideale Wellensittichfutter ist frei von Zuckerzusätzen und voller wichtiger Vitamine und Fette für deinen kleinen Freund.

Um dir die Suche zu erleichtern, haben wir viele verschiedene Hersteller von Wellensittichfutter auf ihre Inhaltsstoffe überprüft und miteinander verglichen, um die Preis-Leistungs-Sieger zu küren. Von vier Produkten wurden wir bei unserem Test besonders überzeugt. Wir stellen dir diese vor und zeigen, worauf beim Kauf immer geachtet werden sollte.

Das beste Wellensittichfutter für die Grundversorgung

In dem Dehner Wellensittichfutter sind alle wichtigen Mineralstoffe und Vitamine für die optimale Versorgung deiner Vögel enthalten. Neben der hochwertigen Saaten-Mischung sorgen auch noch unter anderem Karotten, verschiedene Hirsesorten, Kamille und Sellerie für eine ausgewogene und gesunde Ernährung deiner Wellis. Zusätzlich sorgen die enthaltenen Ähren-Stückchen für eine gute Beschäftigung und Knabberspaß beim Essen.

Das Rapsöl steuert wertvolle Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren bei, die zu den wichtigsten Nährstoffen für Wellensittiche zählen. So ist bei diesem Futter nicht nur ein hoher Proteinanteil gewährleistet, sondern auch der Bedarf an Fetten und Kohlenhydraten optimal gedeckt. Bei zwei Wellensittichen bietet die 2,5 kg Packung genug Nahrung für 2-3 Monate.

Bewertung der Redaktion: Von Dehner bekommst du ein hochwertiges Wellensittichfutter mit einer ausgewogenen Nährstoffverteilung. So bleibt dein kleiner gefiederter Freund fit und gesund.

Das beste Wellensittichfutter als Knabbersticks


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (27.09.21, 21:51 Uhr), Sonstige Shops (27.09.21, 07:43 Uhr)

Die Knabbersticks von Vitakraft kommen im dreier Pack mit jeweils verschiedenen exotischen Geschmacksrichtungen wie Banane mit Sesam, Kräuter mit Paprika und Kiwi mit Citrus. So ist für einen besonders leckeren und abwechslungsreichen Knabberspaß bei deinen Wellis gesorgt.

Alle köstlichen Futtermischungen sind 3-fach gebacken und können von dem unbehandelten Holzstock gepickt werden. Die Hauptzutat bei allen Knabbersticks sind Getreide, Samen und pflanzliche Nebenerzeugnisse.

Bewertung der Redaktion: Mit seinen fast schon exotischen Geschmacksrichtungen bieten die Knabbersticks von Vitakraft deinen Wellensittichen einen besonders schmackhaften und abwechslungsreichen Knusper Snack.

Das beste Wellensittichfutter im XXL 25 kg Sack


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (27.09.21, 21:51 Uhr), Sonstige Shops (27.09.21, 07:43 Uhr)

Wer sich um viele Wellensittiche kümmert, oder gleich einen Futter-Vorrat anlegen möchte, bekommt mit größeren Futtersäcken den besten Preis. Besonders gefallen hat uns der 25 kg Beutel von Leimüller. Bei dem traditionellen Familienunternehmen steht Qualität und Nachhaltigkeit an erster Stelle.

So wird die Futtermischung mehrfach gereinigt und alle Rohstoffe unterliegen strengen Kontrollen. Das Wellensittichfutter besteht nämlich ausschließlich aus hochwertigen Hirsesorten und Saaten, die aus regionalem österreichischem Anbau stammen. Garantiert gentechnikfrei und ohne Farb-, Aroma-, oder Konservierungsstoffe.

Bewertung der Redaktion: Mit dem 25 kg Beutel von Leimüller sind sogar 6 Wellensittiche locker ein halbes Jahr mit hochwertigem Futter versorgt.

Das beste Wellensittichfutter für ein starkes Immunsystem

Das Wellensittichfutter von Versele bietet dem Immunsystem und Wohlbefinden deines Wellensittichs die ideale Stärkung. Die natürlichen Inhaltsstoffe sind superleicht verdaulich und besonders reich an zusätzlichen Vitaminen, Aminosäuren, Mineralien und Florastimul für eine optimale Verfassung deiner Vögel.

Die Chiasamen sorgen für eine zusätzliche Zufuhr von lebenswichtigen Omega-3-Fettsäuren und Austernschalen für das richtige Kalzium-Phosphor-Verhältnis. Es kann entweder als Alleinfutter verwendet, oder als kleine Zusatz-Ration zum normalen Futter gegeben werden. Das lässt das Herz deines gefiederten Freundes nicht nur höher, sondern vor allem auch länger schlagen.

Bewertung der Redaktion: Wer das Immunsystem seiner Vögel zusätzlich unterstützen und ihnen etwas Gutes tun möchte, hat mit dem Wellensittichfutter von Vesele die perfekte Wahl getroffen.

Wellensittichfutter: Kauf- und Bewertungskriterien

Damit du bei der Ernährung deiner Wellis alles richtig machst und ihnen nur Futter kaufst, das nicht nur gerne gepickt wird, sondern auch gesund und gut bekömmlich ist, solltest du beim Kauf des Futters vor allem auf diese drei Kriterien besondere Rücksicht nehmen:

Nährstoffe

Das wichtigste für einen zufriedenen und gesunden Wellensittich ist natürlich die Versorgung mit den lebensnotwendigen Nährstoffen.

Das Futter muss nicht nur schmecken, sondern auch die richtigen Inhaltsstoffe enthalten. Besonders essentiell ist vor allem die Versorgung mit Eiweiß, Kohlenhydraten und Omega-3-Fettsäuren. Hinzugefügter Zucker sollte in so geringen Mengen wie möglich, oder am besten gar nicht enthalten sein.

Beutel-Größe

Desto größer der Futter-Beutel, desto niedriger oftmals der Preis per Kilogramm. Sparfüchse kaufen deshalb gleich größere 10-25 kg Säcke. Aber du solltest es nicht übertreiben und nur Mengen kaufen, die in maximal einem Jahr verzehrt werden können. So stellst du sicher, dass das Futter schön frisch und lecker bleibt.

Preis

Ob du dich für teures Wellensittichfutter entscheiden sollst, hängt vor allem davon ab, ob deine Wellis mit herkömmlichen Futter Probleme bei der Verdauung haben, oder generell einen geschwächten Eindruck machen.

Ist dem so, tust du deinen gefiederten Freunden einen großen Gefallen, wenn du etwas tiefer in die Tasche greifst und sie mit einer teureren Variante verwöhnst, die sich aus besonders hochwertigen und gesunden Inhaltsstoffen zusammensetzt.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Wellensittichfutter ausführlich beantwortet

Weil die Ernährung von Haustieren immer ein heikles Thema ist, werden viele Fragen zu Wellensittichfutter gestellt. Hier werden die meist gestellten Fragen beantwortet.

Welche Inhaltsstoffe sind besonders wichtig bei Wellensittichfutter?

Es sollte immer auf einen hohen Nährstoffgehalt bei Wellensittichfutter geachtet werden, generell sollten nur natürliche und möglichst unverarbeitet Rohstoffe enthalten sein.

Dein Wellensittichfutter sollte einige Nährstoffe beinhalten und gleichzeitig gut schmecken. (Bildquelle: Andreas Lischka / Pixabay)

Proteine, Kohlenhydrate und Omega-3-Fettsäuren sind besonders wichtig für die optimale Abdeckung der lebensnotwendigen Nährstoffe.

Was kostet Wellensittichfutter?

Durch das riesige Angebot lässt sich kein bestimmter Preis nennen. In der Regel sind große Säcke oftmals um einiges günstiger auf das Kilo gerechnet als kleine Packs. Die Preisspanne der meisten Produkte beläuft sich zwischen 2 und 10 Euro pro Kilogramm.

Welche Arten von Wellensittichfutter gibt es?

Der Hauptunterschied bei Wellensittichfutter ist, ob es sich um einen Futter-Mix handelt, in dem die Inhaltsstoffe lose miteinander vermengt sind, oder um sogenannte Knabbersticks, bei denen die Körner von einem Holzstock gepickt werden. Sonst variiert das Futter natürlich in der generellen Zusammensetzung seiner Inhaltsstoffe.

(Titelbild: Pixaline / Pixabay)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte